Suchergebnis

Noch ist es ruhig an den Schwarzachtalseen, wo Spezialisten sich derzeit um das Totholz auf der Anlage kümmern. Ab 15. Juni steh

„Wir öffnen auf Bewährung“: Diese Seen gehen unter Corona-Auflagen in den Probetrieb

Am 15. Juni öffnen die Schwarzachtalseen zwischen Ertingen und Herbertingen ihre Pforten. Dies wurde in der Sitzung des Zweckverbandes „Erholungs- und Freizeitzentrum Schwarzachtalseen“ am Dienstag in der Herbertinger Alemannenhalle beschlossen.

Dabei wird es dieses Jahr keinen regulären Badebetrieb mehr geben. Vielmehr sind Einschränkungen und Verordnungen zu beachten. Dazu kommt, dass sich maximal 2000 Badegäste auf der Anlage aufhalten dürfen.

 Pfarrer Anantham Antony wünscht den Kirchengemeinderäten der katholischen Kirchengemeinde St. Martin in Aulendorf gutes Gelinge

Katholische Kirchengemeinderäte in Aulendorf stehen fest

Die Ergebnisse der Kirchengemeinderatswahl der Katholischen Kirchengemeinde St. Martin in Aulendorf stehen fest. Von 4633 Wahlberechtigten haben 1086 Kirchengemeindemitglieder aufgrund der Corona-Einschränkungen ausschließlich per Briefwahl ihren neuen Kirchengemeinderat gewählt. Stimmenkönigin wurde Margarita Angele mit 943 Stimmen. Das teilte die Kirchengemeinde St. Martin mit. Die Kirchengemeinderäte werden in den nächsten fünf Jahren die Kirchengemeinde in besonderer Weise prägen und mitgestalten, so Pfarrer Anantham Antony.

Der Vereinsvorsitzende Josef Heinzelmann (Dritter von links) und seine Stellvertreterin Andrea Buck (Zweite von rechts) gratulie

Verein würdigt langjähriges Engagement seiner Mitglieder

Die Hauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Herbertingen hat dessen Vorsitzender Josef Heinzelmann auch zum Anlass genommen, langjährige, aktive Mitglieder zu ehren. Dazu überreichte er fünf Aktiven die Urkunde nebst Ehrennadel für 10-, 20- und 30-jährige Vereinstreue.

Als „tragende Säulen“ bezeichnete der Vorsitzende die aktiven Mitglieder, die er an diesem Abend auszeichnete. „Auf sie alle ist Verlass, sie legen Hand an in unserem Verein“, sagte Josef Heinzelmann.

 Die erfolgreichen Herbertinger Reiter, die bei der Hauptversammlung vom Verein ausgezeichnet wurden.

Reit- und Fahrverein Herbertingen zieht positive Bilanz

Gut aufgestellt ist der Reit- und Fahrverein Herbertingen in die laufende Saison gestartet. Zum einen wurde der Vorstand für zwei Jahre in seinen Ämtern bestätigt und zum andern bietet der Verein ein großes Spektrum an reitsportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten an. Dies sei auch mit ein Grund, dass der Herbertinger Verein großen Zulauf an jungen Reitern habe und nun 245 Mitglieder zähle. „Wir bieten ein breites und erfolgreiches Ausbildungspaket, das sich von klein bis ganz groß erstreckt“, erklärt Vorsitzender Josef Heinzelmann.

Wörter Musikanten ehren verdiente und treue Mitglieder

Wört (ij) - Bei der Weihnachtsfeier der Wörter Musikanten/Musikverein Wört sind verdiente und langjährige aktive sowie fördernde Mitglieder durch den Vorsitzenden Jürgen Laengrich und Schriftführer Marco Rothmund geehrt worden.

Auf dem Bild zu sehen sind von links: der Vorsitzende Jürgen Laengrich (45 Jahre aktiv Flügelhorn), Katharina Sörgel (Dirigentin), Christine Hankele (25 Jahre aktiv Tenorsaxofon), Fabian Deeg (15 Jahre aktiv Schlagzeug), Heinz Wittemann (40 Jahre förderndes Mitglied), Gerhard Schäfer (5 Jahre aktiv ...

 Die Einbahnstraße sollte die Lage auf der Zufahrt zum Sportheim des SV Herbertingen entspannen.

