Suchergebnis

Dortmunder Matchwinner

Routinier Reus richtet's für die BVB-Rasselbande

Als sich Matchwinner Marco Reus und Jungstar Erling Haaland jubelnd umarmten, waren die Sorgen von Borussia Dortmund in der Corona-Pandemie für einen Moment vergessen.

Der Kapitän meldete sich beim 1:0 (0:0) bei der TSG 1899 Hoffenheim als Torschütze zurück. Zurückhaltend fiel die Freude bei Trainer Lucien Favre angesichts der ungewissen Lage in der Fußball-Bundesliga und der bevorstehenden Europapokal-Woche dennoch aus. „Ich denke, wir müssen sehr aufpassen.

FC Bayern-Königstransfer Leroy Sane

Die Transferbilanz der 18 Bundesliga-Clubs

Meister FC Bayern München hat kurz vor Transferschluss gleich vier Mal einkauft. Damit bekommt Trainer Hansi Flick für die vielen Spiele einen breiteren Kader zur Verfügung gestellt.

Auch die neureiche Hertha war auf dem Transfermarkt bis zum Schluss aktiv, weitere drei Spieler wechselten nach Berlin. Und WM-Held Mario Götze könnte noch folgen. Eine Übersicht über die Transferaktivitäten der Fußball-Bundesligisten:

FC BAYERN MÜNCHEN: Im Endspurt vergrößerten die Bayern ihr Aufgebot.

Umarmung

Jugend forsch: BVB feiert Haaland und Reyna

Der eine freute sich über zwei Treffer, der andere über drei Assists. Schulterklopfend und lachend lagen sich die beiden Dortmunder Jungprofis Erling Haaland und Giovanni Reyna nach dem 4:0 (1:0) über den SC Freiburg in den Armen.

In erfrischender Manier stahlen die beiden erst 20 und 17 Jahre alten Top-Talente selbst arrivierten Teamkollegen wie Marco Reus oder Mats Hummels die Show. Ähnlich cool wie zuvor im gegnerischen Strafraum reagierte Haaland auf die Frage nach seiner bisher imposanten Bundesliga-Ausbeute mit 17 Toren in 18 ...

Schalke-Coach

Darüber spricht die Liga: Neue Trainer und Corona-Sorgen

Schon am dritten Spieltag hoffen zwei Clubs mit neuen Trainern auf eine Trendwende. Beim kriselnden FC Schalke 04 gibt Manuel Baum im schweren Auswärtsspiel bei RB Leipzig sein Debüt.

Der FSV Mainz 05 setzt auf den bisherigen Beierlorzer-Assistenten Jan-Moritz Lichte. Begleitet wird der Spieltag wieder mit Corona-Sorgen, in einigen Stadien sind gar keine Fans zugelassen.

LICHTE-DEBÜT: Nach turbulenten Tagen beim FSV Mainz 05 mit Spielerstreik und Trennung von Chefcoach Achim Beierlorzer soll dessen bisheriger Assistent ...

BVB-Boss

Vereinschef Watzke sieht BVB als „Hochburg für Hochbegabte“

Hans-Joachim Watzke sieht Borussia Dortmund als „Hochburg für Hochbegabte“.

„Junge Spieler sehen auf dem Spielberichtsbogen, dass wir keine leeren Versprechungen machen, sondern dass sie die Chance auf viele Einsätze bekommen und es eine hohe Durchlässigkeit auch bei einem Verein geben kann, der regelmäßig Champions League spielt“, sagte der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten der „Sport Bild“.

Beim BVB stehen mit Jude Bellingham (17), Giovanni Reyna (17), Erling Haaland (20), Jadon Sancho (20) und Youssoufa ...

Supercup

Flick freut sich auf Supercup - Reus sieht Signalwirkung

Eine klassische Saison-Ouvertüre ist der Supercup diesmal nicht, aber ein gewohnt brisantes Kräftemessen der Branchenriesen.

Nach unerwarteten Liga-Pleiten wollen Serienchampion FC Bayern und Rivale Borussia Dortmund mit einem Titelgewinn umgehend die Chance zur Frustbewältigung nutzen. Hansi Flick zeigte sich zwei Tage nach dem Ende der imposanten Münchner Siegesserie schon wieder bester Laune, klatschte in die Hände und freute sich auf den ersten großen Fußball-Gipfel der noch jungen Saison.

Drin ist der Ball: Daniel Caligiuri (M.) erzielt das 2:0 und macht gegen den BVB den Deckel drauf.

Augsburg: Herrlich simpel zum Startrekord

Da wollte der Rekordmeister einmal gnädig sein, zeigen, dass auch der Allzeitdominator FC Bayern München nicht möchte, dass dieses jüngste Märchen der Bundesliga endet, doch dann kam die letzte Minute der 1:4-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim, die durch das vierte Tor das ganz große Märchen des FC Augsburg beendete. Mit der Übernahme dafür sorgte, dass der Tabellenführer nicht mindesten eine ganze Woche lang FC Augsburg heißen konnte, sondern nur 24 Stunden.

Erling Haaland

Teenie-Frust statt Supercup-Lust: BVB hadert nach Pleite

Die Vorfreude auf den Supercup-Klassiker beim FC Bayern war bei der hochgelobten BVB-Boygroup schlagartig dahin. Der 0:2-Stimmungsdämpfer beim FC Augsburg deckte schon am zweiten Bundesliga-Spieltag altbekannte Dortmunder Defizite auf.

Über das nahende Duell mit dem europäischen Supercup-Champion aus München mochte der zerknirschte Trainer Lucien Favre da lieber gar nicht erst sprechen. „Wir denken nicht an dieses Spiel. Wir sind so enttäuscht, dass wir verloren haben“, sagte der Borussen-Coach.

Michael Zorc

Zorc lobt FC Bayern: „Auch in diese Richtung entwickeln“

Vor dem Supercup-Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund am kommenden Mittwoch hat BVB-Sportdirektor Michael Zorc den deutschen Rekordmeister als Vorbild bezeichnet.

„Wir haben in der vergangenen Saison beim FC Bayern unter Hansi Flicks Leitung eine besondere Bereitschaft gesehen, immer und in jeder Situation hundert Prozent auf den Platz zu bringen. Und natürlich wollen wir uns auch in diese Richtung entwickeln“, sagte Zorc der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

2:0

FC Augsburg ist nach dem Sieg gegen den BVB vorerst Tabellenführer

Es kann so schön sein an so einem Bundesligaspieltag. Die Fans singen auf den Rängen, Spieler, die den Erfolg feiern, eine Arena, die in siegreichem grün erstrahlt - dazu eine faustdicke Überraschung, Fanherz, was willst du mehr? Nichts, absolut nichts, denn durfte der FC Augsburg in seinem Heimspiel gegen Borussia Dortmund nicht nur von der Überraschung des Spieltages träumen, sondern diese sogar wahr werden lassen.

Ein Freistoß allein schob alles an, das Führungstor durch Felix Uduokhai (40.