Suchergebnis

Studie: Sozialer Zusammenhalt im Südwesten nimmt ab

Es ist ein alarmierender Befund: Mehr als die Hälfte der Menschen in Baden-Württemberg ist der Meinung, dass die Leute sich nicht um ihre Mitmenschen kümmern. Das war vor der Corona-Pandemie 2019 noch etwas anders, da waren 37 Prozent dieser Ansicht. Es ist ein Schlaglicht aus einer Untersuchung der Bertelsmann Stiftung, die sich mit dem Zusammenhalt im Südwesten beschäftigt hat. «Es waren Hundejahre für einen Großteil der Bevölkerung», sagte Kai Unzicker von der Stiftung am Freitag bei der Präsentation der Studie in der Landesvertretung in ...

In vielen Bereichen ist der Osten in den vergangenen 30 Jahren deutlich vorangekommen. Doch noch gibt es gravierende Unterschied

30 Jahre Einheit: Die Unterschiede sind noch da

„Nimm dir Essen mit, wir fahren nach Brandenburg“ heißt es im Songtext von Rainald Grebe. Leider entbehrt diese Empfehlung nicht jeglicher Grundlage. Denn immer noch gibt es im Osten Restaurants, in denen Essiggurke und Silberzwiebel, auf dem Blattsalat thronend, als Ausweis gehobener Küche empfunden werden. Und ja, die Wessis wissen es natürlich mal wieder besser.

Was aber trennt außer dem Essen West und Ost?

„Gemeinschaftssinn und Bescheidenheit ist bei Ossis meines Erachtens stärker ausgeprägt“, findet der Potsdamer ...

Zusammenhalt

Studie sieht wachsenden Zusammenhalt in Corona-Krise

Der gesellschaftliche Zusammenhalt hat sich einer Studie zufolge in der Corona-Krise als robust erwiesen und ist nach Ausbruch der Pandemie sogar noch gewachsen.

Zugleich seien in der Ausnahmesituation aber auch soziale Unterschiede sichtbarer geworden. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Mittwoch veröffentlichte repräsentative Befragung der Bertelsmann Stiftung.

Für den „Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt 2020“ waren zunächst von Anfang Februar bis Ende März 3010 Personen ab 16 Jahren repräsentativ befragt worden.

Geschafft. 76 Schülerinnen und Schüler des Schubart-Gymnasiums freuen sich über ihr bestandenes Abitur.

76 bestehen Abitur am Schubart-Gymnasium

Bei der Abiturprüfung am Aalener Schubart-Gymnasium sind 21 Abiturientinnen und Abiturienten mit einem Preis und neun mit einer Belobigung ausgezeichnet worden. Insgesamt 76 Schülern wurde die Hochschulreife zuerkannt bei einem Gesamtdurchschnitt von 2,3.

Sonderpreise für hervorragende Leistungen erhielten: den Scheffel-Preis (Deutsch) Alexander Hägele; den Schubart Abiturpreis Zoe König; den Rotary-Club-Preis (Englisch) Paula Rave und Zoe König;

Zusammenhalt

Gesellschaftlicher Zusammenhalt wächst im Osten langsamer

Gütersloh (dpa) - Der gesellschaftliche Zusammenhalt in Deutschland ist einer Studie zufolge seit 1990 spürbar gewachsen. Dieser Prozess gehe im Osten aber deutlich langsamer voran als im Westen, heißt es in dem am Montag veröffentlichten „Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt“ der Bertelsmann Stiftung.

Demnach ist der Gemeinsinn in Hamburg am größten. Es folgen die Südländer Baden-Württemberg und Bayern. Die ostdeutschen Bundesländer belegen die fünf letzten Plätze.

Zusammenhalt

Gesellschaftlicher Zusammenhalt wächst im Osten langsamer

Gütersloh (dpa) - Der gesellschaftliche Zusammenhalt in Deutschland ist einer Studie zufolge seit 1990 spürbar gewachsen. Dieser Prozess gehe im Osten aber deutlich langsamer voran als im Westen, heißt es im „Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt“ der Bertelsmann Stiftung.

Demnach ist der Gemeinsinn in Hamburg am größten. Es folgen die Südländer Baden-Württemberg und Bayern. Die ostdeutschen Bundesländer belegen die fünf letzten Plätze.