Suchergebnis

 Sonic hat als bisher einziger Waldrapp aus der Überlinger Handaufzucht den Flug ins Brutgebiet am Bodensee gewagt.

3600 Kilometer in drei Monaten: Waldrapp Sonic kehrt in die Toskana zurück

Waldrapp Sonic ist zurück in der Toskana. Das zwei Jahre alte Weibchen war Anfang Juni im WWF-Schutzgebiet Oasi Laguna di Orbetello gestartet, hatte die Alpen überquert und die Bodenseeregion erkundet. Zweimal hielt sie sich in der Nähe von Überlingen auf, wo sie und 30 andere Waldrapp-Küken vor zwei Jahren von Hand aufgezogen worden waren.

Für das Waldrappteam aus Österreich, das sich um die Wiederansiedlung der nahezu ausgestorbenen Zugvogelart bemüht, ist der Flug von Sonic ein großer Erfolg.

 Pianist Peter Vogel und weitere erstklassige Musikkünstler unterhalten das Publikum am Samstag, 30. November, im Lindauer Forum

Von Barock über Romantik bis Jazz

Der Internationale Konzertverein Bodensee lädt am Samstag, 30. November, zur Langen Nacht mit Musik aus fünf Jahrhunderten ins Lindauer Forum am See ein. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Zu einem Musikfest der besonderen Art lädt der Internationale Konzertverein Bodensee am 30. November ab 19 Uhr ein. Es handelt sich hier nicht um eine ArtKneipenfestival, sondern um ein elegantes Musikfest, das in der Region seinesgleichen suchen dürfte, wie der Veranstalter in einer Pressemitteilung schreibt

Es war im November 1999, ...

 Der Tölzer Knabenchor begeisterte mit virtuosem Gesang.

Tölzer Knabenchor begeistert mit Motetten

Vor mehr als 60 Jahren wurde der heute in München beheimatete „Tölzer Knabenchor“, einer der weltweit renommiertesten und durch viele Konzertreisen bekanntesten Knabenchöre gegründet. Sein Repertoire umfasst Vokalmusik vom Mittelalter bis in die Moderne, Madrigale, Motetten, Kirchenmusik vom Barock bis zur Klassik, Kinderchöre für Opern. Legendär sind die Besetzungen der „Drei Knaben“ in Mozarts „Zauberflöte“ bei vielen Hundert Aufführungen seit 1964.

 2:1 gegen den FV Neufra/D. im Derby. Der TSV Riedlingen bleibt weiter mit blütenweißer Weste an der Spitze der Bezirksliga.

Riedlingen besiegt Neufra vor Rekordkulisse

Der TSV Riedlingen wahrt seine weiße Weste. Im Derby der Fußball-Bezirksliga, vor der Rekordkulisse von 950 Zuschauern im Donaustadion drehte Riedlingen die Partie gegen den FV Neufra in Halbzeit zwei zum 2:1-Sieg. Gleichzeitig profitierten die Rothosen davon, dass die Verfolger sich die Punkte gegenseitig klauten. So trennten sich Ehingen und Öpfingen mit einem 1:1-Unentschieden, der SV Hohentengen unterlag ebenfalls am Samstag in Langenenslingen (0:1), nur die SGM Blönried/Ebersbach feierte einen 3:0-Sieg und unterband die (kurze) Serie der ...

Karin und Stefan Enderle musizierten im Infozentrum als Klarinettenduo.

Förderverein feiert zehnjähriges Bestehen

Sein zehnjähriges Bestehen hat der Förderverein „Besinnungsweg Ehinger Alb im Biosphärengebiet“ am Donnerstag mit einem Stehempfang gefeiert. Die Vorsitzende Wiebke Fischer begrüßte dazu nach einer zweistündigen Wanderung in der Umgebung 30 Personen im Informationszentrum Ehinger Alb.

„Der Besinnungsweg hat sich prächtig entwickelt und ist zu einem Aushängeschild der Ehinger Alb geworden“, sagte Ehingens Bürgermeister Sebastian Wolf aus gegebenem Anlass und würdigte die Leistung des Fördervereins.

