Suchergebnis

 Es turnten (von links): Julia Bosnjak, Tamara Schenk, Jule Hartmann, Lilli Roth, Nele-Christin Schäffauer, Jule Wolf und Mariel

ASA-Turnerinnen Dritter

Nur zwei Wettkampftage hatte die Saison der Kreisliga B-Turnerinnen der Aalener Sportallianz (ASA). Start war am 22. September in Wernau. Pro Gerät zeigten fünf Turnerinnen jeder Mannschaft ihre Kürübungen (LK 2) – die drei besten Wertungen zählten zum Gesamtergebnis. Die zweite Mannschaft der ASA präsentierte sich zuerst am Schwebebalken und hatte dort etwas mit den Nerven zu kämpfen.

Am Boden, an dem die Mädels wunderschöne Küren mit Salti und gymnastischen Elementen zeigten, sammelten sie viele Punkte.

Die jubelnden Preisträger der Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen freuen sich über ihre Auszeichnung und die anstehenden Somm

Die Preisträger der Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen

Die Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen hat ihre Schüler für besondere Leistung ausgezeichnet.

Folgende Schüler erhielten Belobigungen:

5a: Lukas Novacek, Benno Timmermann, Emma Aksoy, Vanessa Albrecht, Tara Bergmann, Lara Gassner, Jamie-Lee Huber, Paula Mayer, Lina Reck, Chiara Schupp

5b: Domenic Eberle, Magnus Fäßler, Thilo Friedrich, Hannes Hänsler, Max Hänsler, Aron Knoll, Noah Mangler, Florian Skibicki, Magdalena Arnegger, Maria-Teresa Bellusci, Sina Häger, Lea Kneer, Lina Sosset, Ilayda Turban, ...

Fein herausgeputzt posieren die Zehntklässler der Bodensee-Schule St. Martin fürs Gruppenbild.

82 Bodensee-Schüler nehmen ihr Zeugnis entgegen

Auch die 82 Zehntklässler der Bodensee-Schule St. Martin haben ihre Abschlusszeugnisse überreicht bekommen. Alle Jugendlichen der drei zehnten Klassen haben die Prüfung erfolgreich abgeschlossen.

In tagelangen Vorbereitungen von Seiten der Zehntklässler und den Organisatoren des Abends, war jedes Detail an diesem Abend durchgeplant, berichtet die Schule in einer Pressemitteilung. Abläufe wurden geprobt, es wurde fleißig dekoriert und Reden vorbereitet, bis es endlich losgehen konnte.

 Die „Menschen des Jahres 2019“ sind My Dinh (2.v.l.) und Lisa Rizzo (3.v.r.), die die Deutschnachhilfe initiiert haben und von

Topleistungen bei der Schlussfeier des Wangener Rupert-Neß-Gymnasiums

180 Bücherpreise und damit 180 Zeugnisse mit im Durchschnitt einer Eins vor dem Komma: Die Klassenlehrer hatten bei der Schlussfeier des Rupert-Neß-Gymnasiums (RNG) jede Menge zu tun. Im Mittelpunkt standen jedoch wie jedes Jahr die besonderen, herausragenden Leistungen – auch abseits des Schulalltags.

Den vielleicht eindrücklichsten Moment bei der RNG-Schlussfeier am Dienstagabend in der Argensporthalle hatten sich die Organisatoren für den Schluss aufgehoben.

 Glückwunsch zur 1,0: Schulleiter Michael Roth gratuliert (von links) Eva-Maria Kraft, Sophia Leonhardt und Cora Pfeiffer.

Drei Wangerinnen schaffen die 1,0

Das Wangener Rupert-Neß-Gymnasium feiert seine Abiturienten: In festlichem Rahmen haben am vergangenen Sonntag beim Abiball in der Halle der Waldorfschule 99 Schüler ihre Zeugnisse und Sonderpreise in Empfang genommen, teilt die Schulk mit.

„Mit 2,29 haben Sie einen respektablen Gesamtdurchschnitt erreicht“, freute sich Schulleiter Michael Roth über die erzielten Ergebnisse. Solch einen guten Schnitt habe es seit vielen Jahren nicht mehr gegeben.

