Suchergebnis

 Turngaupräsident Josef Baumgärtner und das Vorstandstrio (von links) Werner Hein, Ludwig Dobler und Bürgermeister Armin Christ

Damals durften nur junge Männer turnen

Die 150-jährige Vereinsgeschichte, die der Turn- und Sportverein in diesem Jahr feiert, wird mit mehreren Veranstaltungen gefeiert. Zur Vorstellung des ereignisreichen Jahres hat das Vorstandstrio Ludwig Dobler, Werner Hein und Armin Christ in den Grafensaal der Bergschule eingeladen.

„Wir sind ein Verein, der eher im Stillen arbeitet“, sagt Ludwig Dobler. Neben zahlreichen Übungsleitern, weiteren Vereinsvertretern aus Veringenstadt sind Turngaupräsident Josef Baumgärtner und das an Lebensalter als auch an Vereinszugehörigkeit ...

Wirtschaftsreferent und Wiesnchef heißt Clemens Baumgärtner

Nach der Wahl des Münchner Wirtschaftsreferenten und Wiesnchefs Josef Schmid (CSU) in den bayerischen Landtag hat der Stadtrat den 42 Jahre alten Clemens Baumgärtner als Nachfolger bestimmt. Der Wirtschaftsanwalt sitzt seit 22 Jahren im Bezirksausschuss Untergiesing-Harlaching und ist seit 2012 auch dessen Vorsitzender. Baumgärtner wurde bereits am Mittwoch auf Vorschlag der CSU mit großer Mehrheit gewählt. Münchner Medien hatten darüber berichtet.

Die Beförderten und Geehrten der Feuerwehr-Hauptversammlung Reichenhofen

Feuerwehr Reichenhofen ehrt verdiente Kameraden

Traditionell wird der Tag der Hauptversammlung in der Abteilungsfeuerwehr Reichenhofen mit der Versammlung der Jugendfeuerwehr begonnen. Sie findet am späten Nachmittag statt, und wird dann durch die aktiven Kameraden abgelöst.

Bei den zehn Einsätzen im vergangenen Jahr, von Unwetter- , kleineren Löscheinsätzen und technischer Hilfe, stand ein Großschadensereignis im Vordergrund, heißt es in der Pressemitteilung : Der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Vorderstriemen, das in der Nacht zum 1.

 Zahlreiche Ehrungen für Mitglieder der Albverein-Ortsgruppe Aixheim hatte Gauobmann Klaus Butschle (Zweiter von rechts) mitgebr

Seit 50 Jahren auf dem „richtigen Weg“

Seit 50 Jahren besteht die Aixheimer Ortsgruppe im Schwäbischen Albverein. Dieses Jubiläum ist am Samstagabend in der Festhalle gebührend gefeiert worden. Im Rahmen der Feierstunde wurde Elmar Efinger, der amtierende Vorsitzende, für sein seit 47 Jahren andauerndes Engagement im Vorstand der Ortsgruppe mit der Georg-Fahrbach-Medaille in Bronze ausgezeichnet.

Die Verbandsehrung wurde ihm vom Gauobmann Klaus Butschle überreicht. 19 weitere Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue zu der Ortsgruppe ausgezeichnet.

Die Ladykracher aus Stetten am kalten Markt lassen es beim Turngautreff ordentlich krachen.

Sportler unterhalten mit schwungvollem Nachmittag

Beim gut besuchten Turngautreff in der Inneringer Albhalle haben sich am Sonntag zahlreiche sportlich Interessierte getroffen, um Vorführungen bei Kaffee und Kuchen zu genießen. Diese organisierte Heike Grom vom Turngaupräsidium. Eröffnet wurde der bunte Nachmittag von Turngaupräsident Josef Baumgärtner und Gerhard Flöß, dem Vorsitzenden des TSV Inneringen.

Nach der Begrüßung überzeugte die Inneringer Tanzgarde die Gäste mit ihrem Tanz „Gefangen im Eis“ und zeigte, dass auch auf dem Eis ein Show-Feuerwerk entfacht werden kann.

