Suchergebnis

Schwere Beute im Kinderwagen verrät Einbrecherin

Eine Frau hat bei einem Einbruch in Kalifornien im wahrsten Sinne schwere Beute gemacht. Die 29-jährige Einbrecherin hatte in Bakersfield 6000 US-Dollar erbeutet, allerdings alles in Vierteldollar-Münzen, berichten örtliche Medien. Die schweren Beutel mit den Münzen versteckte sie in einem Kinderwagen, den sie nur mühsam schieben konnte. Dabei fiel sie einer Polizeistreife auf, die sie routinemäßig kontrollierte und damit zufällig den Einbruch aufklärte.

Alien-Fans in der Wüste

Area 51: Alien-Fans feiern friedlich in der Wüste von Nevada

Eigentlich wollten sie Aliens sehen - und einen Geheimstützpunkt des US-Militärs stürmen. So weit kam es am Freitag aber dann doch nicht.

Allerdings haben es sich trotz Warnungen Hunderte Menschen nicht nehmen lassen, in den 50-Seelen-Ort Rachel im Süden der Wüste des US-Bundesstaates Nevada zu kommen, um ein Festival zu feiern und zu campen - und sich zumindest den hoch gesicherten Eingang zur mythenumwobenen Area 51 anzuschauen.

Ende Juni hatte der Student Matty Roberts aus Kalifornien ein Event auf Facebook erstellt ...

Megan Fox

Megan Fox will Sohn selbstbewusst machen

US-Schauspielerin Megan Fox (33) ermutigt ihren sechsjährigen Sohn Noah, Kleider in der Schule zu tragen. „Manchmal kleidet er sich selbst und er mag es, ab und an Kleider zu tragen“, sagte Fox am Donnerstag in der US-Show „The Talk“.

Er gehe auf eine liberale Schule. „Aber trotzdem - hier in Kalifornien - sagen noch einige Jungs: "Jungen tragen keine Kleider" oder "Jungen tragen kein Pink".“ Sie versuche ihm beizubringen, selbstbewusst zu sein.

Megan Fox will Sohn bei Kleiderwahl selbstbewusst machen

US-Schauspielerin Megan Fox ermutigt ihren sechsjährigen Sohn Noah, Kleider in der Schule zu tragen. „Manchmal kleidet er sich selbst und er mag es, ab und an Kleider zu tragen“, sagte die 33-Jährige in der US-Show „The Talk“. Er gehe auf eine liberale Schule. „Aber trotzdem - hier in Kalifornien - sagen noch einige Jungs: "Jungen tragen keine Kleider" oder "Jungen tragen kein Pink".“ Sie versuche ihm beizubringen, selbstbewusst zu sein. „Egal, was irgendjemand sagt.

 Der südkoreanischen Film „Burning“ von Lee Chang-dong eröffnet das Programm am Montag.

Neues Herbstprogramm der Wangener Filminitiative „Weiße Wand“

Das neue Programm der Filminitiative „Weiße Wand“ liegt vor. Bis Anfang Dezember laufen im Lichtspielhaus Sohler sechs ausgewählte Filme aus Südkorea, Deutschland, Großbritannien, aus der Schweiz, den USA und Georgien. Dazu gibt es als Sonderveranstaltung eine lange Nacht mit Filmen aus der DDR und über die DDR, teilte die Filminitiative mit.

Der südkoreanische Eröffnungsfilm „Burning“ läuft am Montag, 23. und Dienstag, 24. September. Das Werk von Lee Chang-dong nach einer Kurzgeschichte des japanischen Schriftstellers Haruki ...

Trump und OBrien

Trump macht O'Brien zum neuen Nationalen Sicherheitsberater

Eine Woche nach dem Rauswurf des Hardliners John Bolton hat US-Präsident Donald Trump die Ernennung des Diplomaten Robert O'Brien zum neuen Nationalen Sicherheitsberater angekündigt.

O'Brien sei bislang „sehr erfolgreich“ als Sondergesandter für Geiselangelegenheiten im Außenministerium tätig gewesen, erklärte Trump am Mittwoch auf Twitter. „Ich habe lang und hart mit Robert gearbeitet. Er wird einen super Job machen“, schrieb Trump.

Der Jurist wird der vierte Nationale Sicherheitsberater in Trumps Amtszeit.

Klimawandel: Die Fakten mit Harald Lesch

Unsere letzte Chance

Das Klimakabinett der Bundesregierung will am kommenden Freitag in Berlin eine Strategie zur Einhaltung der Klimaziele vorstellen. Am gleichen Tag wollen zahllose Menschen zu einem bundesweiten Aktionstag für wirksamen Klimaschutz auf die Straße gehen.

In einer eindringlichen Dokumentation hat das ZDF die Fakten zur globalen Erwärmung aufbereitet. Der Beitrag des Physikers und TV-Moderators Harald Lesch wird in der Reihe „ZDFzeit“ am Dienstag (17.

Schwarzes Loch im Herzen der Milchstraße

Schwarzes Loch in der Milchstraße scheint gefräßiger zu sein

Das gigantische Schwarze Loch im Zentrum unserer Milchstraße gönnt sich derzeit ein ungewöhnlich reichhaltiges Mahl. Das schließen Astronomen aus einem plötzlichen Helligkeitsausbruch des Massemonsters: Es leuchtet so hell wie nie seit Beginn der Beobachtungen.

„Wir haben in den 24 Jahren, die wir das supermassereiche Schwarze Loch untersuchen, nichts Vergleichbares gesehen“, berichtete Andrea Ghez von der Universität von Kalifornien in Los Angeles in einer Mitteilung.

Schwarzes Loch in Milchstraße scheint gefräßiger zu werden

Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße gönnt sich derzeit ein ungewöhnlich reichhaltiges Mahl. Das schließen Astronomen aus einem plötzlichen Helligkeitsausbruch: Das Massemonster leuchtet so hell wie noch nie seit Beginn der Beobachtungen. Man habe in den letzten 24 Jahren nichts Vergleichbares gesehen, berichtete Andrea Ghez von der Universität von Kalifornien. Die Forscher stellen ihre Beobachtungen im Fachblatt „The Astrophysical Journal Letters“ vor.

Fünf Personen sitzen in einer Reihe auf Sesseln

OB-Wahl in Lindau: Vier verschiedene Charaktere – ein Ziel

Beim ersten offiziellen Aufeinandertreffen der Kandidaten hat sich bereits gezeigt, wie unterschiedlich die zwei Frauen und zwei Männer sind, die sich für den Posten des OB bewerben. Und dabei ging es bei dem entspannten Casino-Talk kaum um konkrete Inhalte ihres Wahlprogramms, sondern um ein persönliches Kennenlernen.

Bei den unverfänglichen Fragen war es dann auch kein Wunder, dass sich Nik Bartl am Ende des Abends bei allen Kandidaten für die „Fairness und Sachlichkeit“ bedanken konnte.