Suchergebnis

Geprüft und für korrekt befunden hat der Gemeindewahlausschuss das Ergebnis der Bürgermeisterwahl.

Amtlich: Josef Pfaff erhält 97,4 Prozent der Stimmen

Mit 97,4 Prozent der gültigen Stimmen ist am Sonntag Bürgermeister Josef Pfaff in seinem Amt bestätigt worden. Er startet damit in die fünfte Amtsperiode. Die Wahlbeteiligung betrug bei 3167 Wahlberechtigten in Burgrieden, Rot und Bühl insgesamt 34,8 Prozent (die SZ berichtete).

Unter dem Vorsitz der stellvertretenden Bürgermeisterin Gabriele Ganal und mit Hauptamtsleiter Andreas Munkes als Schriftführer hat am Montagabend im Besprechungs-/Trauzimmer des Rathauses Burgrieden der Gemeindewahlausschuss getagt.

Der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft mit Marc Bierkamp und Alfons Forderer.

Sie begleiten die Flurbereinigung im Zuge der Querspange

Zu den Teilnehmern der Flurgemeinschaft Erbach-Donaurieden-Ersingen gehören auch Eigentümer und Landwirte aus Erbach-Dellmensingen, Oberdischingen und Stetten. 120 von ihnen haben sich nun zur Wahl ihrer Vorstandsmitglieder aus ihrer Mitte getroffen. Eingeladen zu der Veranstaltung hatten der Fachdienstleiter der Flurbereinigung des Landratsamtes Marc Bierkamp und der ausführende Ingenieur Alfons Forderer.

Gekommen waren auch der Erbacher Bürgermeister Achim Gaus, die Ortsvorsteher Werner-Josef Ströbele von Donaurieden, Werner ...


 Vorsitzender Hermann Härle schneidet das erste Stück von der großen Geburtstagstorte ab.

Die ersten zehn Jahre sind schon eine Erfolgsgeschichte

Noch jung an Jahren, doch schon erstaunlich erfolgreich ist die Bürgerstiftung Burgrieden. Vor einem Jahrzehnt wurde sie gegründet, hervorgegangen aus dem Anfang 2005 gebildeten Verein Lebensqualität (LQ) Burgrieden. Bereits Ende 2007 hatte man das benötigte Gründerkapital in Höhe von 50 000 Euro durch Spenden beisammen, zum Erstaunen vieler bis dahin eher skeptischen Bürger.

So erfüllte es denn auch den Vorsitzenden der Bürgerstiftung, Hermann Härle etwas mit Stolz, als er im Rückblick auf die zehn Jahre mi eindrucksvollen Zahlen ...

Weinlesung im Herbst

Der Erolzheimer Kulturausschuss lädt am Freitag, 28. September, um 20 Uhr in den Gemeindesaal zu einer musikalischen Lesung mit Weinverkostung ein.

Egal ob folgenschwerer Flirt, verhängnisvolle Affäre oder große Lovestory: Für die musikalische Lesung haben Helena Härle (Gesang und Flügel), Nina Maria Föhr (Lesung und Moderation) und Romy Kuhn (Text und szenische Einrichtung) eine spannende Auswahl aus dem unendlichen Reservoir berühmter Paare getroffen.

Die Kinder haben beim Ferienprogramm der Theaterfreunde Günzkofen viel Spaß.

Müllermeister Härle erklärt, wie aus Getreide Mehl wird

Für das diesjährige Sommerferienprogramm haben sich Kornelia Kleiner, Sandra Stotz und Simone Kaiser von den Theaterfreunden Günzkofen eine Dorfrallye durch die Göge überlegt. 15 Kinder hatten sich dafür angemeldet und trafen sich am vergangenen Samstag an der neu erweiterten Mühle in Ortsteil Bremen.

Müllermeister Josef Härle nahm die Kinder freundlich in Empfang und machte eine kindgerechte Führung durch die Mühle. Die Kinder waren begeistert von der Größe der Mühle und von den riesigen Getreidesilos.

