Suchergebnis

 Gekonnt drehten sich die Tanzpaare zur Walzermusik des Duos Udo und Eva Meier-Böhme beim Wiener Opernball

Seniorenfasnet mit Wiener Opernball und Heurigen-Stammtisch

Hochstimmung herrschte am Mittwoch bei der Seniorenfasnet im Gemeindehaus der katholischen Kirchengemeinde. Schon geraume Zeit vor Beginn gab es einen Ansturm auf die besten Plätze. Eingeladen dazu hatte, wie in den Vorjahren, der „Offene Seniorentreff“ Bad Waldsee, eine Einrichtung beider Kirchengemeinden. Mit eleganten Melodien auf seiner Drehorgel unterhielt Olaf Kraus die etwa 200 Gäste bis zur Programmeröffnung. Neben den Pfarrern Stefan Werner und Josef Mattes mischten sich auch zahlreiche Verantwortliche der kirchlichen Einrichtungen ...

 Vier Mitglieder der Lumpenkapelle, nämlich Lucas Frick, Simon Frick, Fabian Hirscher und Max Weierberger, präsentierten sich mi

Super Programm beim Königstäler Fasnetsball

Die Königstäler Narren haben am Samstagabend mit einem gelungenen Mix aus Showtänzen, Sketchen und musikalischen Auftritten bei ihrem traditionellen Fasnetsball ein begeistertes Publikum im proppenvollen Mittelurbacher Dorfgemeinschaftshaus überzeugt.

Präsident Gerhard Frick zeigte sich höchst erfreut über den riesigen Zuspruch. Er begrüßte die närrische Schar, zu der auch Bürgermeister Roland Weinschenk mit Gattin gehörten. Peter Bohner und Tochter Magdalena moderierten den gesamten Programmverlauf freud-und elanvoll.

 Die Aulendorfer Eckhexen werden wieder ihr Unwesen treiben.

Die Fasnet ist da: Das sind die Termine rund um Aulendorf und Bad Waldsee

Die Fasnet ist da. In der fünften Jahreszeit ist wieder einiges geboten. Das Motto der Waldseer Fasnet lautet 2020 „Das Gute liegt so nah – Griass di servus Austria“. Die Aulendorfer Narren wollen unter dem Motto „Fabelwelten der Magie“ eine Fasnet „voll Zauber und Fantasie“ feiern. Die „Schwäbische Zeitung“ hat die wichtigsten Termine und Veranstaltungen der Narren rund um Bad Waldsee und Aulendorf zusammengefasst.

Dorffasnet Tannhausen 7.

Zwei neue Mäschkerle – Theo Altvater und Moritz Schwarz – entsteigen der Fasnetskiste.

Königstäler Fasnet ist zu neuem Leben erweckt worden

Es gehört schon zur guten Tradition, dass die Königstäler Fasnet am Vorabend des Dreikönigstags zu neuem Leben erweckt wird. Der Start in die Fünfte Jahreszeit erfolgte im Dorfgemeinschaftshaus Mittelurbach. Zahlreiche Gäste, darunter auch der Bürgermeisterkandidat Benno Schultes, Kurgäste, Mitglieder und Freunde der Königstäler Narren waren gekommen.

Schnell wurde das närrische Volk in fasnachtliche Hochstimmung versetzt. Das Stimmungsbarometer kletterte nach oben, als die Musikanten der Sammlergruppe schwungvoll bekannte ...

 Das Silvesterschießen in Mittelurbach hat Tradition. Es kommen Gäste aus der ganzen Stadt.

Mit Donnerhall wurde das Jahr 2019 verabschiedet

Am letzten Nachmittag im Jahr 2019 hatten sich wieder etwa 200 Besucher zum traditionellen Böllerschießen vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Mittelurbach eingefunden. Ortsvorsteher Franz Spehn, stets beim Silvesteranschießen zu Gast, freute sich darüber, dass neben den zahlreichen Einheimischen wieder Gäste aus dem ganzen Stadtgebiet zu diesem besonderen Ereignis ins Königstal gekommen waren.

