Suchergebnis

Heimsieg

Wuchtige SGE verhindert Leverkusens Sprung an die Spitze

Eintracht Frankfurt hat angetrieben vom Doppel-Torschützen Goncalo Paciencia den Sprung von Bayer Leverkusen an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verhindert.

Die Hessen dominierten zum Auftakt des 8. Spieltags die Werkself beim 3:0 (2:0) mit ihrer körperlichen Wucht und Entschlossenheit im Abschluss.

Der Portugiese Paciencia erzielte in der 4. Minute das 1:0 und legte seinen fünften Saisontreffer per Handelfmeter nach (17.

Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen

Wuchtige SGE verhindert Leverkusens Sprung an die Spitze

Eintracht Frankfurt hat angetrieben vom Doppel-Torschützen Goncalo Paciencia den Sprung von Bayer Leverkusen an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verhindert.

Die Hessen dominierten zum Auftakt des 8. Spieltags die Werkself beim 3:0 (2:0) mit ihrer körperlichen Wucht und Entschlossenheit im Abschluss.

Der Portugiese Paciencia erzielte am Freitagabend in der 4. Minute das 1:0 und legte seinen fünften Saisontreffer per Handelfmeter nach (17.

Julian Nagelsmann

Nagelsmann: Beim Trash-TV bekomme ich den Kopf frei

Ein Fußballspiel sollte sein wie ein Konzert. Die Leute gehen hin und sollen bestens unterhalten werden. Das sagt Julian Nagelsmann, der neue Trainer von RB Leipzig im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Wenngleich er einschränken muss: „Als Fan wünscht man sich das vielleicht, aber als Trainer hat man andere Aufgaben, als nur schönen Fußball spielen zu lassen.“

Was ist für Sie schöner Fußball?

Julian Nagelsmann: Grundsätzlich offensiv ausgerichtet.

Kai Havertz

Bender über Havertz: Müssen ihm den Druck ein wenig nehmen

Bayer Leverkusens Kapitän Lars Bender plädiert dafür, Kai Havertz mehr zu unterstützen.

„Wir müssen ihm den Druck ein bisschen nehmen“, sagte der 30 Jahre alte Bender dem Pay-TV-Sender Sky über den erst 20 Jahre alten Mitspieler. „Er muss das Gefühl haben, dass er immer noch ein junges Talent ist, dass er Spiele haben darf, die nicht so toll sind, dass er auch Momente haben kann, in denen er nicht glänzt.“ Havertz gilt als eines der größten Fußballtalente des Landes und hat bereits 95 Bundesliga-Spiele absolviert.

Serge Gnabry

DFB-Team stürmt mit Reus, Brandt und Waldschmidt

Nach dem Ausfall des angeschlagenen Serge Gnabry tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Abend in Tallinn gegen Estland mit Marco Reus, Julian Brandt und Luca Waldschmidt im Angriff an.

Der von einer Grippe genesene Leipziger Timo Werner sitzt zunächst in dem EM-Qualifikationsspiel auf der Ersatzbank. Gnabry fehlt wegen muskulärer Probleme. Der DFB berichtete von einer „Vorsichtsmaßnahme“.

Im Mittelfeld bietet Bundestrainer Joachim Löw neben Joshua Kimmich und Kai Havertz den beim 2:2 gegen Argentinien noch wegen ...

Joachim Löw

Löw warnt in Tallinn: „Kein Selbstläufer“ - Gündogan beginnt

Eine kleine Warnung an seine locker und lässig auftretende neue Spielergeneration um Torgarant Serge Gnabry hatte der Bundestrainer in Tallinn doch noch parat.

„Das wird ein Spiel, das über Konzentration und Seriosität gewonnen werden muss. Das ist kein Selbstläufer“, erklärte der Bundestrainer einen Tag vor der EM-Qualifikationspartie am Sonntag (20.45 Uhr/RTL) beim krassen Außenseiter Estland: „Wir dürfen uns in der Gruppe überhaupt keine Punktverluste mehr leisten.

Joachim Löw

„Neu beweisen“: DFB-Elf auf Torejagd in Estland

Bedrohlich wirkende Regenwolken empfingen Joachim Löw und sein Team nach einem rund 1500 Kilometer langen Flug von Dortmund nach Tallinn.

Die Aufgabe für die Fußball-Nationalmannschaft in der am Finnischen Meerbusen gelegenen estnischen Hauptstadt birgt aber allenfalls Gefahr, wenn der viermalige Weltmeister Deutschland gegen den krassen Außenseiter lediglich mit halber Kraft zur Sache gehen sollte. Löw wird in den Teamsitzungen vor der Partie am Sonntagabend (20.

Fragestunde

Frisör, Games, Ernährung: DFB-Trio plaudert mit Kindern

Serge Gnabry, Marco Reus und Kai Havertz hatten auf dem Podium viel zum Lachen. Vor Mädchen und Jungen, die einen Platz in einer Fragerunde gewonnen hatten, plauderten die DFB-Stars in Dortmund über Computerspiele, Frisörbesuche und ihre Ernährung.

Er habe gerade bei FIFA 2020 gegen Jungprofi Havertz „unglücklich“ verloren, berichtete BVB-Spieler Reus. Und ja, „ich habe einen festen Frisör“, bemerkte Havertz, während viele Profikollegen den Stylisten oft wechseln.

Kai Havertz

Havertz will bei Zukunftsfrage auch Löws Meinung

DFB-Shootingstar! EM-Hoffnungsträger! Nationalmannschaftsjuwel! Wenn in diesen Tagen von oder mit Kai Havertz gesprochen wird, geht es immer auch um die hoffnungsvolle Zukunft des 20 Jahre alten Fußballers.

Ohne Frage ist der Mittelfeldspieler von Bayer 04 Leverkusen eine der interessantesten Figuren im Ensemble von Bundestrainer Joachim Löw und sogar darüber hinaus.

Doch Havertz will nach seiner Länderspiel-Torpremiere beim 2:2 gegen Argentinien und vor einer erneuten Bewährungschance am Sonntag in der EM-Qualifikation ...

Ilkay Gündogan

DFB-Turboangriff um Gnabry muss Estland-„Nuss“ knacken

Joachim Löw schützte sich mit der Kapuze gegen den Wind. Der von einer Grippe genesene Timo Werner trug ebenso eine wärmende Mütze wie Trainings-Rückkehrer Ilkay Gündogan und der zum Start der Vorbereitung auf das EM-Quali-Spiel in Estland nur joggende Stürmerstar Serge Gnabry.

Beim letzten Training in Dortmund passten sich die Nationalkicker schon mal an die rauen äußeren Bedingungen an, die sie auch am Sonntag zur späten Anstoßzeit um 21.