Suchergebnis

Weltumrundung des Extremsportlers Jonas Deichmann stockt

Weltumrundung des Extremsportlers Jonas Deichmann stockt

Im September letzten Jahres geht es endlich los. Lange hat Jonas Deichmann trainiert und fiebert dem Start seines neuen großen Projekts entgegen. Der Extremsportler startet in München und will in etwa ein Jahr später wieder in zurück in München sein. Der Plan: In einem Jahr circa 40000 Kilometer auf dem Fahrrad, schwimmend, zu Fuß und auf dem Segelboot. Oder anders gesagt: Eine Weltumrundung in 120-facher Iron Man Distanz. Schwimmend und auf dem Fahrrad ist er mittlerweile in der Türkei.

Corona stoppt Extremsportler bei Triathlon um die Welt

Corona stoppt Extremsportler bei Triathlon um die Welt

Der Stuttgarter Extremsportler Jonas Deichmann sitzt bei seinem Triathlon rund um die Welt derzeit in der Türkei fest. Deichmann begann sein Projekt am 26. September in München. Zunächst fuhr er per Fahrrad über die Alpen bis nach Karlobag an der kroatischen. Von dort aus ist er 450 Kilometer entlang der Adriaküste geschwommen und erreichte am 22. November nach 54 Tagen im Wasser Dubrovnik. Dabei hat der Münchner einen neuen Rekord für die längste Schwimmstrecke ohne Begleitboot aufgestellt.

Stuttgarter Jonas Deichmann absolviert Triathlon rund um die Welt

Stuttgarter Jonas Deichmann absolviert Triathlon rund um die Welt

Am 26. September ist der gebürtige Stuttgarter Jonas Deichmann in München zu einem Triathlon rund um die Welt gestartet. 450 Kilometer Schwimmen, 20 000 Kilometer Radfahren und 5000 Kilometer Laufen muss er dabei absolvieren- das ist in etwa die 120-fache Ironman Distanz. Das Schwimmen hat er mittlerweile absolviert und sitzt nun auf dem Fahrrad. In Bulgarien haben wir Jonas erreicht und eine erste Zwischenbilanz gezogen. Jonas Deichmann hält bereits einige Weltrekorde im Radfahren: Im Sommer 2017 fuhr er die Strecke von 14.

Extremsportler kehrt von Triathlon um Deutschland zurück

Extremsportler kehrt von Triathlon um Deutschland zurück

Am Sonntag hat der gebürtige Stuttgarter Jonas Deichmann die letzte Etappe seines Triathlons um Deutschland in Lindau beendet. Warum schwimmen im Bodensee eine große Herausforderung sein kann und wieso Deichmann bald in einer Kältekammer trainieren wird — Journal-Reporterin Doro Halbig war vor Ort.