Suchergebnis

Flohmarkt: „Verkaufsstart um 10.30 Uhr funktioniert nur in Theorie“

Flohmarkt: „Verkaufsstart um 10.30 Uhr funktioniert nur in Theorie“

Es war im Vorfeld wieder einmal der große Aufreger – die Regelungen und Zeitbeschränkungen der Stadt Bad Waldsee für den Flohmarkt während des Altstadtfestes. Die SZ wollte es genauer wissen und hat deshalb am Sonntagmorgen eine stichprobenhafte Umfrage bei mehreren Flohmarkthändlern durchgeführt. Das Ergebnis überrascht ein wenig, angesichts der Nachhaltigkeit, mit der im Vorfeld diskutiert wurde (die SZ berichtete).

Um kurz vor 10 Uhr war das Marktgelände bereits dicht gefüllt mit Menschenmassen, die an den Ständen der Händler ...

Dirk Hülstrunk

Künstler sammelt „überflüssige Worte“

„Eigentlich“ ist das verhassteste Wort der deutschen Sprache. In Dirk Hülstrunks „Büro für überflüssige Worte“ wird kein Begriff so häufig symbolisch abgegeben wie dieses.

Noch bis zum Wochenende sammelt der Frankfurter Performancekünstler im Begleitprogramm der Buchmesse Worte ein, die Besucher am liebsten aus der deutschen Sprache verbannt sehen würden.

Ein Künstler aus dem ehemals günstigen, jetzt hippen Frankfurter Stadtteil Gallus gibt „Gentrifizierung“ ab.

52 Schüler stellen sich vor dem Abi-Ball zu einem Erinnerungsfoto. Anschließend wird gefeiert.

52 Abiturienten nehmen ihr Reifezeugnis in Empfang

Alle 52 Schüler der zwölften Klasse haben die Abiturprüfung bestanden

Die Abiturienten nahmen aus den Händen des Schulleiters und der Tutoren Stefanie Rettich, Jonas Künstner und Jessica Rinninger ihre Reifezeugnisse entgegen. Allein vier Abiturientinnen und sechs Abiturenten haben eine 1 vor dem Komma stehen.

Das beste Abiturergebnis mit 1,1 erreichte Dominic Luig aus Mühlingen. Er bekam als Schulbester den Sonderpreis der Schule, den Preis der Wirtschaft, den Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung sowie den ...

Die Rituale sind die gleichen: Markdorfs Nico Weimer verpasst nach dem Sieg in Worblingen dem Meistertrainer Bernd Filzinger ein

SC Markdorf macht den Aufstieg klar

Der Fußball-Bezirksligist SC Markdorf ist am Ziel: Nach dem 4:0-Sieg in Worblingen haben die Markdorfer den Aufstieg in die Fußball-Landesliga geschafft. Davon ist der SV Deggenhausertal nach der 0:4-Niederlage gegen den Hattinger SV noch entfernt. Der FC Kluftern und der SV Bermatingen gewannen drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Den höchsten Sieg feierte der TSV Aach-Linz mit 9:0 gegen den FC Singen II.

SV Worblingen – SC Markdorf 0:4 (0:2) - Tore: 0:1 Hohmann (22.

FC Kluftern gelingt ein 3:1-Erfolg

Am Tabellenende der Fußball-Bezirksliga Südbaden stehen der FC Singen, der in Aach-Linz mit 0:9 Toren unterlag, der SV Worblingen und der FC Bodman-Ludwigshafen, der gegen Kluftern eine 1:3-Niederlage einstecken musste, als Absteiger fest. Eine kleine rechnerische Chance darf sich der SV Bermatingen, der gegen den SV Mühlhausen mit 2:1 Treffern gewann, noch ausrechnen.

Der FC Kluftern hat drei Tage vor Saisonende mit einem 3:1-Sieg beim abstiegsbedrohten FC Bodman-Ludwigshafen wichtige Punkte für den Klassenerhalt gesammelt.


Bermatingens Dominik Geßler kommt gegen Aach-Linz-Keeper Patrick Lohr zu spät. DEr TSV gewann im Markgrafenstadion glatt mit 4:

SC Markdorf verspielt 4:0-Führung

Das gibt’s auch nicht alle Tage: Tabellenführer SC Markdorf hat beim SC Gottmadingen/Bietingen eine 4:0-Führung noch verspielt. Die Partie endete 4:4 unentschieden. Markdorf darf sich trotzdem als Sieger fühlen, denn Verfolger SV Deggenhausertal ging beim FC Bodman/Ludwigshafen leer aus. Seinen 4:0-Vorsprung über die Zeit brachte der TSV Aach-Linz beim SV Bermatingen. Das F-Team des SC Pfullendorf leistete sich eine 0:1-Heimniederlage gegen den Hattinger SV.


Manuel Heimpel war bei den Stadtmeisterschaften nicht zu schlagen.

Heimpel ist Stadtmeister

Temperaturen von fast 40 Grad sind nicht das ideale Wetter für die Ravensburger Stadtmeisterschaft im Schwimmen gewesen. Manuel Heimpel vom 1. Schwimmclub Ravensburg gewann über die 100-Meter-Distanzen Brust, Freistil, Rücken und Schmetterling die Titel.

Bei den Damen ging der Sieg über 100 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling an Eva Hofmann. Die 100 Meter Rücken sicherte sich Madita Götz, die 100 Meter Brust gewann die zwölfjährige Melanie Kuchenbecker.

Heimpel schwimmt Jahresbestzeit

Die Schwimmer des 1. SC Ravensburg haben beim Internationalen Welfencup in Weingarten 37 Gold-, 21 Silber-, und 24 Bronzemedaillen geholt und damit die Gesamtwertung der Vereine souverän für sich entschieden. Zudem konnte sich Julian Spieler in der Dreikampfwertung der Herren in einem packenden Herzschlagfinale, den Gesamtsieg vor seinem Trainingspartner Manuel Heimpel sichern.

Manuel Heimpel (Jahrgang 1996/ 5x Gold) sicherte sich im Gegenzug aber die meisten Medaillen seines Vereins.

Gerhard Künstner

Ehemaliger Hochschulrektor feiert Geburtstag

Der ehemalige Rektor der Fachhochschule Biberach (heute Hochschule Biberach), Professor Gerhard Künstner, wird am 28. Februar 90 Jahre alt. Er war von 1973 bis 1977 Rektor der Fachhochschule Biberach.

Gerhard Künstner ist Württemberger mit böhmischem Urgroßvater. Er wurde 1925 in Reichenbach an der Fils geboren. Nach einem Notabitur 1942 in Künzelsau ging er als Offiziersanwärter zur Marine, in der er es bis Kriegsende zum Dienstgrad eines Leutnants zur See brachte.


Die Schwimmer des 1. SC Ravensburg haben in Göppingen 50 Medaillen geholt.

Kübler und Becker überzeugen im Becken

Ravensburgs Schwimmer haben beim Carl-Hermann-Gaiser-Gedächtnisschwimmen in Göppingen 50 Medaillen mit nach Hause gebracht. Mit 1932 Einzel- und 46 Staffelmeldungen ist der Wettkampf in Göppingen eine der größten Schwimmveranstaltungen – an einem Tag – im süddeutschen Raum auf der 25-Meter-Bahn.

Zwölf junge Sportler haben den 1. Schwimm-Club Ravensburg in Göppingen vertreten, darunter die 17-jährigen Spitzenschwimmer Vincent Kübler und Florian Becker.