Suchergebnis

Drägerwerk - Beatmungsgerät

Corona-Newsblog: Italien prüft Zwangseinweisung von Infizierten in Krankenhäuser

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 470 (35.807 Gesamt - ca. 33.500 Genesene - 1.837 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.837 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 5623 ( 196.335 Gesamt - ca. 181.700 Genesene - 9012 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9012 Das Wichtigste auf einen Blick: Coronavirus auch in Fleischfabriken in Österreich ...

Unabhängigkeitstag in den USA

Trumps düstere Botschaft zum US-Nationalfeiertag

Donald Trump setzt vier Monate vor der Präsidentenwahl in den USA auf eine düstere und polarisierende Botschaft: Er inszeniert sich als Retter, der das Land vor „wütenden Mobs“, der Auslöschung seiner Geschichte und vor „linksradikalem Faschismus“ schützen will.

In Ansprachen zum Unabhängigkeitstag der USA setzte Trump am Wochenende ganz auf linke Feindbilder. Die Krise, die das Land schwer erschüttert - die zunehmend außer Kontrolle geratende Coronavirus-Pandemie - erwähnte er hingegen nur am Rande.

WHO verzeichnet neuen Corona-Rekord

WHO verzeichnet Rekord bei Neuinfektionen

Weltweit gesehen steigt die Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen seit Beginn der Corona-Pandemie immer weiter an. So meldete die Weltgesundheitsorganisation WHO am Wochenende einen Rekord.

Binnen 24 Stunden seien 212.326 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus Sara-CoV-2 gemeldet worden (Stand 4.7. 10 Uhr), hieß es in einem WHO-Bericht. Die Zahl der täglich gemeldeten Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus ist hingegen seit Anfang Mai vergleichsweise stabil.

Indien: Mehr als 22.000 neue Corona-Fälle an einem Tag

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Indien hat einen neuen Höchstwert erreicht. Wie aus Daten des Gesundheitsministeriums hervorgeht, wurden binnen 24 Stunden 22.771 neue Fälle registriert. Im gleichen Zeitraum starben 442 Menschen mit oder an dem Erreger Sars-CoV-2.

Indien ist auf Platz vier der am stärksten von Corona betroffenen Länder der Welt - nach Russland, Brasilien und den USA. In dem südasiatischen Land mit rund 1,3 Milliarden Einwohnern ist der Erreger Sars-CoV-2 bislang bei rund 648.

Trump besucht Mount Rushmore National Memorial

Trumps patriotische Show am Unabhängigkeitstag

Sorgen vor neuen Corona-Ansteckungen und Protesten zum Trotz hat US-Präsident Donald Trump vor Tausenden Zuschauern die Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag eingeläutet.

Trump sollte am Freitagabend (Ortszeit/Samstagmorgen MESZ) bei seinem Besuch am berühmten Nationaldenkmal am Mount Rushmore im US-Bundesstaat South Dakota eine Rede halten. Als Kulisse dienten die in die Gebirgsfelsformation gemeißelten, überlebensgroßen Köpfe von vier Ex-Präsidenten.

Reise nach England müssen bald nicht mehr in Quarantäne

Für Deutsche entfällt bei Reise nach England Quarantäne

Rechtzeitig zum Sommerurlaub lockert England seine wegen der Corona-Pandemie getroffenen Quarantäne-Vorschriften für Einreisende aus etwa 50 Ländern.

Von der neuen Regelung profitierten zudem gut zehn Überseegebiete, sagte der britische Verkehrsminister Grant Shapps am Freitag dem Nachrichtensender Sky News. Besucher unter anderem aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien müssen sich ab 10. Juli bei ihrer Ankunft nicht mehr für 14 Tage isolieren.

Heathrow

Deutsche müssen in England bald nicht mehr in Quarantäne

Rechtzeitig zum Sommerurlaub lockert England seine wegen der Corona-Pandemie getroffenen Quarantäne-Vorschriften für Einreisende aus 59 Ländern.

Von der neuen Regelung profitieren zudem 14 Überseegebiete, wie aus einer Liste der Regierung hervorgeht. Besucher unter anderem aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien müssen sich ab 10. Juli bei ihrer Ankunft nicht mehr für 14 Tage isolieren.

Damit können auch Engländer zum Beginn der Sommerferienzeit in andere Länder reisen und müssen bei ihrer Rückkehr nicht in ...

Der Fokus liegt für US-Präsident Donald Trump darauf, die Wirtschaft wieder zum Rekordkurs vom Jahresbeginn zurückzuführen. Im B

Corona-Flächenbrand wütet in den USA

Am Dienstag saß Anthony Fauci auf einem mit schwarzem Leder überzogenem Stuhl im Herzen der US-Demokratie: dem Senat in Washington. Was der führende Corona-Berater der Regierung bei der Anhörung sagte, als er seine Maske mit dem Logo des örtlichen Baseball-Teams abnahm, war mehr als nur beunruhigend: „Wir bewegen uns in die falsche Richtung“, erklärte er und warnte vor 100 000 Neuinfektionen pro Tag in den Vereinigten Staaten. Am Donnerstag war die Schwelle von 50 000 überschritten.

Leichter Rückgang

US-Arbeitsmarkt erholt sich trotz anhaltender Corona-Fälle

Fast fünf Millionen Amerikaner haben im Juni wieder Arbeit gefunden, doch wegen der Zuspitzung der Corona-Pandemie im Süden des Landes droht neues Unheil.

Die Statistiken aus der größten Volkswirtschaft der Welt hätten am Donnerstag kaum widersprüchlicher sein können: Die Arbeitslosenquote fiel stärker als erwartet von 13,3 Prozent im Mai auf 11,1 Prozent im Juni, während die Zahlen zur Coronavirus-Pandemie neue Negativrekorde erreichten.

Donald Trump

USA erstmals mit mehr als 50.000 Neuinfektionen - an einem Tag

In den USA schnellen die Corona-Zahlen mit einem Rekordwert von mehr als 50.000 Neuinfektionen an einem Tag in die Höhe .

Während US-Präsident Donald Trump weiter an das Verschwinden des Virus glaubt, nahmen am Mittwoch mehrere Bundesstaaten kurz vor dem Nationalfeiertag am 4. Juli Lockerungen des Alltagslebens zurück. Demokraten werfen der Regierung Unfähigkeit vor. Auch aus Trumps engerem Kreis kommen kritische Signale.

Die Johns-Hopkins-Universität meldete für Mittwoch rund 50.