Suchergebnis

Viele Spenden für Mukoviszidose-Forschung bei Benefizabend in Vilsingen

Es ist ein Abend der Wohltat und der Wohltätigkeit gewesen: Geballtes Temperament der schrillen Fehlaperlen und von Dui do on de Sell dürfte den Gästen in der Vilsinger Keltenhalle gesunden Lachmuskelkater und der Mukoviszidose-Forschung einiges an Spendengeldern eingebracht haben. Organisiert wurde die Benefizveranstaltung von Jutta Schönfeld, die damit kein Neuland betreten, sondern das fortgesetzt hat, was sie vor mehr als 15 Jahren für ihren Sohn Jannik und alle anderen an Mukoviszidose Erkrankten begonnen hat.

Das ist am Wochenende im Kreis Sigmaringen los

Die Temperaturen kühlen ab, nicht aber die Stimmung: Im Kreis Sigmaringen ist am Wochenende einiges geboten, sowohl für Familien, tanzwütige Rock-Liebhaber als auch für diejenigen, die mal wieder kräftig lachen wollen. Die Redaktion hat sich umgeschaut und gibt die besten Tipps:

Benefizabend für Mukoviszidose Rund um Mukoviszidose dreht sich eine Benefizveranstaltung, die am Freitag, 23. September, ab 20 Uhr in der Keltenhalle Vilsingen stattfindet.

Benefizabend für Menschen mit Stoffwechselkrankheit

Eine Benefizveranstaltung für Menschen, die an Mukoviscidose erkrankt sind, findet am Freitag, 23. September, um 20 Uhr in der Keltenhalle Vilsingen statt. Die Veranstaltung, bei der die „Schrillen Fehlaperlen" und Doris Reichenauer von „Dui do ond de Sell" auftreten werden, war bereits für März 2020 geplant, teilt Jutta Schönfeld mit, deren Familie den Abend organisiert und veranstaltet.

Aufgrund der Coronapandemie konnte die Benefizveranstaltung damals nicht stattfinden.

 Freude nach erfolgreichen 24 Stunden: das Leutkircher Mountainbiketeam Veloce Speed Club.

In 24 Stunden zum Sieg im Mixed

Das Leutkircher Mountainbiketeam Veloce Speed Club ist in Duisburg bei einem der größten 24-Stunden-Rennen Europas mitgefahren. Mehr noch: Die Allgäuer sicherten sich den Sieg in der Wertung der Achter-Mixedteams.

Die Fahrt ins Ruhrgebiet machten jedoch nicht nur die Sportler. Ein großer Tross, neben den Rennfahrern noch Physiotherapeuten, Mechaniker und weitere Betreuer, machte sich auf den Weg nach Duisburg. Nachdem das Fahrerlager aufgebaut und bezogen war, hatten die acht Leutkircher Fahrer (drei Frauen, fünf Männer) ...

 Die IG Metall hat am Mittwoch 391 Mitglieder, die seit vielen Jahren in der Gewerkschaft aktiv sind oder waren, geehrt.

IG Metall Aalen ehrt 391 Mitglieder

„Wer sich ein Leben lang engagiert hat, wer manchmal hart kämpfen musste, der soll auch mal richtig feiern“, so hat Roland Hamm, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Aalen, am Mittwochabend die Gäste in der Stadthalle begrüßt, wo die Gewerkschaft 391 ihrer Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zur IG Metall geehrt hat.

Unter den Jubilaren war in diesem Jahr auch Josef Mischko. Er ist seit 25 Jahren Zweiter Bevollmächtigter der Aalener IG Metall und seit 40 Jahren Gewerkschaftsmitglied und konnte somit sogar ein ...

Die „Vilsinger“ provozieren die Damenschar mit ihren kecken Liedern.

Die Hefe der Frau, der Ranzen des Mannes

So viele Männer hat es bei einem Weiberball wohl selten zu sehen gegeben: Doch auch sie trugen zu einem unterhaltsamen Programm bei. Rund 400 jecke Frauen in tollen Kostümen haben sich am Dienstagabend in der Keltenhalle in Vilsingen köstlich amüsiert. Bürgermeister Bernd Gombold beglückte die Damen im schicken, kniefreien Dirndl mit blonder Wallemähne.

Jeder Programm-Punkt war ein Volltreffer. Punkt 18.30 Uhr öffneten sich die Tore der Keltenhalle.


Die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG hat insgesamt 52 Jubilare geehrt – für 40, 25 und zehn Jahre Betriebszugehörigkeit. Auch

Hermle belohnt Treue zum Unternehmen

In einer Feierstunde hat die Maschinenfabrik Berthold Hermle am Freitagabend 52 Jubilare geehrt – für 40, 25 und zehn Jahre Betriebszugehörigkeit. Die Hermle Tochtergesellschaften aus Tschechien und Österreich sowie die Hermle-Leibinger Systemtechnik (HLS) GmbH ehrten fünf Jubilare für zehn Jahre Treue zum Unternehmen. Das Foyer im Verwaltungsgebäude platzte fast aus den Nähten, denn so groß war die Zahl der zu Ehrenden noch nie.

Stars des Ehrungsreigens waren die drei „Vierziger“ Georg Koch, Franz Steyerer und Adolf Weber.

Das erfolgreiche Team des Veloce Speed Club aus Leutkirch.

Veloceteam steckt Rückschlag weg

Das Leutkircher Mountainbiketeam Veloce Speed Club hat am vergangenen Wochenende in Duisburg an einem der größten 24-Stunden Rennen Europas teilgenommen. Wie es berichtet, erreichte das Team mit Platz zwei in der Wertung der 8er-Mixedteams, einen großen Erfolg.

Aufgrund der weiten Anreise ins Ruhrgebiet machte sich bereits am Donnerstagabend und Freitagvormittag ein großer Tross aus Rennfahrern, Physiotherapeuten, Mechanikern und weiteren Betreuern auf den Weg nach Duisburg.


Petra von Dui do on de Sell macht es sich bei Bürgermeister Bernd Gombold auf dem Schoß gemütlich.

Explosive Mischung bereitet einen tollen Abend

Gutes tun und dabei so viel lachen zu dürfen, ist schon eine ganz besondere Sache. Doch bei der explosiven Mischung von Dui do on de Sell und den schrillen Fehlaperlen verwundert es nicht: So viel Frauenpower, so viel Humor und so viel gnadenlose Direktheit kommen selten zusammen. In der ausverkauften Keltenhalle haben Hunderte von Besucher eine so hohe Dosis von Kabarettstrahlung abbekommen, dass am Ende des Abends alle glücklich strahlten. In der ersten Reihe saßen Pfarrer Julius Auer, Bürgermeister Bernd Gombold und Ortsvorsteherin Viktoria ...


Mitarbeiter der Caritas Meßkirch werden geehrt.

Pflegefachkräfte werden geehrt, Getrud Brigel wird verabschiedet

Viele strahlende Gesichter hat es bei einer kleinen Betriebsfeier der Sozialstation St. Heimerad in Meßkirch, die ihren Sitz in der Schlossstraße 22 hat, gegeben.

Von dort schwärmen die Pflegefachkräfte jeden Tag aus zu den Menschen, die ihre Unterstützung brauchen. Eine langjährige Betriebszugehörigkeit ist trotz des oft anstrengenden Dienstes keine Seltenheit. Für ihre zwölfjährige Treue zur Sozialisation wurde deshalb Christine Laicher (Zweite von rechts) geehrt, für 20 Jahre Angelika Benkler (Dritte v.