Suchergebnis

 Trossinger Geflügelzüchter Sebastian Hoppe.

Die schönsten Kleintiere im Kreis

Am Wochenende ist die Fritz-Kiehn-Halle in Trossingen Treffpunkt begeisterter Kleintierzüchter und Kaninchenfreunde gewesen: Bei der Kreisschau des Verbands Kaninchen und Geflügel Rottweil-Schwarzwald-Trossingen stellten Züchter aus dem ganzen Landkreis und angrenzenden Regionen ihre Tiere aus.

Als Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung wurden an die besten Kleinviehzüchter, darunter auch mehrere Nachwuchskräfte, zahlreiche Preise vergeben.

 Einiges lernen konnten die Teilnehmer der Workshops.

Sogar für Gehörbildung gibt es eine App

Im Rahmen des Ateliertags und des Studieninformationstages der Musikhochschule Trossingen haben Interessierte einen Einblick in die Arbeit des Landeszentrums Musik-Design-Performance und den Studiengang Musikdesign bekommen können. Über den Tag verteilt gab es verschiedenste Angebote: Präsentationen, Informationsveranstaltungen, Vorträge (“Wird künstliche Intelligenz die Musik verändern?“), Konzerte, Autorenlesungen und mehrere Workshops lockten zahlreiche Besucher an.

 Barockcellist Ludwig Frankmar überzeugte in der Martin-Luther-Kirche.

Enorme Fingerfertigkeit und Virtuosität

Zum wiederholten Mal ist der schwedische Cellist Ludwig Frankmar im Rahmen der „Reihe“-Konzerte in Trossingen aufgetreten. In der Martin-Luther-Kirche trug er Werke der französischen, deutschen und italienischen Renaissance und des Hochbarock vor. Trotz einer Vielzahl anderer kultureller Veranstaltungen erschien das Publikum am Sonntag zahlreich.

Barockcellist Ludwig Frankmar begann sein Programm mit zwei Fantasien von Georg Philipp Telemann, einem überaus produktiven deutschen Barockkomponisten, der 1735 je zwölf Fantasien für ...

 Auch Christian Morar, der für Martina Sagasser in die Mannschaft rotiert, steuert an Position vier einen wichtigen Zähler zum S

Altheim macht einen großen Schritt

Die Luftpistolenschützen des SV Altheim-Waldhausen haben am vergangenen Wochenende einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt in der 1. Bundesliga Süd gemacht. Sie besiegten in Hilpoltstein den KKS Hambrücken deutlich mit 4:1 und schossen dabei auch eine starke Ringzahl. Vor allem einige Spitzenmannschaften konnten nicht in Bestbesetzung antreten, da am Wochenende Qualifikationswettbewerbe für die Olympischen Spiele in Tokio stattfanden.

Für den SV Altheim-Waldhausen punkteten gegen Hambrücken der Schweizer Andreas Riedener, der ...

 Werner Bix dirigiert den Projektchor.

Julia Wetzel spielt die Blockflöte meisterlich

Zum abendlichen konzertanten Empfang haben die 21 Sänger des Projektchors Oberschmeien um ihren Chorleiter Werner Bix in die St. Georgkirche eingeladen. Bereichert wurde der Chorgesang durch den Gastauftritt von Julia Wetzel aus Inzigkofen. Die junge Blockflötenspielerin erlaubte mit drei ausgewählten Stücken einen beeindruckenden Einblick in ihr Können.

Chorleiter Werner Bix führte selbst durch das Programm, welches er unter das Motto des ersten Liedes stellte: „Alles, was Oden hat, lobe den Herrn.

