Suchergebnis

Everton

Copa América-Torschützenkönig folgt Jorge Jesus zu Benfica

Everton, Torschützenkönig der Copa América 2019, verlässt Grêmio Porto Alegre und wechselt zu Benfica Lissabon, berichteten brasilianische und portugiesische Medien.

Tage zuvor hatte sich „Cebolinha“ (Zwiebelchen), wie er aufgrund seiner Frisur, die an eine Zeichentrickfigur erinnert, genannt wird, schon tränenreich von Grêmio verabschiedet. Der 24-Jährige folgt dem Ruf des ehemaligen Flamengo-Trainers Jorge Jesus, der vor kurzem nach nur 13 Monaten in Rio de Janeiro nach Portugal zurückgegangen war.

Domenec Torrent

Ex-Guardiola-Assistent Torrent neuer Flamengo-Coach

Flamengo Rio de Janeiro hat Pep Guardiolas früheren Co-Trainer Domenec Torrent als Chefcoach unter Vertrag genommen.

Der Katalane folgt auf den Portugiesen Jorge Jesus, der sich kürzlich nach nur 13 Monaten von dem brasilianischen Traditionsclub verabschiedet hatte und zu Benfica Lissabon zurückgekehrt war. „Wir werden kämpfen, um Titel zu gewinnen und sehen uns bald“, sagte Torrent in einem von Flamengo am Freitag veröffentlichten Video zu den Fans.

Jorge Jesus

Flamengo-Meistercoach Jorge Jesus zurück zu Benfica

Fußballtrainer Jorge Jesus wird den brasilianischen Club Flamengo Rio de Janeiro verlassen und zu seinem ehemaligen Verein Benfica Lissabon zurückkehren.

Nachdem brasilianische Medien dies berichtet hatten, bestätigte Jesus auf Instagram seinen Abschied aus Rio nach nur 13 Monaten und die Rückkehr nach Portugal. Der 65 Jahre alte Portugiese, der mit Flamengo die Meisterschaft und die Copa Libertadores gewann, hatte seinen Vertrag zwar erst kürzlich bis Juni 2021 verlängert.

Beim Frauenfrühstück in Feldstetten sprach Referentin Anne Ruth Weber zum Thema „Wer neidet, der leidet“.

Beim Frauenfrühstück geht es um Neid und Leid

Jüngst haben sich wieder zahlreiche interessierte Frauen im Gemeindehaus in Feldstetten zum Frauenfrühstück getroffen. Das Gemeindehaus war gut besucht und die Frauen freuten sich über das liebevoll vorbereitete Frühstück und auf den Vortrag der Referentin zum Thema „Wer neidet, der leidet“. Die Referentin Anne Ruth Weber aus Kirchberg an der Murr stammt aus Nordhein-Westfalen, ist Mutter von vier Kindern und Vorsitzende der Deutschen Indianer Pioniermission mit Sitz in Lonsingen.

Jürgen Klopp

Club-WM-Finale: Klopp erwartet hartes Spiel gegen Flamengo

Nach dem Einzug ins Endspiel der Club-WM rechnet Liverpools deutscher Trainer Jürgen Klopp mit einer schweren Aufgabe gegen Finalgegner Flamengo Rio de Janeiro.

„Es wird sicherlich schwieriger werden“, sagte Klopp am Mittwochabend in der katarischen Hauptstadt Doha nach dem mühsamen 2:1-Halbfinalsieg in der Nachspielzeit gegen die mexikanische Mannschaft CF Monterrey. „Wir müssen bereit sein für ein wirklich hartes Spiel.“

Unklar ist noch, welche Elf Klopp am Samstag (18.

Sinisa Mihajlovic

Lissabon trennt sich von Trainer nach eineinhalb Wochen

Nur eineinhalb Wochen nach seiner Verpflichtung als neuer Trainer des portugiesischen Fußball-Topclubs Sporting Lissabon wird Sinisa Mihajlovic vor die Tür gesetzt.

Der Dreijahresvertrag mit dem 49 Jahre alten Serben, der „noch in der Probezeit“ sei, solle gekündigt werden, teilte der neue Clubpräsident José Sousa Cintra in Lissabon mit.

Mihajlovic habe am 18. Juni seine Arbeit aufgenommen und „als erstes die Pläne für die Saisonvorbereitung umgestellt, was uns Verluste von 300.

Lionel Messi

Super-Wochenende: Messi, Neymar und Griezmann starten

Die Superstars Lionel Messi, Antoine Griezmann und Neymar eint bei ihrem WM-Start an diesem Wochenende das gleiche große Ziel: Endlich den ersehnten Titel mit dem Nationalteam zu gewinnen und die Serie bitterer Enttäuschungen im Dress des Heimatlandes zu beenden.

Argentiniens Messi? Untröstlicher Vize-Weltmeister 2014. Frankreichs Griezmann? Niedergeschlagener Vize-Europameister im eigenen Land 2016. Brasiliens Neymar? Im wichtigsten Spiel seiner Seleção-Karriere 2014 verletzter Zuschauer beim schändlichen 1:7 gegen den späteren ...

Bas Dost

Dost & Co.: „Massenflucht“ bei Sporting Lissabon

Der Ex-Wolfsburger Fußball-Profi Bas Dost und weitere wichtige Spieler vom portugiesischen Topclub Sporting Lissabon haben nach einer Hooligan-Attacke ihre Verträge fristlos gekündigt.

Clubpräsident Bruno de Carvalho bestätigte am späten Montagabend vor Journalisten in Lissabon die Abgänge. Neben Dost verlassen den Club demnach auch William Carvalho, Bruno Fernandes und Gelson Martins.

Zuvor hatten jeweils Torwart Rui Patrício und Daniel Podence bereits die Auflösung ihrer Verträge beantragt.

Bas Dost

Attacke auf Sporting-Trainingsgelände: Dost verletzt

Bei schweren Krawallen auf dem Trainingsgelände von Sporting Lissabon ist Stürmer Bas Dost von Vermummten am Kopf verletzt worden.

Medienberichten zufolge haben 50 Maskierte am Dienstagnachmittag das Areal des portugiesischen Erstligisten gestürmt. Sie hätten randaliert und sich aggressiv gegenüber Spielern, Trainern und Mitarbeitern verhalten, teilte der Club mit. Dabei erlitt der 28-jährige Niederländer, der vor dem Wechsel zu Sporting vor knapp zwei Jahren beim VfL Wolfsburg in der Bundesliga gespielt hatte, die Kopfverletzung - ...


 Wim Wenders zeigt in seinem Dokumentarfilm den Papst als einen Mann, der die Menschen berührt.

Der Papst in eigenen Worten

Dieser Mann berührt die Menschen – zum einem mit dem Sinn seiner Worte, zum anderen aber auch im Wortsinne. Denn auf den vielen Reisen, die Wim Wenders in seinem Film zeigt, berührt Papst Franziskus Menschen in einer Weise, wie sie dies wohl schon lange nicht mehr erfahren haben: Schwerkranken streicht er liebevoll übers Gesicht, Schwerverbrechern wäscht er im Gefängnis die Füße. Dazu kommt die Kraft seiner Worte, die gerade in ihrer scheinbaren Einfachheit und Direktheit eine beachtliche Wirkung entfalten.