Suchergebnis

Im August haben Landwirte, Gemeinderäte und Vertreter der Stadtwerke die Extensivierung und die dabei angebauten Pflanzen im Was

Wieder genügend Trinkwasser im Mannsgrab

Erste Anzeichen einer Erholung gibt es von der Wasserfassung Mannsgrab: Die Niederschläge der vergangenen Monate haben das Trinkwasserreservoir der Stadt wieder aufgefüllt. Auch bei der Nitratbelastung gibt es erste Anzeichen, die auf eine Entspannung der Situation hindeuten. Allerdings: Die Belastung im Trinkwasser bleibt weiter unter dem Grenzwert, verharrt aber weiterhin auf hohem Niveau.

Langsam abschmelzender Schnee im Winter und die längeren Phasen mit Dauerregen in diesem Sommer haben dem Trinkwasserspeicher Mannsgrab ...

 Die Stadtwerke Bad Saulgau und der Telekommunikationsanbieter Teledata wollen die Zusammenarbeit bei der Breitbandversorgung au

Kooperation soll schnelles Internet für Privathaushalte fördern

Die Stadtwerke Bad Saulgau bauen gemeinsam mit dem Telekommunikationsanbieter Teledata GmbH aus Friedrichshafen die Breitbandversorgung mit schnellem Internet aus. Die beiden Kooperationspartner wollen nun Zug um Zug den Privatkundenmarkt erschließen.

Auf die Trennung folgte die Suche nach einem neuen Partner: Weil Konzerne wie die Telekom nicht gewillt waren, alte Kupferkabel durch moderne Glasfaserkabel zu ersetzen, hatte der Gemeinderat Bad Saulgau den Stadtwerken schon vor längerer Zeit den Auftrag erteilt, den Ausbau der ...

 Johannes Reuter von den Stadtwerken (von links), Philip Gohl von der Firma Uhl Windkraft, Lena Schuttkowski von der Leader-Gesc

So macht Bad Saulgau die Energiewende erlebbar

An zwölf Stationen informiert ein neuer Themenpfad über die Energiewende in und um Bad Saulgau. Die 23 Kilometer lange Strecke führt von Bad Saulgau über Braunenweiler, Renhardsweiler und Lampertsweiler zurück in die Kernstadt.

Die Idee für einen Themenpfad brachte Philip Gohl von der Firma Uhl Windkraft im vergangenen Herbst ins Gespräch. „Wir haben schon während der Bauphase der Windkraftanlagen auf dem Schellenberg großes Interesse von den Bürgern gespürt und jetzt regelmäßig Anfragen für Führungen“, berichtete Gohl am Mittwoch ...

Hier soll das künftige Exzellenzgymnasium des Landes einziehen. Dafür sollen die Gebäude der künftigen Schule mit Nahwärme verso

So soll das neue MINT-Exzellenzgymnasium geheizt werden

Die Stadt Bad Saulgau will ihr Nahwärmekonzept ausbauen. Eine Machbarkeitsstudie hat der Technische Ausschuss des Gemeinderats in Bad Saulgau für das Gebiet zwischen Platzstraße und der neuen geplanten Vier-Feld-Halle beschlossen. Das ist für die Stadtwerke attraktiv. Auch das neue MINT-Exzellenzgymnasium kann so klimaschonend mit Wärme versorgt werden.

Die SPD hatte im Rahmen der Haushaltsberatung die Erstellung einer kommunalen Wärmeplanung gefordert.

Einer der Zugänge beim VfB Gutenzell in der Sommerpause: Rückkehrer Yanick Schraivogel.

Fußball-Bezirksliga Riß: Wechsel in der Sommerpause 2021/22

In der Fußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SV Baltringen

Zugänge: Sven Biberacher (TSV Wain), Christian Endler (TSV Wain), Marco Prantl (TSV Wain), Lorenz Ege (eigene A-Jugend).

Abgänge: keine.

Trainer: Sven Biberacher (Trainer), Christian Endler (Co-Spielertrainer/beide neu für David Freudenmann).