Zu den Stammgästen gehört der frühere Bad Waldseer Bürgermeister Rudolf Forcher.

 Beim Monatstreff des Haisterkircher Seniorenteams zugegen (von links): Irmgard Ott, Irma Maucher, Christa Schmid, Rosemarie Ris

Wechsel beim Haisterkircher Seniorenteam

Wie seit Jahrzehnten üblich, waren auch diesmal Anfang Dezember Seniorinnen und Senioren aus dem Ortschaftsbereich Haisterkirch zum traditionellen monatlichen Treffen in den Pfarrgemeindesaal im Klosterhof eingeladen worden. Die geselligen Zusammenkünfte sind in der Regel an einem Mittwochnachmittag.

Dieses Mal kam der Nikolaus, der seit vielen Jahren von Franz Hirsch aus Mittelurbach verkörpert wird, mit einem ganz dicken Buch. Aus diesem trug er eine Stunde lang seine selbst verfassten und gereimtem Verse vor.

 Kirbe in Mittelurbach

Kirbe: In Mittelurbach brennt’s

Zur Hauptübung der Abteilung Mittelurbach waren dieses Jahr wieder recht zahlreich Einwohner aus dem Königstal gekommen. Sie verfolgten wie auch die vielen Feuerwehrkameraden aus dem Bereich Bad Waldsee interessiert, wie eine Brandbekämpfung und ein Rettungseinsatz in der Dorfmitte erfolgreich in Angriff genommen wurde. Abteilungskommandant Andreas Spehn moderierte die Übung. Er wies auch darauf hin, dass die Brandbekämpfung bei dem ausgewählten Objekt Spezialwissen erforderte, denn auf dem Dach war eine Photovoltaik-Anlage installiert.

Beim Kinder- und Sommerfest Mittelurbach gibt es für die jüngeren Besucher Mitmachaktionen.

Das heißeste Sommerfest der Königstäler Narren

Bekanntlich sind die Königstäler Narren auch im Sommer aktiv und bescheren am letzten Junisonntag des Jahres Jung und Alt freudvolle Stunden. Auch dieses Mal strömten zahlreiche Menschen aus dem gesamten Nahbereich nach Mittelurbach. Die tropische Hitze des Wochenendes beeinträchtigte allerdings das Festgeschehen.

Im sonnigen Bereich waren einige Bankreihen leer geblieben. Das aufgestellte Zelt mit den hochgeklappten Seitenwänden diente als riesiger Sonnenschirm neben etlichen kleineren Schirmen.

„Summer meet’s Fasnet“ kommt bei jungen Leuten gut an

Mittelurbach (rm) - Am Vorabend des Königstäler Sommerfestes gibt es in Mittelurbach ein besonderes Angebot für Jung und Alt. Das Fest heuer unter dem Motto „Sommer meet’s Fasnet Vol.4“ wurde mehrheitlich von der jungen Generation besucht und hat sich zu einem Renner entwickelt. Organisiert und arrangiert wird das närrische Festival von den Verantwortlichen der Lumpenkapelle „Urbach’l“. Wer sich fastnächtlich gekleidet hatte, musste nur den halben Eintrittspreis entrichten.

Königstäler Narren laden zum Kinder- und Sommerfest

Das Kinder- und Sommerfest der Königstäler Narren auf dem Dorfplatz Mittelurbach startet am Sonntag, 30. Juni, ab 10.30 Uhr mit dem Frühschoppen. Es spielt die Musikkapelle Reute-Gaisbeuren.

Ab 11.30 Uhr gibt es einen gutbürgerlichen Mittagstisch, danach Kaffee und hausgemachten Kuchen. Es sind auch in diesem Jahr ab 14 Uhr wieder Kinderspiele vorgesehen.

Ab 16 Uhr ist musikalische Unterhaltung mit den Colibris, dazwischen um etwa 18 Uhr eine Einlage des „Oldie-FZ“ Bad Waldsee.