Suchergebnis

Bei der Auszeichnung in Kirchen (v.l.): Chorleiter Uli Wiedemann, Kurt Rapp, Vorstand Karl Nagler und Mechthild Rapp.

Kurt Rapp wird Ehrenchorleiter des Liebherr-Chors

Kurt Rapp war bereits im Mai als Chorleiter des Liebherr-Chors Ehingen in der Kirche „Zur Heiligsten Dreifaltigkeit“ in Biberach verabschiedet worden. Der 70. Geburtstag des Firmenchefs Hans Liebherr im Jahre 1985 war der Anstoß zur Gründung des Liebherr-Chors Ehingen. Nun gab es eine besondere Ehre.

Als der damalige Betriebsleiter Josef Hauser auf Kurt Rapp zuging und ihn fragte, ob er nicht einige Männer für ein Ständchen aktivieren könnte, war er bei Kurt Rapp an den richtigen Mann geraten.

 Hat seinen ersten halboffiziellen Termin im Landratsamt Sigmaringen: Straßenplaner Thomas Blum (links) im Gespräch mit Kreiskäm

Erster Auftritt für den Straßenplaner

Unter den Gästen des Neujahrsempfangs im Landratsamt befindet sich der Mann, der die Bundesstraße 311 neu planen soll: Thomas Blum wird Mitte des Jahres im Landratsamt beginnen. Am Rande des Neujahrsempfangs knüpft der 60-jährige Bauingenieur erste Kontakte.

Am längsten plaudert der künftige Projektmanager mit dem Kreiskämmerer Franz-Josef Schnell. Blum hält eine Glas Weißwein in der Hand, Schnell ein Weizen. So lernen sich die beiden näher kennen.

 Sechs Komödianten der Narrenzunft Burgrieden zogen eine tolle Show ab.

85 Besucher fühlten sich bei Kaffeenachmittag wohl

Einen geselligen Kaffeenachmittag mit einem kontrastreichen Unterhaltungsprogramm haben an Dreikönig rund 90 ältere Mitbürger im Bürgersaal miteinander verbracht.

Die Kirchengemeinde Sankt Alban als Veranstalter hatte dazu eingeladen und Kuchen und Torten, gebacken von fleißigen Bäckerinnen, spendiert. Traditionsgemäß steuerte die bürgerliche Gemeinde mit der Überreichung von Einkaufsgutscheinen ihren Teil bei, was von den Beschenkten als nette Geste bewertet wurde.