Suchergebnis

 Wurde beim Kreisschützentag als neuer Kreissportleiter gewählt: Horst Schwarzenbach.

Horst Schwarzenbach ist neuer Kreissportleiter

Der Schützenkreis (SK) Biberach-Iller hat mit Horst Schwarzenbach einen neuen Sportleiter. Längere Zeit war dieser Posten nach dem Tod von Alfons Merk vakant gewesen und Kreisoberschützenmeister (KOSM) Johannes Burghart und sein Stellvertreter Hartmut Losert hatten diese aufwendige Tätigkeit nebenher erledigt.

Einstimmig wählten die Delegierten der 24 Kreisvereine beim Kreisschützentag in Kirchberg Anfang März Horst Schwarzenbach zum neuen Kreissportleiter.

 Die Luftgewehr-Rundenwettkämpfe in der Kreisoberliga des Schützenkreises Biberach-Iller sind mit einem spannenden Finale zu End

SV Illerbachen ist Meister

Die Luftgewehr-Rundenwettkämpfe in der Kreisoberliga des Schützenkreises Biberach-Iller sind mit einem spannenden Finale zwischen den zwei dominierenden Mannschaften dieser Saison, SV Illerbachen und SV Oberstetten, zu Ende gegangen. Illerbachen gewann die Partie knapp mit 3:2 und konnte sich damit den Meistertitel sichern. Kathrin Losert erzielte mit 384 Ringen das beste Ergebnis in dieser Begegnung.

Der SV Birkenhard holte sich mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung durch einen 5:0-Erfolg gegen den SV Rot den dritten ...

Ausrufezeichen der Spitzenteams Illerbachen und Oberstetten

In der Luftgewehr-Kreisoberliga des Schützenkreises Biberach-Iller werden weiterhin absolute Spitzenergebnisse erzielt. Beide führende Mannschaften setzten ein Ausrufezeichen. Sowohl Tabellenführer SV Illerbachen als auch der Tabellenzweite SV Oberstetten gewannen ihre Partien mit 5:0. Beim Oberstetter Sieg gegen den SV Sinningen erzielte Hartmut Losert mit 389 Ringen ein absolutes Spitzenergebnis.

Ebenfalls gut in Schuss war Thomas Denz mit 384 und Markus Wild mit 383 Ringen.

Johanna Burghart erneut mit Bestleistung

Da sind es nur noch zwei Mannschaften in der Luftgewehr Kreisoberliga des Schützenkreises Biberach-Iller ohne Verlustpunkte. Alles deutet auf einen Zweikampf zwischen dem SV Illerbachen und dem SV Oberstetten hin. Tabellenführer SV Illerbachen zeigte beim Gastspiel beim SV Regglisweiler erneut seine gute Form. In dieser hochklassigen Begegnung zeigten auch die Regglisweiler ihr Können, mussten sich letztendlich doch klar mit 1:4 geschlagen geben.

Überragend war Johanna Burghart bei ihrem 387:382-Ringe-Sieg gegen Harald Rueß.

Johanna Burghart mit Bestleistung

Noch sind drei Mannschaften in der Luftgewehr-Kreisoberliga des Schützenkreises Biberach-Iller ohne Verlustpunkte. Erneut gab es gute Ergebnisse in dieser Runde. Spannung pur gab es bei der Begegnung des SV Oberstetten gegen den SV Regglisweiler, hier musste das Stechschießen entscheiden. Drei Paarungen mussten sich diesem Nervenkitzel unterziehen.

Kathrin Losert und Harald Rueß waren mit jeweils spitzen 384 Ringen gleich auf, Harald Rueß gewann das Stechen mit 10:9.

 Noch sind drei Mannschaften in der Luftgewehr-Kreisoberliga des Schützenkreises Biberach-Iller ohne Verlustpunkte.

Johanna Burghart mit Bestleistung

Noch sind drei Mannschaften in der Luftgewehr-Kreisoberliga des Schützenkreises Biberach-Iller ohne Verlustpunkte. Erneut gab es Topergebnisse in der zweiten Wettkampfrunde.

Bei der Begegnung des SV Oberstetten gegen den SV Regglisweiler musste das Stechschießen entscheiden. In drei Paarungen fiel die Entscheidung auf diesem Weg. Kathrin Losert und Harald Rueß waren mit jeweils 384 Ringen gleich auf, Harald Rueß gewann das Stechen mit 10:9.

Erstmals gab es im Reitsportzentrum Josefshof im Winkel ein Springturnier – das Bild zeigt Johannes Heckenberger vom gastgebende

Premiere mit fünf Prüfungen

Zum ersten Mal seit Bestehen des Reitsportzentrums Josefshof im Winkel hat dort am Ostersonntag ein Reitturnier stattgefunden. Fünf Prüfungen im Springparcours standen auf dem Turnierplan, zu denen mehr als 220 Paare antraten.

Zum Auftaktspringen, einer Springpferdeprüfung der Klasse A**, hatten 24 Reiter ihre Nachwuchspferde angemeldet, das Siegerpaar waren Elke Bermadinger und „Lovita“ aus Westerheim. Zur anschließenden A**-Springprüfung traten 37 Paare an.

 Die anwesenden Geehrten der TSG mit dem Vorsitzenden Gerd Rothenbacher (2. v. l.).

TSG Achstetten stellt die Jugend in den Blickpunkt

Mit Blick in die Zukunft sei es der Turn- und Sportgemeinschaft Achstetten (TSG) ein besonderes Anliegen, die Kinder und Jugendlichen in die Mitte zu stellen, sagte der Vorsitzende Gerd Rothenbacher bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend. Auch deshalb werde viel investiert.

Die TSG habe sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt, Tennisheim, TSG-Arena seien gebaut worden und aktuell stehe die Fertigstellung des Neubaus mit Umkleidekabinen und Funktionsräumen beim Sportgelände kurz vor der Vollendung.

Eine fast volle Liste können die Munderkinger Grünen für die Kommunalwahlen präsentieren.

Mit diesen Kandidaten gehen die Grünen in die Kommunalwahl

Die Grünen in Munderkingen haben am Dienstag ihre Kandidaten für die Wahlen des Gemeinderats und des Kreistags nominiert. Mit Brigitte Schmid, Erich Pöschl und Egon Fiderer kandidieren drei der vier amtierenden Munderkinger Stadträte der Grünen wieder. Bernd Schumann wird aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl antreten.

Ein Stadtrat muss aber stabil sein und ich wackle im Moment ein bisschen.

Bernd Schumann

„Ich war 15 Jahre mit Leidenschaft bei der Sache“, sagte er am Dienstag, „ein Stadtrat ...

SV Haslach mit Rekordergebnis

Wer soll die erste Mannschaft des SV Haslach noch die Meisterschaft streitig machen? Auch wenn im letzten Wettkampf der starke SV Regglisweiler in Haslach zu Gast ist, sollte dies für Haslach kein Stolperstein mehr zu Meisterschaft sein. Der sechste Wettkampf in der Kreisoberliga des Schützenkreises Biberach-Iller war eine Demonstration hoher Schießkunst. Mit einem Weltklasse-Ergebnis von 391 Ringen erzielte Florian Rude nicht nur die Bestmarke der diesjährigen Rundenwettkämpfe, sondern hatte er damit auch einen großen Anteil am neuen Rekord ...