Suchergebnis

Die Wanderwoche im Oberpfälzer Wald gehörte zu den Höhepunkten im vergangenen Wanderjahr der Riedlinger Ortsgruppe des Schwäbisc

Albverein zieht Bilanz des Wanderjahres

Bei der Mitgliederversammlung der Ortsgruppe Riedlingen des Schwäbischen Albvereins haben die Verantwortlichen Bilanz des vergangenen Wanderjahres gezogen.

Insgesamt wurden 47 Wanderungen angeboten. Für das kommende Jahr sind die Wanderwoche im Naturpark Nordeifel/Hohes Venn, die Buswanderung und der Albvereins-Cup für Jugend und Familie die Höhepunkte eines interessanten und vielseitigen Programms der Ortsgruppe.

Das Wanderprogramm mit durchschnittlich 20 Teilnehmern gliederte sich in fünf Halbtags- und sechs ...

 Riedlingens Kim Büchele (re.) zieht ab und Raphael Göggel vom FCK/Hausen wirft sich in den Schuss. So viel Einsatz wird belohnt

FCK/Hausen rettet sich in die Relegation

Die Entscheidungen sind gefallen. Der FV Bad Schussenried ist trotz der 1:2-Heimniederlage gegen seinen schärfsten Konkurrenten TSG Ehingen Bezirksmeister und steigt in die Landesliga auf. Die TSG Ehingen geht in die Relegation. Am Tabellenende begleitet der FC Laiz den SV Sigmaringen in die Kreisliga A. Laiz unterlag zu Hause der SG Blönried/Ebersbach mit 2:5, während der FC Krauchenwies/Hausen in Riedlingen punktete.

SG Hettingen/Inneringen - SV Sigmaringen 2:0 (0:0).

Die SG Altheim (rechts) gewann zum Rundenabschluss das Derby gegen Rottenacker.

TSG Ehingen trumpft zum Rundenabschluss auf

Nach der Enttäuschung mit der Heimniederlage gegen Hohentengen eine Woche zuvor hat sich die TSG Ehingen am letzten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Donau im Gastspiel in Bad Schussenried von ihrer besten Seite gezeigt. Die Ehinger brachten den Kurstädtern deren einzige Heimniederlage der Saison bei. Das Derby in Altheim gewann der Gastgeber gegen Rottenacker deutlich, doch der Sieg hatte nur noch statistischen Wert.

FV Bad Schussenried –TSG Ehingen 1:2 (0:0).

 38 Wanderungen hat die Riedlinger Ortsgruppe im vergangenen Jahr angeboten.

Abwechslungsreiches Wanderprogramm kommt gut an

Bei ihrer Mitgliederversammlung hat die Ortsgruppe Riedlingen des Schwäbischen Albvereins Bilanz des vergangenen Wanderjahrs gezogen. Insgesamt wurden 38 Wanderungen angeboten. Für das kommende Jahr bilden die Wanderwoche in die Oberpfalz, die Buswanderung und der Albvereins-Cup für Jugend und Familie die Höhepunkte eines interessanten und vielseitigen Programms.

Das attraktiv gestaltete Wanderprogramm mit durchschnittlich 20 Teilnehmern gliederte sich in fünf Halbtags- und sechs Tageswanderungen, eine Fahrrad-, eine Familien- und ...

Der Albverein zog Bilanz des Wander- und Vereinsjahres 2017.

Pflege von Brauchtum und Wegen

Bei der Mitgliederversammlung des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Riedlingen, haben die Verantwortlichen Bilanz des vergangenen Wanderjahres gezogen. Fast 20 Wanderungen wurden angeboten. Für das kommende Jahr sind die Wanderwoche, das Workshop-Wochenende und die Buswanderung die Höhepunkte eines interessanten und vielseitigen Programms der Ortsgruppe.

Das attraktiv gestaltete Wanderprogramm mit durchschnittlich 20 Teilnehmern gliederte sich in fünf Halbtags- und sechs Tageswanderungen, darunter zwei Familien-, eine Fahrrad-, ...

