Suchergebnis

1. FC Kaiserslautern - SV Waldhof Mannheim

„Bundesliga-Kulisse“ im Südwest-Derby - Braunschweig oben

18 Jahre lang mussten die Fans auf diese Partie warten. Zum ersten Mal seit 2001 traten der 1. FC Kaiserslautern und Waldhof Mannheim am siebten Spieltag der 3. Fußball-Liga wieder in einem Pflichtspiel aufeinander.

Im mit Spannung erwarteten Duell trennten sich die beiden Erzrivalen vor 36.766 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion 1:1 (1:1). Gianluca Korte brachte die Gäste in Führung, Lauterns Kevin Kraus erzielte in der 34. Minute den viel umjubelten Ausgleich.

Roman Bürki

BVB ohne Stammkeeper Bürki - Götze nicht in der Startelf

Borussia Dortmund muss zum Start in die neue Saison der Fußball-Bundesliga am heutigen Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Augsburg auf Roman Bürki verzichten.

Der Stammkeeper hatte bereits beim 2:0 im Supercup gegen den FC Bayern und beim 2:0 im Pokal gegen den KFC Uerdingen aufgrund einer Schnittwunde am Schienbein gefehlt. Diese Wunde bereitet ihm weiterhin Probleme. Bürki wird erneut von Marwin Hitz vertreten.

Weiter mit der Reservistenrolle muss sich Mario Götze begnügen.

Lucien Favre

Alles auf Angriff: BVB sagt Bayern Kampf an

Mutige Vereinsführung, vorsichtiger Trainer - trotz der vielbeachteten Kampfansage der BVB-Bosse an den FC Bayern blieb Lucien Favre seinem Credo treu. Vor dem Start in die Titelmission gegen den FC Augsburg kam dem Schweizer Fußball-Lehrer das M-Wort nicht über die Lippen.

„Wir haben eine sehr gute letzte Saison gespielt und müssen ehrgeizig sein. Aber meine Philosophie bleibt weiter „Spiel für Spiel““, kommentierte der Coach in der ihm bekannten zurückhaltenden Tonart.

 Trifft nun erst einmal wieder auf Braunschweig: Oliver Steurer (rechts) wechselt von Heidenheim nach Uerdingen.

Heidenheim verleiht Steurer nach Uerdingen

FCH-Profi Oliver Steurer wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum Drittligisten KFC Uerdingen . Der Innenverteidiger hat anschließend noch ein weiteres Jahr Vertrag beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim.

„Oli ist mit dem Wunsch, den FCH bis auf Weiteres verlassen zu wollen, auf uns zugekommen, um mehr Spielpraxis zu sammeln. Diesem Wunsch haben wir entsprochen“, erklärt FCH-Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald. Der 24-jährige Oliver Steurer kam einst über Schwarz-Weiß Essen und Rot-Weiß Oberhausen zu Borussia Dortmund II.

KFC Uerdingen leiht Oliver Steurer vom 1. FC Heidenheim aus

Fußball-Drittligist KFC Uerdingen hat Oliver Steurer vom 1. FC Heidenheim bis zum Saisonende ausgeliehen. Dies gaben beide Club am Montag bekannt. Der Vertrag von Steurer in Heidenheim läuft noch bis zum 30. Juni 2021. Der Innenverteidiger kam in Heidenheim zu insgesamt neun Zweitligaeinsätzen und spielte zuvor für Borussia Dortmund und Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West.

Vereinsmitteilung

FCA-Coach

Augsburger Auftakt-Albtraum in der Fußball-Provinz

Nach dem „sauren“ Saisonstart mit der Pokalpleite beim Sportclub Verl geht in Augsburg die Furcht vor einem völligen Fehlstart um. „Wir haben sehr viel Arbeit“, sagte FCA-Trainer Martin Schmidt nach dem Erstrunden-Aus beim Regionalligisten in der ostwestfälischen Fußball-Provinz.

In einer Woche wartet Dortmund, danach folgt das erste Heimspiel gegen Aufsteiger Union Berlin. „In Dortmund sind wir der Underdog“, sagte Schmidt und fügte mit Bezug auf die Leistung beim 1:2 (0:2) beim Viertligisten nicht ohne sarkastischen Unterton an: ...

Brandt und Götze

BVB schließt Baustellen: Brandt fit, Toprak weg

Nach dem glanzlosen Pflichtsieg im DFB-Pokal sind zum Bundesligastart die Personalien bei Borussia Dortmund sortiert. Dem Pflichtspiel-Debüt von Mats Hummels und Thorgan Hazard beim 2:0- (0:0) gegen den KFC Uerdingen folgte am Samstag die Rückkehr von Neuzugang Julian Brandt.

Der ehemalige Leverkusener kam nach seinen Adduktorenproblemen beim 4:0-Erfolg im Testspiel bei Preußen Münster 45 Minuten zum Einsatz. „Ich habe die Halbzeit gut verkraftet und hätte auch länger spielen können.

Dortmund und Mönchengladbach in zweiter DFB-Pokal-Runde

Vizemeister Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach haben als erste Fußball-Bundesligisten die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Der BVB setzte sich mit 2:0 gegen den Drittligisten KFC Uerdingen um den Ex-Dortmunder Kevin Großkreutz durch. Kapitän Marco Reus und Paco Alcacer per direktem Freistoß trafen in der zweiten Halbzeit. Borussia Mönchengladbach siegte beim Debüt des neuen Trainers Marco Rose mit 1:0 gegen Zweitligist SV Sandhausen.

DFB-Pokal: BVB siegt beim Drittligisten Uerdingen

Trotz Startschwierigkeiten ist Borussia Dortmund souverän in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der BVB setzte sich beim Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen um den Ex-Dortmunder Kevin Großkreutz mit 2:0 durch. Kapitän Marco Reus und Paco Alcacer per direktem Freistoß trafen in der zweiten Halbzeit. Nikola Dovedan hat dem 1. FC Nürnberg einen hart erkämpften Erstrundensieg im Pokal beim FC Ingolstadt beschert. Der Angreifer spitzelte beim 1:0 des Fußball-Zweitligisten in der 87.

Torschütze

Reus und Dortmund mit Glück - Große Bühne für Großkreutz

Die Dortmunder Fans feierten Verlierer Kevin Großkreutz, die BVB-Profis waren erleichtert über ihren Pflichtsieg. „Wir haben sie nicht hergespielt, aber es war okay“, meinte Kapitän Marco Reus nach dem 2:0 (0:0)-Erfolg im DFB-Pokal gegen den Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen.

Reus selbst hatte nach torloser erster Halbzeit sein Team in Führung gebracht, aber der Treffer war wegen eines Handspiels wohl irregulär. „In der Bundesliga wäre es wohl mit dem Videobeweis abgepfiffen worden“, sagte der Torschütze.