Was die Räume im ehemaligen Leutkircher Krankenhaus künftig bieten könnten erklärt Tobias Bär (rechts). Oberbürgermeister Hans-J

Umbau zum Leutkircher Hospiz hat begonnen

Wände werden aufgebrochen, Elektroeinrichtungen zurückgebaut und Zimmer neu aufgeteilt – Der Bau einer stationären Hospizanlage im zweiten Obergeschoss des ehemaligen Leutkircher Krankenhauses hat begonnen. Acht Plätze sollen dort entstehen. Läuft alles nach Plan, will der Landkreis als Besitzer des Gebäudes die neuen Räume Ende April an die St.-Elisabeth-Stiftung – den Träger der Einrichtung – übergeben.

„Der Landkreis ist sehr froh über die Entwicklung bei der Immobilie“, sagt Hubert Meßmer vom Eigenbetrieb IKP.


Monika Härle und Tobias Schädler sangen im Duett Arien und Lieder.

Cool-Tour-Nacht lockt die Besucher an

Der Turnverein Dettingen hat am Samstag seine erste Cool-Tour-Nacht veranstaltet. Mehr Besucher als erwartet kamen nach Dettingen und genossen das umfangreiche kulturelle und sportliche Programm.

Im Haus St. Franziskus sangen das Duo Natalie Horwath und Nico Campanella Popballaden. Dietmar Redle und Volker Hartmann boten ein Liederpotpurie von Simon und Garfunkel bis Cat Stevens und den Beatles. Im Dorfgemeinschaftshaus stellten mehrere Künstler aus, Aquarelle, Acryl auf Leinwand, Fotografien und Upcycling, also Kreatives aus Müll, ...

Walter Hudler (links) dankte Wolfram von Wurzach (Mitte) für die Arbeit im Stiftsvorstand der „Wilden Argen“. Seine Nachfolgerin

Stiftung „Wilde Argen“ blickt positiv in die Zukunft

Es war mehr als das angekündigte Benefizkonzert mit Präsentation der CD „Die Argen“. Wortbeiträge ergänzten den Hörgenuss. Zu Beginn der gut besuchten Veranstaltung am Donnerstagabend in der Bücherei im Kornhaus gab es mahnende Worte von Wolfram von Wurzach. Er wird nach dem Erreichen der in der Satzung festgelegten Altersgrenze zum Ende des Jahres aus dem Stiftungsvorstand ausscheiden. Seinen Platz wird Landschaftsarchitektin Simone Kern einnehmen.

Die Verantwortlichen der Bank freuen sich mit den Geehrten: Aufsichtsratsvorsitzender Alexander Schöllhorn, Vorstandsvorsitzende

VR-Bank: Mitglieder erhalten vier Prozent Dividende

Die Volksbank Raiffeisenbank (VR-Bank) Laupheim-Illertal eG zahlt im 150. Jahr ihres Bestehens an ihre Mitglieder vier Prozent Dividende. Vorstand Werner Rock ist bei der Vertreterversammlung am Donnerstagabend in der Festhalle in Kirchdorf vom baden-württembergischen Genossenschaftsverband mit der Ehrennadel in Silber und Urkunde ausgezeichnet worden.

„Es ist heute eine ganz besondere Vertreterversammlung“, die in den Geschichtsbüchern der Bank auch einen besonderen Platz einnehmen werde, sagte Vorstandsvorsitzender Dieter Ulrich ...

Florian Großkopf Elisabeth und Daniel Riedmüller, Benedikt Schilling, Theresa Buck, Karl Weidelener, wurden geehrt von Josef Fie

Versammlung verleiht drei Mal die Ehrenmitgliedschaft

Bei der Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Tiefenbach ist der bestehende Vorstand im Amt bestätigt worden.

Für jeweils zwei Jahre wiedergewählt wurden Vorsitzender Alexander Dauth, Jugendleiterin Gertrud Strohm, Schriftführerin Verena Strohm, Ausschussmitglieder Wolfgang Riedmüller und Volker Großkopf sowie die Jugendausschussmitglieder Nicole Strohm und Sabrina Großkopf. Für ein Jahr wiedergewählt wurde Vorsitzende Veronika Härle, neu in seinem Amt ist Kassierer Matti Sander.