Einbahnstraße: Ausschuss soll Regelungen diskutieren

Im Februar 2018 hatte der Gemeinderat Herbertingen beschlossen, die Austraße zu sanieren und zur Einbahnstraße zu machen. Diese Regelung soll nun nochmals im Technischen Ausschuss erörtert werden.

Das Thema war durch einen Antrag der Freien Liste wieder auf die Tagesordnung gekommen. „Der Tennisclub kam auf mich zu und sprach seinen Unmut über die Einbahnstraße aus. Auch Anwohner sollen darüber nicht glücklich sein“, begründete Bühler. Herbertingens Bürgermeister Magnus Hoppe erinnerte daran, dass es während des Spielbetriebs am ...

Auch Ärztin Daisy Winkler (Steffi Mayer, 3. v.l.) und Krankenschwester Ines (Ade Epple, 4. v.l.) wurden von dem Gaunertrio Rudol

Reichtum in der Psychiatrie

Das Erntedankfest-Wochenende bedeutet in Mietingen schon seit mehreren Jahrzehnten gleichzeitig Theaterzeit; so auch in diesem Jahr. Am vergangenen Samstag und Sonntag lud die Mietinger Kolpingsfamilie zu ihrem traditionellen Erntedanktheater in die Mietinger Mehrzweckhalle ein, und die Theaterfreunde strömten in Scharen. Bereits eine Viertelstunde nach Saalöffnung war am Samstagabend die Halle fast vollständig besetzt.

Eröffnet wurde der Theaterabend von Isabell Ruf, die als „Überbleibsel“ aus dem im Vorjahr aufgeführten Stück ...

Die Kolpingsfamilie Mietingen hat in den vergangenen Monaten fleißig geprobt. Die einstudierte Gaunerkomödie spielt in einer psy

Diamanten sorgen auf der Theaterbühne für Verwirrung und Ärger

Die Kolpingsfamilie Mietingen lädt zum Erntedanktheater ein. Der Vorhang hebt sich am Samstag, 5. Oktober, um 13.30 (Kinder- und Seniorenvorstellung) und um 19.30 Uhr. Am Sonntag, 6. Oktober, beginnt die Vorstellung um 18.30 Uhr. Saalöffnung ist jeweils eine Stunde vorher. Die Aufführungen finden in der Mehrzweckhalle in Mietingen statt.

Nach monatelangen Vorbereitungen und intensiven Proben sind die Spieler der Kolping-Theatergruppe nun auf der Zielgeraden.

Geballter Einsatz: Kommandant Klaus Merz versammelte alle Gründungsmitglieder und alle Jugendleiter der vergangenen 40 Jahre auf

Die Jugendfeuerwehr Bad Buchau schreibt eine Erfolgsgeschichte – seit 40 Jahren

Das 40-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr hat die Feuerwehr Bad Buchau zum Anlass genommen, ein großes Geburtstagsfest zu feiern. Am Samstag stand der offizielle Teil der Feierlichkeiten mit Ehrungen und Ansprachen auf dem Programm.

Mit einem ökumenischen Festgottesdienst in der neuen Fahrzeughalle begannen die Feierlichkeiten. Pfarrer Markus Lutz, der auch als Notfallseelsorger in der Buchauer Wehr integriert ist, und Diakon Thomas Lerner zelebrierten den feierlichen Gottesdienst, der von einem Ensemble der Stadtkapelle ...

Ehrungen für (von links) Josef Rothmund, Bernd Baur, Tobias Eberhart und Peter Kuchelmeister durch Ortsvorsteherin Erika Götz un

Ehrungen beim Ortschaftsrat Neufra

In der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrats Neufra sind Josef Rothmund für 25 Jahre sowie Bernd Baur, Tobias Eberhart und Peter Kuchelmeister für zehn Jahre geehrt worden.

Bürgermeister Marcus Schafft lobte ihre ehrenamtliche Mitwirkung im Gremium und überreichte eine Urkunde des Gemeindetags und ein Präsent. Nach einem kurzen Rückblick wurden zudem Josef Rothmund nach 25 Jahren, Tobias Eberhart nach zehn Jahren und Wolfgang Bausch nach fünf Jahren Tätigkeit im Ortschaftsrat verabschiedet worden.