 Die Aalener Sportallianz hat fast 150 erfolgreiche Sportler für ihre Titel und Platzierungen geehrt.

Aalener Sportallianz dankt für Erfolge

Die Aalener Sportallianz hat am Sonntag ihre im vergangenen Jahr erfolgreichen Sportler geehrt. Fast 150 Athleten haben 2018 – noch im Trikot der drei Gründervereine – viele Titel und Platzierungen von der Kreis- bis zur internationalen Ebene geholt. Dieses Engagement der Sportler und ihrer Trainer wurde vom Vorstand des neuen Großvereins in der Spieselhalle in Wasseralfingen in einem würdigen Rahmen honoriert.

Die Halle war entsprechend voll besetzt von den erfolgreichen Athleten und ihren Eltern oder Familien.

 Florin Feuerstein, Posaune (Mitte links) und Philipp Wiedemann, Klavier (Mitte rechts) haben ihr Wettbewerbsprogramm in kürzest

Das sind die Ergebnisse von Jugend musiziert

Die Jugendmusikschule Allgäu hat die Wertungsergebnisse des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ veröffentlicht.

Die Ergebnisse der Solowertung:

Violine: Anton Werner von Kreit, Vogt, Ib, 25 Punkte, 1. Preis; Lisa Aileen Hartlage, Wangen, Ib, 23 Punkte, 1. Preis; Anna Prestel, Wangen, II, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung; Hannah Cöster, Wangen, II, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung; Ida Baumann, Wangen, II, 22 Punkte, 1. Preis;

 Einige der Gammertinger Schüler, die das Delf-Diplom gemacht haben, präsentieren ihr Sprach-Zertifikat. Ihre Französisch-Lehrer

34 Jugendliche machen ihr Französisch-Diplom

Das Zertifikat „Delf scolaire – Diplôme d’études en langue française“ ist ein staatliches Sprachdiplom, das vom französischen Kultusministerium in verschiedenen Niveaustufen vergeben wird und als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse beim Studium an einer Hochschule in Frankreich, Belgien, Kanada und der Schweiz gilt. 2018 wurde es von 462 Schülern aus dem Regierungspräsidium Tübingen abgelegt – darunter sind auch 33 Gammertinger Gymnasiasten und eine Realschülerin.

 Das Adventskonzert der Jugendmusikschule (JMS) Württembergisches Allgäu ist einer der musikalischen Höhepunkte des Jahres.

Junge Musiker der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu zeigen Spielfreude beim musikalischen Höhepunkt des Jahres

Für die vielen Zuhörer im prall gefüllten Saal der Stadthalle war es eine helle Freude, den vielen jungen Musikern und Ensembles am Sonntagabend beim gemeinsamen Musizieren zuzuhören. Das Adventskonzert der Jugendmusikschule (JMS) Württembergisches Allgäu ist einer der musikalischen Höhepunkte des Jahres. Hier zeigen die Jüngsten ihr Können, und die Fortgeschrittenen ihre Perfektion. Es ist immer wieder beeindruckend, mit welcher Freude und Hingabe die Musik-Schüler und ihre Lehrer bei der Sache sind.

 Die U13 der Talentfördergruppe Donau-Riß bestreitet am Sonntag, 25. November, gegen die E-Junioren des TSV Rißtissen ein Blitzt

Blitzturnier in Ehingen

Die U13 der Talentfördergruppe Donau-Riß bestreitet am Sonntag, 25. November, gegen die E-Junioren des TSV Rißtissen ein Blitzturnier in der Wenzelsteinhalle in Ehingen. Beginn ist um 11.45 Uhr. Im Kader der Donau-Riß-Auswahl stehen unter anderem Lea-Mara Geiger, Svenja Hummel (beide SV Baltringen), Franca Albinger, Kim Dangel, Alisha Hartmann (alle FC Bellamont), Tabea Einfalt, Nisa Sakallioglu (beide FV Olympia Laupheim), Ina Kirschner (SV Oggelshausen), Jule Habrik (SV Reinstetten), Annika Weber (SV Ringschnait), Anna Martin (TSV Rot/Rot) ...