Suchergebnis

 Geschäftsführer Gerhard Krayss und Präsident Dieter Meschenmoser vom DRK-Kreisverband Ravensburg freuten sich über die gelungen

Sie stehen für uneingeschränktes und selbstloses Engagement

Nach der coronabedingten zweijährigen Pause konnte der DRK-Kreisverband Ravensburg seine Kreisversammlung im Oktober mit zahlreichen aktiven Helferinnen und Helfern, der DRK-Verwaltung und des DRK-Präsidiums in Vogt realisieren. Vogts Bürgermeister Peter Smigoc begrüßte die Gäste und dankte für das Engagement: „Wir sind super aufgehoben beim DRK.“

Die besonders große Einsatzbereitschaft und -freude der Helfenden im Ravensburger DRK-Kreisverband hob die Präsidentin des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg Barbara Bosch bei ihrem ...

Schach-Spielbericht vom 17.10.

Ravensburg/Weingarten - Am 2. Spieltag in der Bezirksliga hat die 2. Mannschaft des Schachvereins Weingarten gegen die 1. Mannschaft von Ravensburg erwartungsgemäß mit 2,5:5,5 verloren. Zwar holte Weingarten schon frühzeitig an Brett 8 im Duell der einzigen Ersatzspieler mit Roland Haag gegen Michael Aleksandrov den ersten Brettpunkt. Danach gingen aber die Partien von Dominik Kern gegen Berthold Vetter (7), Pavel Sluka gegen Werner Lutsch (3), Tobias Hagge gegen Andreas Dikich (2) und Hubert Müller gegen Murat Özdemir (4) allesamt verloren, ...

 Wer an einem Haus im Sanierungsgebiet zum Beispiel die Wärmedämmung verbessern will, kann Fördergeld beantragen.

Angst vor Sanierungsgebiet scheint unbegründet

Das bei einigen Bewohnern umstrittene Sanierungsgebiet in der Ravensburger Weststadt ist so gut wie beschlossen. Der Technische Ausschuss hat eine einstimmige Beschlussempfehlung für dieses Projekt an den Gemeinderat abgegeben, dort wird am 25. Oktober endgültig darüber entschieden.

Doch statt sich über die Förderzusage zu freuen, misstrauen einige Weststadtbürger der Stadt und fürchten Veränderungen ihres Stadtteils. Die „Schwäbische Zeitung“ hat mit Experten und Bewohnern anderer Sanierungsgebiete über die Bedenken der ...

 Josef Haag / DRK-Bergwacht Ravensburg.

Hohe Auszeichnung bei der DRK-Bergwacht Ravensburg

Hohe Auszeichnung bei der DRK-Bergwacht Ravensburg: Herr Josef Haag wird im Rahmen der Kreisversammlung des DRK-Kreisverband Ravensburg e.V. mit dem Ehrenzeichen des Bundesverbandes des Deutsches Rotes Kreuz ausgezeichnet.

Mit dem Ehrenzeichen des DRK-Bundesverbandes wurde Josef Haag für seinen über 65-jährigen aktiven Dienst in der DRK-Bergwacht Ravensburg ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen des DRK-Bundesverbandes ist eine „offizielle staatliche Auszeichnung, die bei herausragenden Verdiensten und außergewöhnlichem Einsatz verliehen ...

Der Musikverein Hohenstadt hat bei seiner Generalversammlung seine Mitglieder für jahrelange aktive oder passive Mitgliedschaft

Musikverein Hohenstadt blickt positiv in die Zukunft

Der Musikverein Hohenstadt hat seine jährliche Generalversammlung im Fruchtkasten in Hohenstadt durchgeführt. Nach einer musikalischen Eröffnung „Wir grüßen mit Musik“ wurden beim Musikstück: „Ich hatt‘ einen Kameraden“ den Verstorbenen des vergangenen Jahres gedacht. In guter Erinnerung bleiben uns Josef Holl und unsere Ehrenmitglieder Otto Pfletschinger und Walter Krauter.

