Suchergebnis

 Der Leiter des Kommunalen Jobcenters Joachim Schwarzfischer, Knut Becker von der Fachstelle für Grundbilung und Alphabetisierun

Büffeln für den Arbeitsmarkt

Voller Stolz haben am Freitag acht Teilnehmer mit Migrationshintergrund ihre Zertifikate von der Volkshochschule Tuttlingen erhalten. Vor allem die Mathematik- und EDV-Grundbildung hat bei diesem Grundbildungsprojekt auf dem Stundenplan gestanden.

Gemeinsam mit den Dozenten Nikolina Misic aus Kroatien und der Bulgarin Lora Zinoviewa lernten die Teilnehmer jeden Vormittag Mathematik und Informatik über zwei Monate. Der Umgang mit Zahlen, das Rechnen von der Addition über die Division bis hin zum Bruchrechnen gehörte zum täglichen ...

 Jonas Schneider kümmert sich um Ziska, während die Besitzerin Margit Sosset die Vorteile eines Schulhundes erklärt.

Ein Lehrer auf vier Beinen? Die Grundschule Waltershofen setzt Schulhunde im Unterricht ein

Margit Sosset legt die Hundedecke aus, damit es für ihre Hündin Ziska bequem ist. Ruhig und entspannt setzt sie sich neben ihr Frauchen. Der Schüler Jonas Schneider kümmert sich während des Vortrages von Lehrerin Margit Sosset um den neuen Schulhund. Immer mal wieder gibt es Leckerlis.

Bereits vor zwei Jahren hat sich der Elternbeirat der Waltershofener Grundschule überlegt, ob es einen Schulhund in den Klassen geben könnte.

Die Antwort war klar: „Ja, es ist möglich“, sagte Joachim Kappler vom Elternbeirat.

Der Laichinger Posaunenchor spielt in der Laichinger Albanskirche.

Bläsermusik mit Wildem Westen

Im Rahmen des Jubiläumsjahres des CVJM Laichingen durfte auch der Posaunenchor Laichingen, als Teil des „Christlichen Vereins Junger Männer“, seinen 95. Geburtstag feiern. Rund 30 Bläserinnen und Bläser gestalteten eine facettenreiche Abendbläsermusik in der Albanskirche.

Dieser musikalische Abend wurde Ende September auf einem Bläserwochenende im Allgäu in vielen Übungsstunden vorbereitet. Dirigent Oliver Schneider, welcher den Chor seit mehr als 15 Jahren organisatorisch und musikalisch leitet, hatte Musikstücke mit ...

 In der Sängerhalle in Wasseralfingen sind goldene und diamantene Meisterbriefe verliehen worden.

Die Meister ihres Fachs

Bei einer Feier der Kreishandwerkerschaft in der Sängerhalle in Wasseralfingen sind 59 Altmeister mit dem Diamantenen und Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet worden.

„Wir wollen mit diesen Ehrungen unsere Verbundenheit mit den älteren Kollegen zum Ausdruck bringen“, sagte Kreishandwerksmeisterin Katja Maier. Sie freute sich über den guten Besuch der Veranstaltung. Der katholische Dekanatsreferent Martin Keßler würdigte die enorme Lebensleistung der Handwerksmeister, die mit viel Mut ihre Träume verwirklicht hätten.

 Die Tischtennis-Damen I des SC Berg – hier Jasmin Stocker (links) und Nadine Wollinsky – wollen mit einem Erfolg zu Hause gegen

Tischtennisbezirk beendet die Vorrunde

Die Vorrunde im Tischtennisbezirk Ulm geht am kommenden Wochenende zu Ende. Am letzten Vorrunden-Spieltag am Wochenende 7./8. Dezember stehen für die Teams aus dem Raum Ehingen noch einige interessante Spiele an.

Herren Landesklasse 7: Bisher haben die Herren I des TSV Erbach in der laufenden Saison erst ein Spiel gegen den Tabellenführer Staig III verloren und sind Tabellenzweiter. Mit dem Tabellenvierten TSV Blaustein steht den zweitplatzierten Erbachern jedoch am Samstag ein schwerer Gegner bevor.

