Suchergebnis

Linkes Bild: Drei Personen an einem Tisch; Rechtes Bild: Haus

Mit wenig Ressourcen auf kleinstem Raum: Aktivisten wollen ein Dorf aus Tiny-Häusern gründen

Den Traum vom Eigenheim verwirklichen, aber auf weniger als 30 Quadratmetern und so ressourcenschonend wie möglich: Diese Idee steckt hinter dem Wohntrend „Tiny-House“, für den sich immer mehr Menschen begeistern.

Drei Aktivisten aus dem Bodenseekreis gehen jetzt aber noch einen Schritt weiter: Sie wollen in der Nähe von Salem eine Tiny-House-Gemeinschaft gründen. Bis zu vierzig Menschen sollen in rund 20 Tiny-Häusern zusammenleben, gemeinsam einen Garten zur Selbstversorgung anlegen und sich so viele Alltagsgegenstände wie möglich ...