Firmung in der Kirche

Junge Gläubige erhalten Sakrament der Firmung

Monsignore Heinrich-Maria Burkard hat im Auftrag von Bischof Gebhard Fürst in St. Gallus 44 Jugendlichen und in St. Petrus & Jakobus maior in Nendingen 31 Jugendlichen das Sakrament der Firmung gespendet. Sie hatten sich laut Pressemitteilung in ihren Schwerpunktgruppen und bei gemeinsamen Programmpunkten darauf vorbereitet. Der festliche Gottesdienst wurde von ihnen mitgestaltet, in St. Gallus von der Musikgruppe Bénissez.

Der Firmspender zeichnete allen einzeln ein Kreuz auf die Stirn und sagte zu ihnen: „Sei besiegelt durch ...

 Die „Menschen des Jahres 2019“ sind My Dinh (2.v.l.) und Lisa Rizzo (3.v.r.), die die Deutschnachhilfe initiiert haben und von

Topleistungen bei der Schlussfeier des Wangener Rupert-Neß-Gymnasiums

180 Bücherpreise und damit 180 Zeugnisse mit im Durchschnitt einer Eins vor dem Komma: Die Klassenlehrer hatten bei der Schlussfeier des Rupert-Neß-Gymnasiums (RNG) jede Menge zu tun. Im Mittelpunkt standen jedoch wie jedes Jahr die besonderen, herausragenden Leistungen – auch abseits des Schulalltags.

Den vielleicht eindrücklichsten Moment bei der RNG-Schlussfeier am Dienstagabend in der Argensporthalle hatten sich die Organisatoren für den Schluss aufgehoben.

 Die PG-Mädels eröffneten mit Schulleiterin Sabine Imlau das Sommerfest des Pestalozzi-Gymnasiums.

PGler zeigen Programm mit Hip-Hop und Akrobatik

Das Pestalozzi-Gymnasiums Biberach (PG) hat am Schützenvorabend sein Sommerfest gefeiert. Organisiert von der Schülermitverantwortung (SMV) und den Verbindungslehrern Julia Wiedmann und Ulrich Knaier trotzte die PG-Schulgemeinde dem Regen und feierte ein fröhlich-buntes Schulfest.

Die PG-Mädels eröffneten mit Schulleiterin Sabine Imlau das Sommerfest. Anlässlich ihres bevorstehenden Ruhestands spendierte Sabine Imlau allen Schülern ein Eis.

Die Abiturienten des Pestalozzi-Gymnasiums bei ihrer Abschlussfeier vor der Gigelberghalle.

Am PG gibt’s dreimal die Traumnote 1,0

Die 90 Abiturienten des Pestalozzi-Gymnasiums (PG) Biberach haben aus den Händen von Schulleiterin Sabine Imlau ihre Abiturzeugnisse in Empfang genommen. Die Traumnote 1,0 erhielten dabei Luca Braunger, Niklas Deschl und Sophia Lorenz.

In ihrer Rede vor den Abiturienten und deren Familien in der Gigelberghalle betonte Sabine Imlau die sehr guten Leistungen der PGler: 41 Mal steht die Eins vor dem Komma, dazu drei Mal die Note 1,1 (Theresa Ott, Lea Beck und Annika Hegyi) und ein nicht alltäglicher Gesamtdurchschnitt von 2,1.

 Fünfmal Note 1,0: (von links) Maren Schneider, Theophil Völkel, Julian Birk, Pater Friedrich Emde, Amelie Blaut und Mara Schnei

Festliche Abiturfeier mit Humor gewürzt

83 Abiturienten des Salvatorkollegs Bad Wurzach konnten endlich das ersehnte Abiturzeugnis in Empfang nehmen.

Der Festakt begann in St. Verena mit einem bewegenden Gottesdienst, in dessen Mittelpunkt Psalm 18 stand, in dem es heißt, dass man mit Gott Mauern überspringen kann. In diesem Fall war die Mauer oder Hürde das Abitur, so Pater Mariusz Kowalski, der in seiner Predigt auch auf das Jubiläum des Mauerfalls einging; keine Mauern, keine Grenzen, so wie nach dem Abitur, nach dem sich neue Perspektiven eröffnen und sich die ...