Suchergebnis


Unser Bild zeigt die Gesamtschar aller, die in Leinroden mitgearbeitet haben.

Freizeit zwischen Lein und Wald

Seit 66 Jahren gibt es das Ferientagheim der Evangelischen Kirchengemeinde in Aalen, seit 1970 in Leinroden im alten Schulhaus und seit 2011 in einem neuen Gebäude, und das Interesse an den beiden Ferienabschnitten ist ungebrochen. Und auch an Mitarbeitern fürs Ferientagheim fehlt es nicht.

Und so blickt das Leitungsteam in diesen Tagen wieder einmal dankbar zurück auf zwei erfolgreiche Abschnitte, die am gestrigen Freitag zu Ende gegangen sind.


Unser Bild zeigt (von links) Pfarrer Bernhard Richter, Rose Mahler, Annika Wiedemann, Nathalie Herrmann, Jonathan Weber und Dan

„Lasst uns die Botschaft weitergeben!“

In zwei Ferienabschnitten bietet die Evangelischen Kirchengemeinde in Aalen in ihrem Ferientagheim in Abtsgmünd-Leinroden in jedem Jahr in den Sommerferien eine Freizeit an. Jeden Morgen werden die Kinder in Aalen abgeholt und nach Leinroden gebracht. Abends sind sie dann zuhause.

Am Samstag nun war traditionell in der Mitte des Freizeitabschnittes Elterntag. 132 Kinder freuten sich darauf, ihren Eltern und Großeltern zu zeigen, wo sie die Woche über sind und was sie dort machen.

Bernd Leno

Transferschluss in England naht

Vor einem knappen Jahr stimmten die Vereine der Premier League dafür, dass das Transferfenster in England vor dem ersten Spieltag schließt. Damit sollen Ablenkung und Unruhe in den ersten Wochen der Saison vermieden werden.

Gut möglich, dass einige den Schritt nun bereuen. Kurz vor dem Transferschluss am Donnerstag (18 Uhr MESZ) fällt die Bilanz bei den Premier-League-Clubs sehr unterschiedlich aus.

FC ARSENAL:

Beim Club von Ex-Nationalspieler Mesut Özil beginnt nach 21 Jahren unter Coach Arsène Wenger eine ...


Kreisgymnasium Riedlingen.

Preise und Belobungen am Kreisgymnasium Riedlingen

Folgende Schülerinnen und Schüler haben zum Ende des Schuljahres 2018 Preise und Belobigungen am Kreisgymnasium Riedlingen erhalten:

Klasse 5A: Preise: Barth Lea, Bendel Leonhard, Renn Hans, Schoppenhauer Franka, Spleiß Paulina, Steinhart Marlene. Belobungen: Armbruster Lena, Baur David, Dorner Katharina, Filippidis Ioannis, Traub Emma.

Klasse 5B: Preise: Baumeister Paula, Bochtler Lara, Dura Lena, Münst Helena, Oberdorfer Lara.

Preise an der Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen Schuljahr 2017/18

Das sind die Preisträger der Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen Schuljahr 2017/18:

 

5a: Valentin Amann, Levin Kempter, Anna Friemel, Celine Rädler

5b: Julius Hasel, Pius Kauf, Elias Martini, Nina Büchele

5c: Felix Brüderlin, Raphael Griener, Luca Rast, Magdalena Häring, Leonie Köberle, Theresa Lehmann, Anna Schele, Anja Schleifer, Celina Straub

5d: Luca Prencipe, Angelina Flachs, Theresa Kaeß, Laura Stehle

5e: Kilian Bock, Laura Zimmerer

5f: Isabell Durst, ...


Die erfolgreichen Berufsschüler.

117 Berufsschüler haben Abschluss in der Tasche

Weitere 117 Berufsschüler haben erfolgreich die Erwin-Teufel-Schule verlassen. Vier Schulpreise sowie 25 Belobigungen und drei Hengstler-Förderpreise wurden in der Aula überreicht, so eine Pressemitteilung.

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Thomas Löffler nahm der stellvertretende Schulleiter Walter Blaudischek die Verabschiedung des kaufmännischen Berufskollegs I, des Berufskollegs Ernährung und Erziehung und der zweijährigen Berufsfachschule vor.

Bei der Schulpreisverleihung (von links): Claudia Wagner, Schwester Anna Maria Walser, Nathalie Großkopf, Marie Geiger, Oberbürg

OB ehrt Schüler für soziales Engagement

Für ihr beispielhaftes soziales Engagement und ihr verantwortliches Handeln sind Nathalie Großkopf und Marie Geiger von der Mädchenschule Sankt Gertrudis (AG Friedensschule) sowie Jonas Ilg, Paul Lüders und Lukas Munz von der Mittelhofschule mit dem Schulpreis 2018 der Stadt Ellwangen ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Karl Hilsenbek ehrte die Schüler am Sonntagvormittag im Rahmen der Heimattage im Schlossinnenhof.

Der Schulpreis wird alle zwei Jahre verliehen, diesmal zum sechsten Mal.


Die 52 Schülerinnen und Schüler warfen sich für den Abschlussball wie für eine Hollywood-Party in Schale.

Filmreife Premiere für Westhausen

Mit einem filmreifen Abgang haben sich die diesjährigen Absolventen von der Propsteischule verabschiedet. Insgesamt 52 Schülerinnen und Schüler, die sich für den roten Teppich in Schale geworfen hatten, haben in der Turn- und Festhalle Westhausen den gelungenen Abschluss ihrer Schulzeit gefeiert.

Dieser Abschluss stellte gleichzeitig auch eine Premiere in der Geschichte der Gemeinschaftsschule dar: Zum ersten Mal wurde nicht nur der Hauptschul-, sondern auch der Realschulabschluss absolviert und sehr erfolgreich bestanden.

83 Schüler haben ihren Abschluss an der Hermann-Hesse-Realschule bestanden.

Celine Lehmann schafft einen Notenschnitt von 1,2

Im Rahmen einer Abschlussfeier in der Stadthalle haben jetzt 83 Zehntklässler der Hermann-Hesse-Realschule in Tuttlingen ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Als Schulbeste wurde Celine Lehmann ausgezeichnet. Sie erreichte einen Notendurchschnitt von 1,2.

Nach einer musikalischen Einstimmung durch die Schulband brachte Schulleiter Thomas Stingl seine Freude über die erfolgreiche Abschlussprüfung der Zehntklässler zum Ausdruck. Er dankte seinen Lehrkräften für die geleistete Arbeit und den Eltern für deren Unterstützung.


Tanzdarbietung bei der Sportwoche des SC Heroldstatt.

Tänze ergänzen Sportwoche und Siegerehrung

Mit zwei Tänzen auf dem Sportplatz im neuen Sportzentrum des SC Heroldstatt haben Mädchen der Breitensportabteilung am Samstagabend bei der Sportwoche 2018 einen besonderen Akzent gesetzt. Mit ihren zwei gekonnten Darbietungen haben sie die Siegerehrung des fünften X-treme Battle schön umrahmt und ergänzt und Zuschauer wie Läufer erfreut.

Zunächst boten 35 Mädchen der Hip-Hop-Gruppen „Dance Kids“ und „Just Dance“ einen Tanz zum Lied „Was du Liebe nennst“ des deutschen Rappers Bausa.