 Bernhard Kratzer (re.) und Paul Theis treten regelmäßig in Steinhausen auf.

Trompete und Orgel in göttlichem Zusammenklang

Es ist schon fast Tradition, dass der Trompeter Bernhard Kratzer einmal im Jahr zusammen mit dem Organist Paul Theis ein Konzert in der Wallfahrtskirche Steinhausen bei Bad Schussenried gibt.

Die beiden Musiker eröffneten das Konzert in der am Tag der Deutschen Einheit voll besetzten Kirche mit der Sonate Nr. 1 von Pietro Baldassare in der Bearbeitung der beiden Künstler. Das Werk aus dem 18. Jahrhundert beginnt in elegantem Barockton mit einem siebentaktigen Allegro-Satz.

Heinz Feil und Monika Felber bedankten sich bei Martin Stephan und Susanne Ehrhardt (v.l.) für das großartige Konzert.

Fröhlich pfeift die Nachtigall

Wer sich jemals auf der Blockflöte mit einer Oktave in fliegendem Legato abmühte, kann erahnen, was für eine fantastische Leistung Susanne Ehrhardt am Samstag in der Allmendingr Christuskirche auf Grenadill-Holzinstrumenten der Extraklasse bot. Zusammen mit dem Organisten Martin Stephan gab sie ein Konzert unter dem Titel „Die siegreiche Nachtigall“.

Nicht nur mit „Le Rossignol en Amour“ und „Le Rossignol Vainqueur“ von François Couperin stellte die Flötistin ihr überragendes Können unter Beweis, sondern ebenso mit einer ganzen ...

So könnte es ausgesehen haben, als der kleine Wieland die Biberache Lateinschule besuchte: Hajo Bündgen verkörperte den Lehrer,

Schon als Kind ein Sprachgenie

Eine szenische Darstellung mit dem Titel „Wieland als Schüler der Biberacher Lateinschule“ hat den Schlusspunkt der Wieland-Tage gebildet. Edeltraud Garlin hatte eine kurze und sehr lebensvolle Szenenfolge zum damals achtjährigen Christoph Martin Wieland zusammengestellt. Jan Sandel hat ein intensives Spiel daraus gemacht. Im Anschluss gab es noch Poetry-Slam-Texte zum Thema Wieland.

Zuerst sah man zwei Ratschweiber (Anke Leidig, Petra Sontheimer), die sich auf dem Markt wunderbar komödiantisch das Maul über saufende Räte und über ...

 Harter Zweikampf zwischen Langenenslingens Dominik Dörr (li.) und Jakob Weiß von der SG Blönried/Ebersbach (rechts). Auch am En

Jan Borst schießt Aufsteiger zum Sieg

Es gibt Tage, da sollte man besser im Bett bleiben. Zu dieser Art Tage gehörte auch der Sonntag für den FV Altheim. Mit 1:9 unterlag der Landesligaabsteiger der SG Öpfingen. Ob es daran lag, dass es ein Frühschoppenspiel war, das um 11 Uhr begann und die Max-Mannschaft einfach noch nicht ausgeschlafen hatte? Neben Öpfingen heißen die Sieger des Wochenendes: Uttenweiler, Langenenslingen, Bad Buchau, Hohentengen und ... natürlich TSV Riedlingen, der bei der SG Altheim den nächsten Dreier einfuhr.

SG Öpfingen schießt FV Altheim ab

Die SG Öpfingen hat in der Fußball-Bezirksliga am Sonntag beim FV Altheim aufgetrumpft. Der TSG Ehingen gelang der erste Heimsieg, doch Schwarz Weiß Donau und SG Altheim verloren ihre Heimspiele.

FV Altheim – SG Öpfingen 1:9 (1:5). - Tore: 0:1 Andre Braig (5.), 0:2 Robin Stoß (20.), 1:2 Sebastian Gaupp (22.), 1:3 Jonas Herde (29.), 1:4 Tobias Schüle (33.), 1:5 Tobias Heine (42.), 1:6 Robin Stoß (51.), 1:7 Felix Stoß (57.), 1:8 Manuel Hospach (79.