Suchergebnis

SG Altheim bezieht eine hohe Niederlage

Der SG Altheim ist es in einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga am Mittwoch nicht gelungen, das Ruder herumzureißen. In Neufra dominierten die Gastgeber und fuhren einen hohen Sieg ein.

FV Neufra – SG Altheim 5:0 (3:0). - Tore: 1:0 Daniel Deli (10.), 2:0 Timo Wichert (22.), 3:0 Frank Ströbele (34.), 4:0 Robert Henning (66.), 5:0 Fabian Brehm (50.). - Nach Aussage von Pressewart Uli Münst war der Sieg des FV Neufra auch in dieser Höhe verdient.

 Das Bezirksliga-Derby zwischen der TSG Ehingen (Patrick Mrochen, am Ball) und der SG Öpfingen (rechts Philipp Mall) endete mit

Im Ehinger Stadion gibt es ein 1:1

Vor einem Saison-Zuschauerrekord im Ehinger Stadion (rund 400 Zuschauer) haben sich die TSG Ehingen und die SG Öpfingen in der Fußball-Bezirksliga nichts geschenkt und am Ende die Punkte geteilt. Der Abstand des TSV Riedlingen an der Tabellenspitze hat sich dadurch vergrößert. In Altheim und Rottenacker haben die Gäste die Punkte mitgenommen.

TSG Ehingen – SG Öpfingen 1:1 (0:1). - Tore: 0:1 Johannes Striebel (44.), 1:1 Sascha Wasner (82.

 2:1 gegen den FV Neufra/D. im Derby. Der TSV Riedlingen bleibt weiter mit blütenweißer Weste an der Spitze der Bezirksliga.

Riedlingen besiegt Neufra vor Rekordkulisse

Der TSV Riedlingen wahrt seine weiße Weste. Im Derby der Fußball-Bezirksliga, vor der Rekordkulisse von 950 Zuschauern im Donaustadion drehte Riedlingen die Partie gegen den FV Neufra in Halbzeit zwei zum 2:1-Sieg. Gleichzeitig profitierten die Rothosen davon, dass die Verfolger sich die Punkte gegenseitig klauten. So trennten sich Ehingen und Öpfingen mit einem 1:1-Unentschieden, der SV Hohentengen unterlag ebenfalls am Samstag in Langenenslingen (0:1), nur die SGM Blönried/Ebersbach feierte einen 3:0-Sieg und unterband die (kurze) Serie der ...

 Der Bezirksligist SG Öpfingen (blau) setzte sich im Pokalspiel beim A-Ligisten Schwarz Weiß Donau II durch.

Bezirksligisten geben sich keine Blöße

Eine Woche nach der Punkteteilung in Ehingen hat sich in der dritten Runde des Fußball-Bezirkspokals Donau die TSG Ehingen in Neufra revanchiert. Der FV Neufra war der einzige Bezirksligist, der ausscheiden musste. Die SG Öpfingen und die SG Altheim setzten sich jeweils bei einem A-Kreisligisten durch.

FV Neufra – TSG Ehingen 1:3 (0:1). - Tore: 0:1 Eigentor (37.), 0:2 Ivan Ivanic (53.), 1:2 Fabian Brehm (56.), 1:3 Marc Steudle (58.). - Die Gäste gingen durch ein Eigentor des FV Neufra in Führung;

 Marc Vogel (rechts) leitet den Uttenweiler Führungstreffer mit einer Flanke auf Johannes Jäggle ein, Blönried/Ebersbachs Samuel

Von den Favoriten schwächelt nur Uttenweiler

In einem der Spitzenspiele der Fußball-Bezirksliga hat der TSV Riedlingen gleich mal ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Rothosen siegten bei der TSG Ehingen mit 3:1. Doch auch sonst ließen die Favoriten aufhorchen. Der FV Altheim schlug den FC Krauchenwies/Hausen deutlich (5:1), der FV Neufra und die SF Hundersingen lieferten sich mal wieder ein torreiches Spiel, das die Gäste des FVN für sich entschieden (4:3). Bereits am Freitagabend siegte Hohentengen bei der SG Hettingen/Inneringen.

 An der Hürde Riedlingen scheiterte die TSG Ehingen (Niklas Braun, blau) in ihrem ersten Spiel der neuen Bezirksliga-Runde.