 Mitwirkende und Organisatoren der Veranstaltung: (von links) Markus Frick, Raimund Haser, Stiftungsgründer Michael Hetzer, Geor

Biogasgewinnung aus Wildpflanzen soll künftig gefördert werden

Die Aktionswoche der Elobaustiftung steht unter dem Motto „Pflanzen geben Gas“. Regenerative Energiegewinnung aus Wildpflanzen wurde von den anwesenden Vertretern aus Politik, Sport und Landwirtschaft resümiert und deren künftige Bedeutung in den Fokus gestellt. Aus der Maschinenhalle von Markus Frick wurde diese Veranstaltung als Webinar zahlreichen Zuschauern online zugänglich gemacht.

Das größte Geschenk an die engagierten Naturschützer überbrachte an diesem Abend Raimund Haser, Landtagsabgeordneter der CDU und Sprecher des ...

Zwischen Moosheim und Bad Saulgau steht die Straße auch am Donnerstagmorgen noch stellenweise unter Wasser. Dadurch gelangten Ke

Keime nach Unwetter: Einwohner nördlich von Bad Saulgau müssen Trinkwasser abkochen

Das Hochwasser von Donnerstag, 24. Juni, hat sich auch auf die Wasserversorgung ausgewirkt. Momentan gilt für die Trinkwasserzone Moosheim mit Großtissen, Kleintissen und Nonnenweiler ein Abkochgebot. Auch Landwirte sind durch die Hinterlassenschaften des Hochwassers auf Feldern und Wiesen betroffen.

Die Stadtwerke Bad Saulgau haben nach dem Hochwasser schnell reagiert. Vorsorglich hat der Bad Sauglauer Wasserversorger bereits am Donnerstagvormittag das Trinkwasserpumpwerk in Moosheim stillgelegt.

Vertreter von Stadtverwaltung und Wasserversorgungsverband Hundsrücken mt Bürgermeisterin Doris Schröter (rechts) und dem techni

Mit Recycling-Baustoffen gegen den Kiesflächen-Fraß

Sowohl der Gemeinderat der Stadt Bad Saulgau wie auch die Verbandsversammlung Wasserversorgung Hundsrücken haben in diesem Frühjahr eine wichtige Grundsatzentscheidung gefällt. Zukünftig soll die Lieferung von Baustoffgemischen, Gesteinskörnungen und Böden für Baumaßnahmen produktneutral ausgeschrieben werden müssen. Stadt und Wasserversorger wollen künftig verstärkt aus Bauschutt recycelte Baustoffe bei Baumaßnahmen einsetzen. Damit wollen Stadt und Wasserversorger ein Zeichen für rohstoffschonendes Bauen setzen.

Die Vorbereitung sind für den Straßenbau im Gewerbegebiet an der Schwarzenbacher Straße sind abgeschlossen.

Schnelles Internet für die Schwarzenbacher Straße

Der Straßenbau an der Altshauser Straße und im Gewerbegebiet Schwarzenbacher Straße mit Aldi und Möbel Braun in Bad Saulgau geht dem Ende entgegen. Die Stadtwerke haben inzwischen die Leerrohre für Leitungen verlegt. Sie werden die Stromversorgung im Gewerbegebiet an der Schwarzenbacher Straße sicherer machen und ermöglichen die Breitbandversorgung für schnelles Internet.

Der Bau der Straße war nach dem Grundstückstausch von Claas mit Kaufland nötig geworden.

Materialien bei Abbrucharbeiten können für Baurarbeiten recycelt werden. Aber: Das Angebot ist große, die Nachfrage noch zu geri

Wasserversorger will mit Recycling-Kies die Natur schonen

Der Zweckverband Wasserversorgung Hundsrücken geht bei Ausschreibungen mit gutem Beispiel voran. Die Verbandsversammlung hat am Donnerstag im Stadtforum einstimmig die produktneutrale Ausschreibung bei Baumaßnahmen beschlossen.

Damit bekommen bei Baumaßnahmen des Verbands recycelte Baumaterialien aus Abbrucharbeiten gegenüber abgebauten Rohstoffen bessere Chancen berücksichtigt zu werden. 

Verband sieht Gefahr für Wasservorkommen Zwei Beschlüsse der Verbandsversammlung standen am Donnerstag in einem engen inhaltlichen ...