Suchergebnis

Claudia Pechstein

Bundestrainer Bouwman verteidigt Brandbrief gegen Pechstein

Nach der bislang schlechtesten Weltcup-Saison der deutschen Eisschnellläufer ist beim Weltcup-Finale in Herrenveen der Streit zwischen Claudia Pechstein und Bundestrainer Erik Bouwman weiter eskaliert.

Nur wenige Minuten, bevor Pechstein dank einer taktisch klugen Leistung mit Rang sechs im Massenstartrennen das beste Ergebnis für das deutsche Team verbuchte, goss der Niederländer erneut Öl ins Feuer. Er verteidigte seinen jüngsten Brandbrief und verschärfte seine Angriffe auf die fünfmalige Olympiasiegerin.

Claudia Pechstein

Achtungserfolg für Joel Dufter - Pechstein nicht im Finale

Unbeeindruckt von den heftigen Attacken des Bundestrainers hat Claudia Pechstein mit 48 Jahren ihre 24. Mehrkampf-WM über die Runden gebracht, ist aber wie schon in den Vorjahren deutlich an den Top 10 vorbeigelaufen.

Für die Lichtblicke im deutschen Team sorgte bei der erstmals parallel ausgetragenen Sprint- und Mehrkampf-WM in Hamar der Inzeller Joel Dufter.

Mit Platz acht im Vierkampf-Klassement erzielte der 24-Jährige sein bislang bestes WM-Resultat und durfte nach den ersten 1000 Metern als Zweiter zum ersten Mal in ...

Claudia Pechstein

Dufter Achter bei Sprint-WM - Pechstein abgeschlagen

Joel Dufter sprintete mit Platz acht zu seinem bisher besten Ergebnis bei Sprint-Weltmeisterschaften, Claudia Pechstein bedankte sich nach der heftigen Kritik durch Cheftrainer Erik Bouwman für einen „Motivationsschub“.

Bei den erstmals parallel ausgetragenen Sprint- und Mehrkampf-Titelkämpfen der Eisschnellläufer belegte der Inzeller Dufter im 1000-Meter-Rennen am Samstag den zehnten Platz (1:09,44 Minuten), nachdem er tags zuvor in einem Glanzrennen auf Rang zwei die Konkurrenten verblüfft hatte.

Francesco Friedrich

Das bringt der Wintersport am Samstag

BOB

Weltmeisterschaft in Altenberg, Sachsen

Viererbob, Herren Läufe 1 und 2

13.30 Uhr (ARD)

Bob-Pilot Francesco Friedrich peilt zum Abschluss der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften in Altenberg seinen zweiten Titel an. Nach dem historischen Triumph mit dem sechsten WM-Sieg in Folge will der Lokalmatador vom BSC Sachsen Oberbärenburg sich auch den Titel im Vierer sichern. Wie bei der Konkurrenz im Zweierbob will der Stuttgarter Johannes Lochner auch im großen Schlitten den Doppeltriumph verhindern.

Joel Dufter

Joel Dufter überrascht als Zweiter über 1000 Meter

Joel Dufter hat zum Auftakt der Sprint-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer in Hamar für eine Überraschung gesorgt und geht auf Platz acht des Gesamtklassements in den entscheidenden Tag.

Nach Rang zwölf über 500 Meter gelang dem Inzeller eine gewaltige Steigerung über 1000 Meter in 1:08,65 Minuten. Das bedeutete einen kaum erwarteten zweiten Rang auf der längeren Sprint-Distanz.

Nicht so gut lief es für seinen Trainingsgefährten Nico Ihle aus Chemnitz, der aber nach Platz 13 über 500 Meter über die doppelte Distanz ...

Skeleton-WM

Das bringt der Wintersport am Freitag

SKELETON

Weltmeisterschaften in Altenberg

09.30 Uhr, Damen Läufe 1 und 2 13.00 Uhr, Herren, Läufe 3 und 4

Dien deutschen Herren winkt kompletter WM-Medaillensatz. Nach den ersten beiden Läufen führt Christopher Grotheer vom BRC Thüringen vor dem Winterberger Alexander Gassner und dem Lokalmatadoren Axel Jungk vom BRC Sachsen Oberbärenburg das Klassement an. Die Skeleton-Pilotinnen tragen ihre ersten beiden Läufe aus.

Claudia Pechstein

Claudia Pechstein erlebt mit 48 Jahren ihre 24. Mehrkampf-WM

Am Wochenende feierte sie ihren 48. Geburtstag in der Loge von Schalke-Präsident Clemens Tönnies, von Freitag an steht Claudia Pechstein zum 24. Mal bei einer Mehrkampf-WM auf dem Eis.

Die fünfmalige Olympiasiegerin aus Berlin führt das deutsche Aufgebot für die Titelkämpfe vom 28. Februar bis zum 1. März im Wikingerschiff von Hamar an. Erstmals in der über 100-jährigen Geschichte von Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften werden dabei die Titelkämpfe im Mehrkampf und im Sprint-Mehrkampf parallel am selben Ort ausgetragen.

Benedikt Doll

Das bringt der Wintersport am Samstag

BIATHLON

Weltmeisterschaften in Antholz, Italien

Sprint, Männer 14.45 Uhr (ZDF und Eurosport)

Ex-Weltmeister Benedikt Doll gehört zum Favoritenkreis beim ersten Biathlon-Showdown im italienischen Antholz. Der Schwarzwälder will im Männer-Sprint den Dominatoren Johannes Thingnes Bö aus Norwegen und Martin Fourcade aus Frankreich ein Schnippchen schlagen. „Ich versuche, einen rauszuhauen, so dass es hoffentlich fürs Podest reicht“, sagt der 29-Jährige.

Thomas Dreßen

Das bringt der Wintersport am Freitag

BIATHLON

Weltmeisterschaften in Antholz, Italien

Sprint-Wettkampf, Frauen

14.45 Uhr (ZDF und Eurosport)

Wie verkraftet Denise Herrmann ihren Patzer am Schießstand in der Mixed-Staffel? Für die Verfolgungsweltmeisterin geht es im Sprint auch um eine gute Ausgangsposition für das Jagdrennen am Sonntag. Nach dem Rücktritt von Ausnahmekönnerin Laura Dahlmeier fokussiert sich alles auf die 31 Jahre alte Sächsin, auch wenn mit Franziska Preuß, Vanessa Hinz, Janina Hettich und Karolin Horchler gleich vier ...

Eisschnelllauf

Ihle über 1000 Meter Elfter vor Dufter

Eis-Sprinter Nico Ihle ist beim Weltcup in Calgary über 1000 Meter auf dem elften Platz gelandet. Der Chemnitzer wurde auf dem Olympic Oval der Eisschnellläufer mit 1:07,64 Minuten gestoppt.

Sein Inzeller Teamkollege Joel Dufter kam knapp dahinter in ebenfalls starken 1:07,69 Minuten auf Rang zwölf. Eine Woche vor der Weltmeisterschaft in Salt Lake City überzeugte der Russe Pawel Kulischnikow als Sieger in der Bahnrekordzeit von 1:06,49 Minuten.