SpVgg Trossingen gewinnt Auswärtsspiel bei Zimmern II 4:0

In der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald hat Tabellenführer SV Villingendorf gegen die SG Deißlingen/Lauffen 6:1 gewonnen und damit Platz eins vor Verfolger SpVgg Trossingen, der sich beim SV Zimmern II mit 4:0 durchsetzte, verteidigt. Auch der Tabellendritte SV Winzeln holte durch ein 3:0 gegen Schlusslicht SV Renquishausen die volle Punktzahl. Bereits am Samstag gewann die SG Bösingen II/Beffendorf das Derby beim FV 08 Rottweil 4:0. Auch der 5:1-Sieg des SC Wellendingen gegen die FSV Schwenningen war in dieser Höhe nicht zu erwarten.

 Die Herren I des SC Berg entschieden das Derby in der Tischtennis-Bezirksklasse beim VfL Munderkingen für sich.

Bergs Herren I gewinnen in Munderkingen

Nach schwachem Saisonstart haben die Tischtennis-Herren I des SC Berg wieder zur alten Stärke zurückgefunden. Sie gewannen ihr Spiel in der Bezirksklasse in Munderkingen, während der Ligakonkurrent TTC Ehingen in Lonsee verlor. Der TSV Erbach dominierte in Witzighausen und die SG Öpfingen spielte in Ludwigsfeld unentschieden. Beachtenswert sind die Erfolge der Berger Damen, die am vergangenen Wochenende einen Auswärtssieg und ein Unentschieden erreichten.

127 Jubilare ehrten Jochen Kress, Geschäftsführender Gesellschafter von Mapal (unten, Neunter von links) und Betriebsratsvorsitz

Firma Mapal ehrt 127 Jubilare

Insgesamt 3145 Jahre oder rund eine Million Tage im Dienst des Unternehmens: Diese beeindruckende Leistung haben 127 Jubilare der Firma Mapal Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG erbracht. Bei der Jubilarfeier am Freitag wurden sie in festlichem Rahmen geehrt.

Der Geschäftsführende Gesellschafter Jochen Kress und der Betriebsratsvorsitzende Frank Khöber lobten die Loyalität und den engagierten Arbeitseinsatz der langjährigen Mitarbeiter. 51 der 127 Jubilare hatten bereits ihre Ausbildung bei Mapal absolviert und sind dem Unternehmen ...

 Grandios: Otto Schneider mischt seit 70 Jahren im Sig’dorfer Musikverein mit.

Klarinetten-Papa erhält Ehrenmedaille in Gold und Diamant

Schon der außergewöhnliche Einmarsch des Musikvereins Sigmaringendorf in die gut besetzte Gemeindehalle deutete bereits auf frischen Wind im Ablauf des diesjährigen Jahreskonzerts hin. Zu den imposanten Klängen des Graf Waldburg Marsches bewegten sich die Musikanten von der großen Eingangstür in Dreierreihen entlang den Zuschauerreihen vor die Bühne, wechselten die Seiten und umrundeten unter großem Applaus mehrmals den Saal.

„Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die Fantasie“, versprach der erste Vorsitzende Peter Rebholz und ...

Rafael Diesch, Moritz Schneider-Strittmatter, David Alber und Leonard Koßmann (von links) teilen sich zu viert ein Marimbaphon.

„Vergessene Komponisten“ beflügeln Streichorchester und Schlagzeuger

Eine Sternstunde der Musikschulkonzerte haben die Besucher am Freitag in der IKG-Aula erlebt: Streichorchester und -ensembles der Schule haben den imposanten Rahmen geschaffen für Michael Langs nicht weniger beeindruckende Vorzeige-Schlagzeugschüler. Der Wermutstropfen an diesem Abend: Es war Langs Abschiedskonzert nach 47 Jahren als Lehrer an der Musikschule Tuttlingen.

„Du hast zeitlebens immer Pädagoge sein wollen, obwohl Dir selbst die Türen beim SWR-Orchester offenstanden“, sagte Musikschulleiter Alfons Schwab beim Abschied zu ...