Suchergebnis

Máxima wird 50

Glamour und máximales Strahlen: Hollands Königin wird 50

Die blonden langen Haare offen und das strahlende Lächeln: So lernten die Niederländer vor gut 20 Jahren Máxima Zorreguieta kennen und lieben. Als die Argentinierin wenig später Kronprinz Willem-Alexander heiratete, schien das königliche Märchen komplett.

Máxima weinte die schönsten Tränen, die jemals auf einer königlichen Hochzeit vergossen wurden und küsste den schönsten Kuss, der jemals auf einer königlichen Hochzeit geküsst wurde. Die Welt war hingerissen.


Um eine Frau aus dem Volk heiraten zu dürfen, musste Harald von Norwegen lange kämpfen. Jetzt feiern er und Sonja Goldene Hochz

Norwegens Königspaar feiert Goldene Hochzeit

Fast neun Jahre lang hat der heutige König Harald von Norwegen für seine Liebe zu Sonja Haraldsen (beide 81) gekämpft. Die Bürgerliche war alles andere als standesgemäß, die Liebe der beiden ein Skandal. Aber Harald wollte keine andere – und bekam seine Sonja. Am Mittwoch, 29. August, feiert das Paar Goldene Hochzeit. 50 Jahre nach dem Jawort sieht die Welt im europäischen Hochadel ganz anders aus. Ob Kate, Meghan, Prinz Daniel oder Königin Maxima – inzwischen sind Ehen mit Bürgerlichen in den Königshäusern ganz normal.

Harald & Sonja

König Harald und Königin Sonja feiern Goldene Hochzeit

Fast neun Jahre lang hat der heutige König Harald von Norwegen für seine Liebe zu Sonja Haraldsen gekämpft. Die Bürgerliche war alles andere als standesgemäß, die Liebe der beiden ein Skandal. Aber Harald wollte keine andere - und bekam seine Sonja. Am 29. August feiert das Paar Goldene Hochzeit.

50 Jahre nach dem Jawort sieht die Welt im europäischen Hochadel ganz anders aus. Ob Kate, Meghan, Prinz Daniel oder Königin Máxima - inzwischen sind Ehen mit Bürgerlichen in den Königshäusern ganz normal.

Beisetzung

Königin Máxima nimmt Abschied von ihrem Vater

Er war wegen seiner Rolle in der argentinischen Militärdiktatur umstritten und in den Niederlanden offiziell unerwünscht: Nun hat die niederländische Königin Máxima im Beisein von König Willem-Alexander Abschied genommen von ihrem verstorbenen Vater Jorge Zorreguieta.

Die Beisetzung fand am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) auf einem Privatfriedhof in Pilar, 50 Kilometer nördlich von Buenos Aires statt. Insgesamt nahmen rund 400 Menschen an der Trauerzeremonie teil.

Königin Máxima nimmt Abschied von ihrem Vater

Er war wegen seiner Rolle in der argentinischen Militärdiktatur umstritten und in den Niederlanden unerwünscht: Nun hat die niederländische Königin Máxima im Beisein von König Willem-Alexander Abschied genommen von ihrem verstorbenen Vater Jorge Zorreguieta. Die Beisetzung fand auf einem Privatfriedhof in Pilar, 50 Kilometer nördlich von Buenos Aires statt. Rund 400 Menschen nahmen an der Trauerzeremonie teil. Jorge Zorreguieta war am Dienstag im Alter von 89 Jahren an Lymphdrüsenkrebs gestorben.

Vater der niederländischen Königin Máxima

Königin Máxima trauert um ihren Vater

Die niederländische Königin Máxima (46) trauert um ihren argentinischen Vater Jorge Zorreguieta. Er starb im Alter von 89 Jahren in Buenos Aires an Lymphdrüsenkrebs.

Bei Máximas Untertanen hält sich jedoch die Trauer in Grenzen: Zorreguieta steht für jene Verwandtschaft, mit der man am liebsten möglichst wenig zu tun hätte. So ließ auch der niederländische Hof wissen, König Willem-Alexander (50), Máxima sowie die Prinzessinnen Amalia (13), Alexia (12) und Ariane (10) wollten als Privatpersonen am Begräbnis teilnehmen.

Vater der niederländischen Königin Máxima gestorben

Der Vater der niederländischen Königin Máxima, Jorge Zorreguieta, ist Medienberichten zufolge gestorben. Er sei am Nachmittag im Alter von 89 Jahren in Buenos Aires an Lymphdrüsenkrebs gestorben, berichtet die Zeitung „La Nación“. Die in Argentinien geborene Königin war wenige Stunden vorher in Buenos Aires gelandet, um ihren Vater in den letzten Stunden zu begleiten. Máximas Vater war wegen seiner Rolle während der Militärdiktatur umstritten.

Die Promi-Geburtstage vom 17. Mai 2013: Königin Máxima

Berlin (dpa) - Ihren ersten Auftritt als Königin der Niederlande hat Königin Máxima, die heute ihren 42. Geburtstag feiert, bereits hinter sich.

Ganz in Schwarz und mit erstem Gesicht gedachte sie an der Seite ihres Mannes, König Willem-Alexander, vier Tage nach dem großen Oranje-Fest zum Thronwechsel am Totengedenktag (4. Mai) der Opfer des Zweiten Weltkrieges. Ihr Auftritt war nicht verkrampft, sondern würdig, lobten Kommentatoren und Besucher.

Tango und Frühstück für Máxima in Buenos Aires

Buenos Aires (dpa) - Auch Buenos Aires hat am Dienstag den Thronwechsel in den Niederlanden gefeiert. Rund 600 geladene Gäste verfolgten die Zeremonie bei einem Frühstück im Gebäude der Pferderennbahn im Stadtteil Palermo.

Am Vorabend tanzte Startänzerin Mora Godoy vor knapp 300 Zuschauer auf der Plaza de las Naciones Unidas Tangos zu Ehren Máximas (41), der Frau des neuen Königs Willem-Alexander (46).

„Máxima hat uns die argentinische Sonne gebracht“, schwärmte der 67-jährige Niederländer Henny Kempkes, der orange ...

Tango und Frühstück für Máxima in Buenos Aires

Buenos Aires (dpa) - Auch Buenos Aires hat am Dienstag den Thronwechsel in den Niederlanden gefeiert. Rund 600 geladene Gäste verfolgten die Zeremonie bei einem Frühstück im Gebäude der Pferderennbahn im Stadtteil Palermo.

Am Vorabend tanzte Startänzerin Mora Godoy vor knapp 300 Zuschauer auf der Plaza de las Naciones Unidas Tangos zu Ehren Máximas (41), der Frau des neuen Königs Willem-Alexander (46).

„Máxima hat uns die argentinische Sonne gebracht“, schwärmte der 67-jährige Niederländer Henny Kempkes, der orange ...