Suchergebnis

Wildtierkamera

Tiroler Bär streift in Bayern durch „stark touristisch geprägtes Gebiet“

Da werden Erinnerungen wach: Mehr als 13 Jahre nach dem Abschuss von Bruno ist wieder ein Bär nach Deutschland eingewandert.

Eine Wildtierkamera habe das Tier in der Nacht auf Mittwoch im Landkreis Garmisch-Partenkirchen fotografiert, teilte das Landesamt für Umwelt (LfU) mit.

„Der Bär verhält sich nach wie vor sehr scheu und unauffällig“, erläuterte die Behörde. „Bayern ist gut vorbereitet“, sagte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler).

13 Jahre nach Bruno: Wieder Bär in Bayern

Erinnerungen werden wach: Mehr als 13 Jahre nach dem Abschuss von Braunbär Bruno ist wieder ein Bär nach Deutschland eingewandert. Eine Wildtierkamera habe das Tier in der Nacht auf Mittwoch im Landkreis Garmisch-Partenkirchen fotografiert, teilte das Landesamt für Umwelt (LfU) mit. „Der Bär verhält sich nach wie vor sehr scheu und unauffällig“, erläuterte die Behörde. „Bayern ist gut vorbereitet“, sagte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler).

Wie ein Trossinger nach Costa Rica auswanderte, um dort Luxushotels zu betreiben

Tiefgrüne Wälder, goldene Strände, türkisblaues Meer, und mittendrin: Hans Pfisters nachhaltige Luxus-Lodges. Mehr als 9000 Kilometer entfernt von seiner Heimat Trossingen managt der 50-Jährige in Mittelamerika eine erfolgreiche Hotelreihe.

In der Musikstadt ist Hans Pfister als Sohn von Ehrenbürger Ernst Pfister bekannt, dem ehemaligen Landes-Wirtschaftsminister. Seinem Vater in die Politik nachzufolgen sei allerdings nie ein Thema für ihn gewesen, sagt Hans Pfister.

 Benjamino Molinari (rechts) hat in Essingen Erfolg.

Molinaris Siegesserie geht weiter

Vier Pflichtspiele lang ist Beniamino Molinari nun Trainer beim Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen – und etwas anderes als Siege hat Essingens Übungsleiter noch nicht erleben müssen. An diesem Spieltag ist Tabellenführer SKV Rutesheim zu Gast gewesen, den der TSV mit 2:0 (0:0) in die Schranken weisen konnte.

Von einem Spitzenspiel wollte Molinari im Vorfeld nichts wissen, ihn interessierte vielmehr, wie weit seine Mannschaft mittlerweile schon sei, ob sie der Herausforderung, gegen den Primus der Verbandsliga zu bestehen, schon ...


 Wieder keine Punkte: Essingen verliert auch in Rutesheim

Leblose Hälfte führt zur nächsten Pleite

Fußball-Verbandsligist TSV Essingen ist am Samstag zu Gast bei der SKV Rutesheim zu Gast gewesen. Beim Tabellenführer hat es für die Mannschaft von Erdal Kalin nichts zu holen gegeben, der TSV ist mit 2:4 (0:3) unterlegen und hat damit seine zweite Pleite in Serie schlucken müssen. Und das, obwohl Kalin nach der Pleite gegen Laupheim Wiedergutmachung von seiner Mannschaft gefordert hatte.

Der TSV hatte wieder Niklas Weissenberger und Stani Bergheim mit an Bord und Weissenberger war es auch, der den ersten Warnschuss abgegeben hatte.

Lav Diaz

Berlinale-Wettbewerb fast komplett

Das Programm für den Berlinale-Wettbewerb ist fast komplett. Weitere Kandidaten für einen Bären sind demnach der mexikanische Film „Museo“ (Museum) von Alonso Ruizpalacios mit Gael García Bernal sowie der philippinische Film „Ang panahon ng halimaw“ (In Zeiten des Teufels) von Lav Diaz.

Außer Konkurrenz laufen: José Padilhas Beitrag „7 Days in Entebbe“ (7 Tage in Entebbe) mit Rosamund Pike und Daniel Brühl, „Ága“ von Mikhail Aprosimov sowie „Unsane“ (Unsane - Ausgeliefert) von Steven Soderbergh - darin spielt auch Claire Foy („The ...

Präsentation

Weltmeister? - Schweinsteigers neue Herausforderungen

Kann Bastian Schweinsteiger das ändern? Sein neues Fußball-Team gehört zu den schlechtesten der USA und ist nicht mal in seiner Stadt besonders beliebt. Und dann sind da noch Bären und Bullen.

Amerikaner und Fußball, das ist so eine Sache. Weltmeister Schweinsteiger schaut erst irritiert, fragt seinen neben ihm sitzenden Trainer Veljko Paunovic, was gemeint ist. Wie ungewohnt sein Sport für Chicago und den Rest der USA ist, hatte Schweinsteiger gerade erfahren.


Voller Einsatz: Dirigent Benedict Schultheiß und das Blasorchester des MV Achstetten.

Musiker meistern auch „schwere See“

„Vergessen Sie für eine Weile die großen Sorgen des Alltags“, lud Philip Graf Reuttner von Weyl, Präsident des Achstetter Musikvereins, die zahlreichen Gäste ein, die sich am Samstag zum Frühjahrskonzert in der Georg-Seif- Halle eingefunden hatten. Er freue sich schon auf die mitreißende Musik. Der Musikverein habe anspruchsvolle Stücke einstudiert, denen man aber gut zuhören könne.

Den Auftakt zum Konzert bestritten traditionell die Nachwuchsmusiker der Gesamtgemeinde.

Berlinale-Wettbewerb: Top oder Flop?

Bei der 67. Berlinale sind 18 Filme aus aller Welt im Rennen um den Goldenen Bären gewesen. Am Samstagabend gibt die Jury ihr Urteil bekannt. Die Deutsche Presse-Agentur schätzt die Wettbewerbsfilme mit Pro und Contra ein.

- „Django“ von Etinne Comar (Frankreich): Porträt über den Jazz-Gitarristen Django Reinhardt und seine Flucht aus dem von Deutschland besetzten Paris im Jahr 1943. PRO: Ein bislang wenig bekanntes Kapitel aus dem Leben des legendären Musikers wird erzählt.