Suchergebnis

 Kaan Basar (hier im Spiel gegen den VfL Sindelfingen) unterlag mit dem FC Wangen zum Ende der Vorrunde mit 0:2.

Kein Zugriff, keine Punkte: FC Wangen verliert in Pfullingen

Den Vorrundenabschluss in der Fußball-Verbandsliga hat sich der FC Wangen ganz anders vorgestellt. In Pfullingen verlor die Mannschaft von Trainer Uwe Wegmann nach einer guten ersten Halbzeit mit 0:2 (0:1). Der Knackpunkt der Partie war das schnelle zweite Tor nach der Pause. Die Gastgeber wirbelten 15 Minuten lang die Allgäuer durcheinander, die keinen Zugriff mehr hatten.

Nach dem Schneegestöber schien zum Anpfiff in Pfullingen die Sonne.

Kanada: Trudeau verspricht Aussöhnung mit Indigenen

Gut zwei Monate nach seiner Wiederwahl hat Premierminister Justin Trudeau den Kanadiern einen verstärkten Kampf gegen die Klimakrise und eine Aussöhnung mit der indigenen Bevölkerung versprochen.

Die Regierungserklärung vom Dienstag wurde, wie es Tradition ist, von der indigenen Generalgouverneurin Mary Simon von ihrem Thron aus verlesen. Die liberale Regierung erhob zudem die Bewältigung der Pandemie und eine bessere Versorgung von Kindern zu ihren Prioritäten der neuen Legislatur.

 Okan Housein (li., hier im Heimspiel gegen Normannia Gmünd) ist im Moment in der Offensive des FC Wangen der herausragende Spie

FC Wangen zeigt in Neu-Ulm eine engagierte Leistung

Okan Housein, Mittelfeldstratege des Fußball-Verbandsligisten FC Wangen, hat in den vergangenen drei Partien alle fünf Tore für seine Mannschaft geschossen. Am Samstag bei Türkspor Neu-Ulm traf Housein beim 2:1-Erfolg erneut doppelt. „Der FC Wangen hat mehr für den Sieg getan als wir“, sagte Türkspor-Trainer Ünal Demirkiran. Er lobte mit seiner Aussage auch die engagierte Spielweise der Gäste und den zweifachen Torschützen. In der Tabelle belegt das Team des FCW mit 24 Punkten Platz elf – nach Punkten hat Wangen jetzt unter anderem zum TSV ...

Basketball

Ludwigsburg kassiert erste Niederlage in Champions League

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben zum ersten Mal in dieser Saison eine Niederlage in der Basketball Champions League hinnehmen müssen. Der zuvor ungeschlagene Tabellenführer der Gruppe A unterlag am vierten Spieltag mit 75:82 (27:36) beim italienischen Club Banco di Sardegna Sassari. Das Team aus Sardinien fuhr damit den ersten Sieg ein.

Nach knapp sechs Minuten hatten die Ludwigsburger erst zwei Punkte erzielt und lagen bereits zu diesem Zeitpunkt zweistellig im Rückstand (2:14).

Die SG Deißlingen/Lauffen (dunkle Trikots) besiegte den FSV Denkingen mit 4:2. Bildergalerie unter www.schwaebische.de

SV Renquishausen bleibt nach dem 1:1 gegen Bochingen weiter im Tabellenkeller

Im „Spiel des Tages“ der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald hat es an diesem Wochenende keinen Sieger gegeben. Die SpVgg Bochingen und der SV Renquishausen trennten sich 1:1.

Die Gäste aus Renquishausen fanden gut in die Partie. Hannes Bantle bestrafte früh einen individuellen Fehler der SpVgg Bochingen am Strafraum und schloss zur Führung ab (9.). Die Hausherren glichen nach dem Seitenwechsel aus, als der kurz vorher eingewechselte Christian Hengsteler einen Abpraller aus dem Gewühl heraus zum 1:1 verwertete (50.

 Für Michael Schmid (hier im Spiel gegen Crailsheim) gab es mit dem FC Wangen in Heiningen eine unnötige Niederlage.

FC Wangen lässt wertvolle Punkte liegen

Der FC Wangen hat in der Fußball-Verbandsliga auswärts erneut Punkte liegen lassen. Bei der 1:2-Niederlage in Heiningen hatte die Mannschaft von Uwe Wegmann vieles im Griff und ließ sich dann durch aggressiv spielende Gastgeber alles aus der Hand nehmen. Mit dem Kunstrasenplatz konnten sich die Spieler des FCW nicht anfreunden. Zu viele Stockfehler brachten keine Ruhe im Spiel der Gäste. Kapitän Simon Wetzel brachte es auf dem Punkt: „Wir haben zu kompliziert gespielt.

MHP Riesen Ludwigsburg

Klarer Champions-League-Sieg für Ludwigsburger Basketballer

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben auch ihr zweites Spiel in der Champions League für sich entscheiden können. Der Club aus der Basketball-Bundesliga gewann am Mittwoch beim ukrainischen Team Prometey Kamianske in Kiew deutlich mit 86:64 (41:33) und hat in der Gruppe A einen perfekten Start hingelegt.

Angeführt vom starken Justin Simon, der mit 18 Punkten und zwölf Rebounds überragte, hatten die Riesen keinerlei Probleme mit der Mannschaft aus der Ukraine.

Oscar da Silva

Erster Saisonsieg für Bayerns Basketballer - Berlin patzt

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der neuen Saison erstmals in der Basketball-Bundesliga gewinnen können.

Nach der überraschenden Auftaktpleite gegen ratiopharm Ulm (83:86) gewann der Titelanwärter gegen die Löwen Braunschweig deutlich mit 96:80 (57:42). «Wir müssen so schnell wie möglich konstanter werden. Wir haben viele neue Spieler und hatten wenig Zeit bislang. Jetzt müssen wir in der Euroleague weitermachen», sagte Bayerns Ognjen Jaramaz bei «Magentasport».

 Michael Schmid bewahrte den FC Wangen mit seinem späten Tor vor einer Niederlage gegen Neckarrems.

Der FC Wangen und das Spiel der verpassten Chancen

Uwe Wegmann, Trainer des FC Wangen, hat nach dem 3:3 seiner Mannschaft zu Hause gegen den VfB Neckarrems nicht so richtig gewusst, wie er das Ergebnis einordnen sollte. Am zehnten Spieltag der Fußball-Verbandsliga erzielten die Gäste zehn Minuten vor dem Ende nach einem Spiel mit vielen Höhen und Tiefen den Führungstreffer zum 3:2. Kurz vor dem Abpfiff der regulären Spielzeit glich Wangen immerhin noch durch Michael Schmid aus (89.). Dabei hätten die Allgäuer bereits in Hälfte eins alles klarmachen müssen.

 Andreas Obst (mit Ball) war Leistungsträger bei Ratiopharm Ulm. In der kommenden Saison trägt er das Trikot des FC Bayern Münch

So viel Ulm war noch nie drin

Reizfigur ist gesperrt

Ulm - Die Fachwelt ist sich einig: Deutscher Basketball-Meister wurde in der vergangenen Saison Alba Berlin und nicht der Bundesliga-Krösus Bayern München, weil die Mannschaft aus der Bundeshauptstadt auf den deutschen Positionen besser und tiefer besetzt war als die aus der bayerischen Landeshauptstadt. Das hat man irgendwann sogar in München gemerkt und deswegen während der Saison in einer Art Verzweiflungstat den früheren Ulmer David Krämer verpflichtet, der dann so gut wie keine Rolle spielte.