Suchergebnis

Borussia Mönchengladbach

Gladbach beeindruckt: Unterschätzt zum Titel?

Irgendwann, da ist sich Marco Rose sicher, kommt Joachim Löw nicht mehr an Florian Neuhaus vorbei. Der 22 Jahre alte derzeit überragende Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach ist so etwas wie der Inbegriff für die permanente Unterschätzung der Fohlen.

Die Experten sprechen über Leverkusens Kai Havertz (20) oder über Dortmunds Julian Brandt (23), Gladbachs Neuhaus hingegen wartet nach wie vor auf eine Nominierung zur Fußball-Nationalmannschaft.

Bayer Leverkusen

Leverkusen zwischen Königsklassen-Lust und Pyro-Frust

Die Freude über den nächsten Schritt in Richtung Champions League wich bei Bayer Leverkusen schnell dem Frust über die eigenen Fans.

„Das ist für mich etwas enttäuschend, das muss ich ganz ehrlich sagen“, sagte Kapitän Lars Bender nach den wiederholten Pyro-Zündeleien beim turbulenten 3:2 (1:1)-Sieg beim 1. FC Union Berlin. Die Begegnung in der Fußball-Bundesliga wurde mehrfach unterbrochen. Beide Teams mussten am Samstag sogar kurz vom Platz, da die Anhänger im Gästeblock immer wieder rote Fackeln zündeten und vereinzelt sogar ...

1. FC Union Berlin - Bayer Leverkusen

Leverkusen mit spätem Sieg bei Union Berlin

Bayer Leverkusen hat seinen Höhenflug in der Fußball-Bundesliga mit viel Mühe fortgesetzt und hält nach einem Last-Minute-Treffer den Anschluss zu den Spitzenteams.

Beim 1. FC Union Berlin setzte sich die Mannschaft von Trainer Peter Bosz nach langem Kampf noch recht schmeichelhaft mit 3:2 (1:1) durch und feierte den fünften Erfolg in den vergangenen sechs Liga-Begegnungen. Der Aufwärtstrend der tapferen Unioner wurde mit der fünften Heimniederlage in dieser Saison hingegen zunächst wieder gestoppt.

Corentin Tolisso

„Sport Bild“: Tolisso Verkaufskandidat beim FC Bayern

Der französische Fußball-Weltmeister Corentin Tolisso steht beim FC Bayern München einem Bericht der „Sport Bild“ zufolge vor einem Abschied im Sommer. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler gelte wegen seiner wenig überzeugenden Leistungen in dieser Saison als Verkaufskandidat, wie das Blatt am Mittwoch berichtete. Tolisso war vor der Saison 2017/18 für 41,5 Millionen Euro zum deutschen Rekordmeister gewechselt und hat noch einen Vertrag bis 2022.

Dem Bericht zufolge wollen die Münchner vor dem Achtelfinale in der Champions League ...

Ersatzspieler

„Sport Bild“: Tolisso Verkaufskandidat beim FC Bayern

Der französische Fußball-Weltmeister Corentin Tolisso steht beim FC Bayern München einem Bericht der „Sport Bild“ zufolge vor einem Abschied im Sommer.

Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler gelte wegen seiner wenig überzeugenden Leistungen in dieser Saison als Verkaufskandidat, wie das Blatt berichtete. Tolisso war vor der Saison 2017/18 für 41,5 Millionen Euro zum deutschen Rekordmeister gewechselt und hat noch einen Vertrag bis 2022.

Dem Bericht zufolge wollen die Münchner vor dem Achtelfinale in der Champions League ...

Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund

Leverkusen schockt Dortmund

Aus im Pokal, Rückschlag in der Bundesliga - nach starkem Start in die Rückrunde ist bei Borussia Dortmund trotz eines Traumtors von Neuzugang Emre Can wieder Ernüchterung eingekehrt.

Wie schon beim Pokal-Aus in Bremen (2:3) vier Tage zuvor blieb die Mannschaft von Trainer Lucien Favre auch beim 3:4 (2:2) in Leverkusen den Nachweis ihrer Klasse schuldig.

Vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena sorgten Kevin Volland (20.

Dietmar Hamann

Hamann-Rat an FC Bayern: Bremer Rashica statt Sané

Sky-Experte Dietmar Hamann hat einen möglichen Transfer von Leroy Sané zum FC Bayern München infrage gestellt und seinem Ex-Verein stattdessen den Bremer Milot Rashica empfohlen.

Sollte der deutsche Fußball-Meister für die kommende Saison einen Außenstürmer verpflichten wollen, würde der frühere Nationalspieler „nach Bremen schauen. Der Rashica wäre mit Sicherheit eine sehr viel günstigere Option, und der würde es auch tun“, sagte Hamann der „Bild“-Zeitung.

Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart

Leverkusen müht sich gegen Stuttgart ins Viertelfinale

Bayer Leverkusen ist auch dank eines kuriosen Eigentors ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen und darf weiter vom ersten Titel seit 1993 träumen.

Die Leverkusener besiegten den starken Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart mit Mühe 2:1 (0:0) und sind nach dem Ausscheiden von Borussia Dortmund, RB Leipzig oder Borussia Mönchengladbach nun einer der Favoriten im Wettbewerb. Der bisher einzige Cup-Sieg vor 27 Jahren war bis heute der letzte Titel für Bayer, dessen Trainer Peter Bosz den DFB-Pokal am Vortag als den „momentan ...

Nicolas Gonzalez und Mitchell Weiser

Pokal-Aus nach Eigentor: Stuttgart verliert in Leverkusen

Zweitligist VfB Stuttgart hat auch wegen eines kuriosen Eigentors den Sprung ins Viertelfinale des DFB-Pokals verpasst und muss alle Träume vom ersten Finaleinzug seit sieben Jahren begraben. Die Schwaben verloren am Mittwochabend trotz starker Leistung mit 1:2 (0:0) bei Bundesligist Bayer Leverkusen, das vom ersten Titel seit 1993 träumen darf. Der bisher einzige Cup-Sieg vor 27 Jahren war bis heute der letzte Titel für Bayer, dessen Trainer Peter Bosz den DFB-Pokal am Vortag als den „momentan wichtigsten Wettbewerb für uns“ bezeichnet hatte.

Hoffenheims Torwart Philipp Pentke

Pentke lässt Havertz und Co. verzweifeln

Als Philipp Pentke so alt war wie Kai Havertz, spielte er noch für die zweite Mannschaft des TSV 1860 München. Knapp 15 Jahre später ist der Torhüter-Routinier, der bei 1899 Hoffenheim derzeit den verletzten Stammkeeper Oliver Baumann vertritt, endgültig im Rampenlicht der Fußball-Bundesliga angekommen. „Das bleibt auf jeden Fall lange im Gedächtnis“, sagte der 34-Jährige am Samstag nach dem 2:1 gegen Bayer Leverkusen, an dem er mit zahlreichen Paraden großen Anteil hatte.