Suchergebnis

«Lindenstraße»

Wiedersehen mit Hans und Benny Beimer in der „Lindenstraße“

Kurz vor dem Ende der ARD-Serie „Lindenstraße“ gibt es für die Zuschauer am Sonntag noch mal ein Wiedersehen mit früheren Figuren wie Hans und Benny Beimer.

Für die Dreharbeiten in Köln kehrten die Schauspieler nach teils langer Zeit wieder an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Dabei habe ihn neben Nostalgie auch das Gefühl eingeholt, „dass da eine Ära deutscher Fernsehgeschichte zu Ende geht“, sagte Christian Kahrmann (Benny) nach Angaben einer „Lindenstraße“-Sprecherin.

Erster Coronavirus-Patient in NRW - Krisenstab im Einsatz

Newsblog: Neue Corona-Fälle in BaWü gemeldet - Spahn sieht „Beginn einer Corona-Epidemie in Deutschland“

In Baden-Württemberg haben sich weitere Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Auch in der Region bereitet man sich auf eine Ausbreitung der Krankheit vor. Die Ereignissse des Tages in der Newsblog-Rückschau.

Mittlerweile vier Corona-infizierte Personen in Baden-Württemberg In Tübingen stehen mehr als zehn Oberärzte des Uniklinikums unter häuslicher Quarantäne Jens Spahn: „Wir befinden uns am Beginn einer Corona-Epidemie in Deutschland“ Ein Patient war am Wochenende noch in Neu-Ulm im Kino Baden-Württembergs ...

Hochmut kommt vor dem Fall

Hochmut kommt vor dem Fall

Vor 23 Jahren, fünf Jahre vor seinem Karriereende, veröffentlichte Lothar Matthäus ein einigermaßen narzisstisches Tagebuch, in dem so brisante Dinge standen wie „Jürgen Klinsmann und ich werden keine Freunde mehr“. Dass dieser Klinsmann, den man für cleverer hielt als Matthäus, nun selbst ein Protokoll führen ließ, das auf dubiosem Weg öffentlich wurde und in dem er kein gutes Haar an seinem Ex-Arbeitgeber lässt, ist extrem unglücklich – und macht Klinsmann im deutschen Fußball künftig zum Schwervermittelbaren.

Uwe Rösler

Fortuna will „Hertha unbedingt mit unten reinziehen“

Fortuna Düsseldorf will mit dem zweiten Sieg in Serie die Abstiegszone der Fußball-Bundesliga verlassen und den Rückstand auf Hertha BSC verkürzen.

„Wir wollen die Hertha unbedingt mit unten reinziehen“, sagte Fortuna-Coach Uwe Rösler vor dem Heimspiel am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) gegen die Berliner. Die schlagzeilenträchtigen Geschehnisse beim Gegner um den Ex-Trainer Jürgen Klinsmann mochte Rösler nicht kommentieren.

Die Fortuna rangiert vor dem 24.

Rafael Czichos

Kölner Czichos wird an der Halswirbelsäule operiert

Abwehrspieler Rafael Czichos vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln wird nach seiner im Spiel in Berlin erlittenen Verletzung im Bereich der Halswirbelsäule operiert und seinem Club auf unbestimmte Zeit fehlen.

Das teilten die Kölner nach weiteren Untersuchungen in Absprache mit den Ärzten mit. Nach einem Zusammenprall mit Hertha-Profi Marko Grujic am Samstag musste der 29 Jahre alte Czichos ausgewechselt werden. Nach ersten Untersuchungen in der Hauptstadt wurde nach seiner Rückkehr nach Köln noch ein Spezialist hinzuzogen.

Online-Behördengänge

Online aufs Amt - Rangliste zeigt viel Nachholbedarf

Auto anmelden, Personalausweis beantragen, Mülltonne anfordern - dafür müssen die Bürger meist noch immer aufs Amt oder zum Briefkasten.

Bei digitalen Dienstleistungen und Informationen haben Deutschlands Städte nach einer Untersuchung noch viel Luft nach oben. Auf das beste Angebot können demnach die Berliner zurückgreifen, Schlusslicht ist Gera, wie das Beratungsunternehmen IW Consult ermittelte.

Getrieben durch das Angebot seiner Verkehrs- und Abfallbetriebe sowie des Unternehmensservice erzielte die Bundeshauptstadt ...

Uwe Krupp

Trotz Haie-Kantersieg: Pfiffe bei Krupp-Comeback in Köln

Für eine kitschig-schöne Geschichte taugt das erstaunliche Comeback von Uwe Krupp als Trainer bei seinem Heimatclub Kölner Haie nicht.

Der 5:0-Kantersieg gegen die Grizzlys Wolfsburg am Veilchendienstag erschien genauso absurd wie die Bilanz von 17 Niederlagen am Stück zuvor. Das Ende der Horrorserie in der Deutschen Eishockey Liga hinterließ mehr Fragen als Erleichterung.

„Wollt ihr uns verarschen?“, schallte es durch die riesige Arena, als sich der erste Sieg des achtmaligen deutschen Meisters in diesem Jahr in seiner ...

Jürgen Klinsmann

Schlammschlacht: Klinsmann-Papiere erzürnen Hertha

Die beispiellose Abrechnung mit Hertha BSC in einem Tagesprotokoll für Jürgen Klinsmann lässt die Berliner endgültig in eine Schlammschlacht mit ihrem Kurzzeit-Trainer versinken.

In dem internen Papier werden dem Fußball-Bundesligisten „Lügenkultur“ und „katastrophale Versäumnisse“ unterstellt. Inwiefern Klinsmann das Protokoll in Auftrag gegeben oder autorisiert hat, blieb zunächst unklar. Es soll sich um ein internes Papier für den Ex-Coach und dessen Partner handeln, das geleakt worden sein soll.

Hinweisschild

Verband: Städte haben Nachholbedarf bei Digitalangeboten

Dokumente und Ausweise beantragen, Termine vereinbaren, den Hund anmelden - in vielen deutschen Städten geht so etwas noch nicht online. Die Digitalisierung der Verwaltung komme nur mühsam voran, kritisierte der Eigentümerverband Haus und Grund.

Zwischen den 100 größten Städten zögen sich digitale Gräben. Das zeige eine Untersuchung im Auftrag des Verbands.

„Kommunale Dienstleistungen online nutzen zu können, ist offenbar bei weitem noch keine Selbstverständlichkeit - schon gar nicht über die gesamte Bandbreite“, sagte ...

Sterbehilfe

Karlsruher Verfassungsrichter erlauben Sterbehilfe

Das Bundesverfassungsgericht stößt die Tür für organisierte Angebote zur Sterbehilfe in Deutschland weit auf. Das bisherige Verbot verletze den Einzelnen im Recht auf selbstbestimmtes Sterben, urteilten die Richter nach Klagen von Schwerkranken, Sterbehelfern und Ärzten.

Dieses Recht schließe die Freiheit ein, sich das Leben zu nehmen und auf die freiwillige Hilfe Dritter zurückzugreifen. Das gilt ausdrücklich für jeden, nicht nur für unheilbar Kranke.