Bei den verschiedenen Berichten der Vorstandschaft und der Dirigentin Christine Kraus wurde sehr deutlich, dass die Corona-Pandemie auch beim MV Hohenstadt ...

 Das Hin und Her am Toilettenhäuschen auf der Kuppenau soll jetzt beendet sein: Die Stadt hat die Wiedereröffnung bekanntgegeben

Nach Stunk: In Ravensburg ist die Toilette an der Kuppelnau wieder geöffnet

Die öffentliche Toilette auf der Kuppelnau in Ravensburg ist wieder geöffnet: Wo täglich Hunderte Stadtbesucher auf kostenlosen Parkplätzen ihre Autos abstellen, kann man jetzt auch wieder ein dringendes Bedürfnis vor oder nach der Autofahrt verrichten. Die öffentlichen Toiletten am Scheffelplatz sind ab sofort täglich von 6 bis 21 Uhr geöffnet, wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte.

Stadt argumentiert mit längst bekannten Gründen Nach einem Beschluss des Gemeinderats war der Pavillon mit drei ebenerdigen Toiletten, die ...

Weingarten 2 spielt remis gegen Biberach

Nachdem die 2. Mannschaft des Schachvereins Weingarten in der vergangenen Saison völlig überraschend in die Bezirksliga aufgestiegen, ging es im ersten Mannschaftskampf der neuen Saison gegen die 3. Mannschaft von Biberach. Tim Neumüller an Brett 5, Dominik Kern an Brett 6 und Hubert Müller an Brett 3 haben ihre Partien jeweils verloren. An Brett 4 erkämpfte sich Artur Kreuzer ein unentschieden und sein Sohn Lukas glänzte als Ersatzspieler an Brett 8 mit einem Sieg.

 Sportlerinnen und Sportler aus Ehingen erhielten bei der Verleihung ihr Sportabzeichen vom Sportabzeichen-Koordinator Georg Sch

Lohn für sportliche Leistungen

Viele Hobbysportlerinnen und -sportler haben sich am Montagabend im Gasthaus Wolfert am Ehinger Stadion über eine Ehrung gefreut, mit der ihre Leistungen im Rahmen des Deutschen Sportabzeichens gewürdigt wurden. Unter Einhaltung der 2G-Regelung überreichte Georg Schreiber als Sportabzeichen-Koordinator in Ehingen feierlich einigen Absolventen eine Urkunde und teils auch ein Abzeichen.

„Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder so viele Teilnahmen verbuchen können“, begrüßte Georg Schreiber die Anwesenden.

Die öffentliche Toilettenanlage auf der Ravensburger Kuppelnau ist seit Mitte August wieder geschlossen.

Öffentliche Toilette in der Ravensburger Nordstadt ist wieder dicht

Die vorübergehend wiedereröffnete öffentliche Toilettenanlage bei den großen Gratisparkplätzen in der Ravensburger Nordstadt ist wieder dicht. Jetzt wollen Anwohner, dass das Wirtschaftsforum Pro Ravensburg (Wifo) sich dieser Sache annimmt.

Viele Berufspendler, aber auch Menschen, die zum Shopping nach Ravensburg kommen, nutzen die Gratis-Stellplätze Scheffelplatz und Bechtergarten sowie unweit davon die an der Oberschwabenhalle. Im Juli 2020 schnürte die Stadt Ravensburg allerdings ein Sparpaket, um den Haushalt um 4,3 Millionen ...

So könnte ein Park in der Ravensburger Nordstadt aussehen.

„Die Ravensburger Nordstadt braucht keinen Park“

Ein kleiner Park in der Ravensburger Nordstadt: Diese vor knapp zwei Jahren erstmals aufgekommene Idee hat im August durch konkrete Architektenpläne neue Nahrung bekommen. Doch die Reaktion der Agendagruppe Nordstadt, die die Interessen der Bewohner des Quartiers vertritt, ist verhalten.

„Die Nordstadt ist grün“, sagt Josef Haag von der Nordstadt-Bürgergruppe: „Die Bewohner brauchen keinen Park.“ Ravensburg könne auf die Autoabstellplätze an dieser Stelle nicht verzichten, heißt es.