 Bei der Hauptversammlung des Turngaus Hohenzollern sind sowohl der Vorstand als auch Mitglieder des gastgebenden Vereins aus Ke

Mitgliederversammlung vom Turngau ist schwach besucht

Die jährliche Mitgliederversammlung des Turngaus Hohenzollern ist sehr schwach besucht gewesen. Die Enttäuschung und die Ratlosigkeit darüber waren beim Präsidium deutlich zu spüren, vor allem auch deshalb, weil sogar einige der direkt benachbarten Vereine den Weg nach Kettenacker nicht fanden.

In der Begrüßung durch Präsident Josef Baumgärtner wurde der Turngau vorgestellt, der aus 55 Vereinen und 13757 Mitgliedern besteht. Dass sich nur 15 Vereine für die Jahreshauptversammlung Zeit genommen hatten, sei schon eine Enttäuschung, ...

 Die Gewerkschaft Verdi zeichnete im Kellerhaus treue Gewerkschaftsmitglieder aus. Unser Bild zeigt die bei der Ehrung Anwesende

Teil einer starken Gemeinschaft

„Ihr gehört einer Gewerkschaft mit einer starken Tradition an“, so hat der Erste Bevollmächtigte der IG Metall in Aalen, Roland Hamm, die Mitglieder der Gewerkschaft Verdi gelobt, die er zusammen mit deren Bezirksgeschäftsführer Werner Borowski für ihre langjährige Treue ausgezeichnet hat. Die Jubilarfeier fand im Gasthof Kellerhaus in Oberalfingen statt.

In seiner Rede wandte sich Hamm vor allem gegen Hetze und Gewalt, Hass und Ausgrenzung.

91 Schüler haben ihre Fachhochschulreife an der Technischen Schule Aalen bestanden.

Technische Schule Aalen: 91 Schüler bestehen Fachhochschulreife

Bei der Abschlussfeier der Technischen Schule Aalen haben 91 Schüler ihre bestandenen Fachhochschulreifeprüfung gefeiert. Dabei wurden sechs Preise (P) vergeben und 27 Belobigungen (B).

In drei Klassen des Einjährigen Berufskollegs wurden die Schüler mit abgeschlossener Berufsausbildung zum Studium an Fachhochschulen qualifiziert. Außerdem absolvierten zwölf Schüler aus dem dreijährigen Berufskolleg Metalltechnik, drei Schüler aus dem dreijährigen gewerblich-technischen Berufskolleg Kfz-Technik und elf Schüler aus dem zweijährigen ...

Diese junge Turnerin absolviert eine anspruchsvolle Übung auf dem Schwebebalken.

Turn-Talente meistern schwierige Übungen

473 Kinder hat Turngaupräsident Josef Baumgärtner am Sonntag zum diesjährigen Gaukinderturnfest des Turngaus Hohenzollern in der neuen Turnhalle in Sigmaringendorf begrüßt. Auch Rolf Münzer vom ausrichtenden Verein SC Sigmaringendorf-Laucherthal zeigte sich hocherfreut über die Teilnehmerzahlen, die den Veranstaltern 173 Jungsportler mehr bescherten als im vergangenen Jahr im Austragungsort Sigmaringen.

Morgens um 9 Uhr versammelten sich die Fahnenträger aller teilnehmenden Sportvereine mit ihren jeweiligen Teilnehmertrupps vor der ...


Stefan Ruf wird im Frühjahr 2019 Stadtpfarrer von Biberach.

Stefan Ruf wird Pfarrer in Biberach

Stefan Ruf (52), bisher Pfarrer der Seelsorgeeinheit Stuttgart-Vaihingen, wird im Frühjahr 2019 Pfarrer der Seelsorgeeinheit Biberach. Er tritt damit die Nachfolge von Kaspar Baumgärtner an, der die Seelsorgeeinheit im Frühjahr verlassen hat. Dies teilte die Diözese Rottenburg-Stuttgart am Sonntag mit.

Ruf ist in Heilbronn geboren und in Neuhausen/Filder aufgewachsen. Nach einer Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher machte er am Seminar St.