Die Mitglieder der Ortsgruppe Riedlingen des Schwäbischen Albvereins waren 2016 sehr aktiv.

Vereinsjubiläum war der Höhepunkt

Helmut Emrich, Vorsitzender der Ortsgruppe Riedlingen des Schwäbischen Albvereins, begrüßte auf der Hauptversammlung im Museumsstüble eine stattliche Anzahl von Mitgliedern, Bürgermeister Marcus Schafft und den Stellvertretenden Gauvorsitzenden des Donau-Bussen-Gaus, Werner Späth aus Wilflingen. Für das kommende Jahr sind die Wanderwoche, das Workshop-Wochenende und die Buswanderung die Höhepunkte des vielseitigen Programms der Ortsgruppe.

Das Wanderprogramm des vergangenen Jahres hatte durchschnittlich 23 Teilnehmer und gliederte ...

Ehrenamtlicher Einsatz für Natur und Brauchtumspflege

Eine Wanderwoche in der Vulkaneifel und das Vereinsjubiläum im Oktober sind in diesem Jahr Höhepunkte eines vielseitigen Programms der Riedlinger Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins.

Durchschnittlich 24 Wanderer haben im vergangenen Jahr bei den Touren der Riedlinger Ortsgruppe teilgenommen, blickte Wanderwart Josef Soukup zurück. Das Wanderprogramm gliederte sich in fünf Halbtags- und sieben Tageswanderungen, darunter ein Familienwochenende, zudem ein Familien-, zwei Fahrrad-, ein Berg- und zwei Buswanderungen, die ...

Die Ehrungen nahmen Helmut Emrich (links) und Helmut Geiselhart (rechts) vor; die anwesenden Geehrten (von links): Josef Soukup

„Wandern als Möglichkeit, den Ärger zu überwinden“

Es ist seit langem Brauch beim Albverein Riedlingen, dass am Ende des Wanderjahres der Rucksack und die Wanderschuhe in die Ecke gestellt werden und ein gemeinsamen Abend als Abschluss der Saison gestaltet wird. Der Familienabend im Hotel „Brücke“ hat im jährlichen Veranstaltungskalender einen hohen Stellenwert.

Der Vorsitzende Helmut Emrich hieß die Anwesenden und insbesondere das Ehrenmitglied und Ehrenvertrauensmann Klemens Sauter und den Gauvorsitzenden Helmut Geiselhart willkommen.

Der FC Mengen (rechts im gelben Dress Markus Rösch) gehört aufgrund der starken Rückserie in der Bezirksliga Donau dieses Jahr s

Clubs bekennen erstmals Farbe

Vom morgigen Donnerstag an bis einschließlich Sonntag wird beim FV Altshausen wieder der Bussenpokal ausgespielt. Sportlicher Schwerpunkt ist wie immer das Aktiventurnier mit insgesamt sechs Mannschaften. Außerdem kommt wie gewohnt ein D-Jugend- sowie ein AH-Turnier zur Austragung auf dem Altshausener Sportplatz.

Der Bussenpokal hat sich seit vielen Jahren als wichtigstes Saisonvorbereitungsturnier in der Region etabliert. Dieses Jahr nutzen neben dem FV Bad Saulgau, dem FC Mengen, der SG Ertingen/Binzwangen (alle Gruppe eins) wie ...

Albverein fährt zum Cannstatter Wasen

Der Vertrauensmann der Ortsgruppe Riedlingen des Schwäbischen Albvereins hat bei der Mitgliederversammlung im Hotel „Brücke“ eine stattliche Anzahl von Mitgliedern, den Ehrenvertrauensmann Klemens Sauter und den Gauobmann Helmut Geiselhart mit Begleitung aus Obermarchtal begrüßen. Für das kommende Jahr ist wieder ein interessantes und vielseitiges Programm von der Ortsgruppe vorgesehen, wie etwa der erste Albvereinstag auf dem Cannstatter Wasen und die Wanderwoche in Südkärnten.