TSG Ehingen erlebt Reinfall

Nach dem deutlichen Sieg von Aufsteiger SG Öpfingen (die SG berichtete) hat auch die SG Altheim für ein positives Ergebnis zum Auftakt der Fußball-Bezirksliga Donau gesorgt. Dagegen hatte Schwarz Weiß Donau gegen Aufsteiger Langenenslingen ebenso das Nachsehen wie die TSG Ehingen zu Hause gegen Riedlingen.

TSG Ehingen – TSV Riedlingen 1:3 (0:1). - Tore: 0:1 Pascal Schopenhauer (25.), 0:2 Tim Bücheler (78.), 0:3 Denis Altergot (83.), 1:3 Julian Guther (90.

 Der SV Ölkofen verkauf seine Haut gegen die SGM Alb-Lauchert um Kapitän Tobias Heißel (rechts) teuer. 1:3 heißt es am Ende.

Ölkofen verkauft seine Haut teuer

Einige Überraschungen hat es in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals gegeben: Ertingen/Binzwangen zwang Uttenweiler, das seine Chancen nicht nutzte, ins Elfmeterschießen, Fulgenstadt bezwang Laiz, Braunenweiler schlug den FV Altshausen, Bolstern ließ den FCK/Hausen alt aussehen, Bingen deklassierte Türk Gücü und Sigmaringendorf bugsierte Hettingen/Inneringen aus dem Wettbewerb. Und: Uttenweiler ist der einzige Verein, der zwei Mannschaften in die dritte Runde durchgebracht hat.

Die Truppe um Schmiechtals Spielführer David Kohn (r., rotes Trikot) hat sich in zwei Tage zwei Siege erspielt.

Starkes Wochenende für den FC Schmiechtal

Eine besondere Energieleistung hat am Wochenende B-Ligist FC Schmiechtal vollbracht. Jeweils mit 2:1 gewann er zunächst gegen den Bezirksligisten FV Altheim und dann am Sonntag mit demselben Ergebnis gegen A-Ligist FC Schelklingen/Alb. Aufsteiger SG Ersingen gewann das Lokalderby in Griesingen. Die SG Altheim trumpfte in Zwiefalten auf.

FC Schmiechtal - FV Altheim II 2:1 (1:1). - Tore: 0:1 Nico Vogel (33.), 1:1 Demba Lamin (35.

 In einem torreichen Spiel sicherte sich die SG Altheim (links Andreas Kottmann) gegen Altshausen drei wichtige Punkte.

TSG Ehingen ist Tabellenführer – Auch Altheim und Rottenacker siegen

Die drei Fußball-Bezirksligisten aus der Region haben den Fußball-Monat März erfolgreich abgeschlossen. Die TSG Ehingen hat erstmals in dieser Saison die Führung übernommen, da am Sonntag der FV Bad Schussenried in Neufra verlor. Wichtige Punkte für den Klassenerhalt eroberten die SG Altheim und die TSG Rottenacker.

SG Hettingen/Inneringen – TSG Ehingen 0:2 (0:1). - Tore: 0:1 Mathias Soukup (2., FE), 0:2 Ivan Ivanic (92.). - „Auf den schwierigen Platzverhältnissen entwickelte sich kein schönes Spiel“, sagte TSG-Trainer Roland ...

 Wieder nichts: Der SV Sigmaringen verliert das Heimspiel gegen Blönried/Ebersbach und bleibt Tabellenvorletzter.

Neufra gewinnt umkämpftes Spitzenspiel

Am 21. Spieltag der Bezirksliga Donau muss Bad Schussenried nach einer knappen Niederlage im Spitzenspiel in Neufra die Tabellenführung an Ehingen abgeben, der TSGE gelang bereits am Samstag ein 0:2-Auswärtssieg in Hettingen. Im Tabellenkeller schöpft Rottenacker nach einem Sieg in Bad Buchau wieder Hoffnung, während die Lage für den FV Altshausen nach dem dritten sieglosen Spiel in Folge wieder schlechter aussieht.

SG Hettingen/ Inneringen - TSG Ehingen 0:2 (0:1) - Tore: 0:1 Marc Steudle (3.