Suchergebnis

Die Rosenheim-Cops

Die Rosenheim-Cops

Während der Seniorchef der Krawattenmanufaktur „von Basewitz“ erdrosselt auf seinem Schreibtisch liegt, schiebt Polizist Michi Mohr eine Kegelrunde bei einem Turnier mitten in seine Dienstzeit.

Man könnte also sagen: Auch zum Finale der 19. Staffel der ZDF-Serie „Rosenheim-Cops“ am Dienstagabend (19.25 Uhr) ist alles wie immer - während die Ermittler einen Mord aufklären müssen, kommen ihnen hier und da Privatangelegenheiten in die Quere.

«Rosenheim-Cop» Joseph Hannesschläger

Das sind die letzten Worte von „Rosenheim-Cop“ Hofer

Ein Smalltalk vor dem Polizeipräsidium und dann fährt „Rosenheim-Cop“ Korbinian Hofer hupend davon: In der Folge von diesem Dienstag um 19.25 Uhr ist Schauspieler Joseph Hannesschläger zum letzten Mal in der ZDF-Serie zu sehen, die nach Senderangaben im Schnitt nahezu fünf Millionen Menschen gucken. Er war im Januar im Alter von 57 Jahren nach einer Krebserkrankung gestorben. Seit 2002 war der Münchner als Kommissar Hofer im Einsatz.

Auf der ZDF-Homepage ist Folge 25 der 19.

«Rosenheim-Cop» Hannesschläger

Das sind die letzten Worte von „Rosenheim-Cop“ Hofer

Ein Smalltalk vor dem Polizeipräsidium und dann fährt „Rosenheim-Cop“ Korbinian Hofer hupend davon: In der Folge vom kommenden Dienstag (17. März) ist Schauspieler Joseph Hannesschläger zum letzten Mal in der ZDF-Serie zu sehen, die nach Senderangaben im Schnitt nahezu fünf Millionen Menschen gucken. Er war im Januar im Alter von 57 Jahren nach einer Krebserkrankung gestorben. Seit 2002 war der Münchner als Kommissar Hofer im Einsatz.

Auf der ZDF-Homepage ist Folge 25 der 19.

Die Rosenheim-Cops

Erfolg für letzte „Rosenheim-Cops“ mit Joseph Hannesschläger

Das Winterspecial der ZDF-Krimiserie „Die Rosenheim-Cops“ hat am Mittwochabend zur besten Sendezeit die meisten Zuschauer erreicht. 6,14 Millionen (20,3 Prozent) verfolgten ab 20.34 Uhr im Zweiten den letzten Auftritt des kürzlich gestorbenen Schauspielers Joseph Hannesschläger in der Serie.

Die Sendung ging etwas später los, weil der Sender kurzfristig die Politiksendung „Was nun, Herr Söder?“ mit Fragen an den bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chef Markus Söder eingeschoben hatte.

Die Rosenheim-Cops

Die Rosenheim-Cops

Es sind Kommissar Zufall und Kommissar Korbinian Hofer, die im diesjährigen Winterspecial der „Rosenheim-Cops“ einer Verdächtigen auf die Schliche kommen.

Durch einen Zeitungsartikel und ein beiläufiges Treffen kombiniert der Ermittler, dass die Frau eines erschossenen Orthopäden eine Affäre mit dessen Konkurrenten hat. Es ist der letzte Einsatz von Hofer, Darsteller Joseph Hannesschläger erlag am 20. Januar einer Krebserkrankung. Er wurde 57 Jahre alt.

«Rosenheim-Cop» Hannesschläger

Letzter Auftritt: „Rosenheim-Cop“ Hannesschläger am 17. März

Knapp zwei Monate nach seinem Tod wird Schauspieler Joseph Hannesschläger alias Kommissar Korbinian Hofer zum letzten Mal bei den „Rosenheim-Cops“ zu sehen sein. Am 17. März werde eine Folge im ZDF ausgestrahlt (19.25 Uhr), in der Hofer sich in einer Szene von seinen Kollegen verabschiedet, da er zur Aushilfe als Leiter einer Fortbildung nach Husum reist, teilte Produzent Alexander Ollig der Deutschen Presse-Agentur mit. Hannesschläger war am 20. Januar nach einer schweren Krebserkrankung im Alter von 57 Jahren gestorben.

Hannesschläger schaut in die Kamera

Danke: Trauerfeier für „Rosenheim-Cop“ Hannesschläger

Diese Trauerfeier hätte Joseph Hannesschläger vermutlich gefallen. Ein mit Rosen überhäufter Sarg, bewegende Worte von Freunden, zu Herzen gehende Musik und vor der Trauerhalle mehr als 200 Fans, die ihm die letzte Ehre erweisen. Am Montag haben sich Angehörige, Freunde und Kollegen in München von dem Schauspieler verabschiedet, darunter viele aus der ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“, die Hannesschläger als Kommissar Korbinian Hofer geprägt hatte.

Eine Woche zuvor war der beliebte Darsteller gestorben, mit nur 57 Jahren.

Joseph Hannesschläger

Trauerfeier für „Rosenheim-Cop“ Hannesschläger

Diese Trauerfeier hätte Joseph Hannesschläger vermutlich gefallen. Ein mit Rosen überhäufter Sarg, bewegende Worte von Freunden, zu Herzen gehende Musik und vor der Trauerhalle mehr als 200 Fans, die ihm die letzte Ehre erweisen.

Am Montag haben sich Angehörige, Freunde und Kollegen in München von dem Schauspieler verabschiedet, darunter viele aus der ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“, die Hannesschläger als Kommissar Korbinian Hofer geprägt hatte.

Joseph Hannesschläger

Trauerfeier für „Rosenheim-Cop“ Hannesschläger

Diese Trauerfeier hätte Joseph Hannesschläger vermutlich gefallen. Ein mit Rosen überhäufter Sarg, bewegende Worte von Freunden, zu Herzen gehende Musik und vor der Trauerhalle mehr als 200 Fans, die ihm die letzte Ehre erweisen.

Am Montag haben sich Angehörige, Freunde und Kollegen in München von dem Schauspieler verabschiedet, darunter viele aus der ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“, die Hannesschläger als Kommissar Korbinian Hofer geprägt hatte.

Schauspieler Joseph Hannesschläger gestikuliert

Danke: Trauerfeier für „Rosenheim-Cop“ Hannesschläger

Mit bewegenden Worten haben sich Angehörige, Freunde und Fans am Montag von dem „Rosenheim Cop“-Schauspieler Joseph Hannesschläger verabschiedet. „Ich weiß, dass du entspannt und friedlich, gelegentlich sogar heiter, für immer eingeschlafen bist. Lieber Joseph, danke für alles“, sagte Münchens früherer SPD-Oberbürgermeister Christian Ude. Unter den Gästen der Trauerfeier waren auch viele Schauspieler, vor allem aus der ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“, in der Hannesschläger als Kommissars Korbinian Hofer aufgetreten war.