Suchergebnis

Mützen und Handschuhe machen beim Martinimarkt in Veringenstadt nur einen kleinen Teil der großen Auswahl aus.

Gute Beratung schlägt Internet-Shopping

Beim Martinimarkt am Samstag in Veringenstadt haben die Besucher alles gefunden, was das Herz begehrt – von Oberbekleidung und Schuhen über Haushaltswaren und Schmuck bis hin zu Süßigkeiten und Spielzeug. Dabei waren die Anfangsstunden wegen des Nieselregens weniger gut besucht. Das änderte sich später aber noch: Der Markt füllte sich mit großen und kleinen Besuchern, es wurde anprobiert, beraten oder ein Schwätzchen unter alten Bekannten gehalten.

 Tolle Stimmung herrschte bei der SZ-Laufgruppe Laupheim. Foto: Barbara Körner

Eine perfekte Generalprobe

Was für eine Stimmung, was für eine Generalprobe! Drei Wochen vor dem Projektziel „Halbmarathon“ in Bad Waldsee haben sich 49 Mitglieder der Laupheimer SZ-Laufgruppe beim Öpfinger Osterlauf über zehn Kilometer ins Zeug gelegt und ihre gute Form bewiesen. Zwei Läuferinnen sicherten sich in ihren Altersklassen sogar Medaillen.

Alexander Schwarz, Chefcoach der SZ-Laufgruppe, war begeistert von seinen Schützlingen. „Ihr könnt stolz auf eure Leistungen sein.

 Der Akkordeonspielring Mettenberg und der Chor „Young Voices“ haben beim Benefizkonzert in der Kirche St. Josef gemeinsam musiz

Lieder von Barock bis Pop erklingen

Der Akkordeonspielring Mettenberg (ASM) und der Chor „Young Voices“ haben am Sonntagabend in der Kirche St. Josef im Biberacher Stadtteil Birkendorf ein besonderes Benefizkonzert gegeben – vor allem was die ausgezeichnete Auswahl des Programms mit Werken von Barock bis Pop betraf. Der Spendenerlös von 1223 Euro ging an den Mukoviszidose Förderverein in Ulm.

Mit dem „Song of Praise“ (Lobgesang) von Alfred Bösendorfer alias Kees Vlak gab der ASM mit der souverän leitenden Ursula Glöggler-Sproll einen festlichen Auftakt.

Drei Personen haben 100 Mal Blut gespendet

Bürgermeister Andreas Denzel hat bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag im Gasthaus Adler langjährige Blutspender geehrt.

Denzel bedankte sich nicht nur bei den treuen Spendern sondern auch beim DRK-Ortsverein Ochsenhausen, der von der stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden Kristina Würfel und Bereitschaftsleiterin Caroline Kösler vertreten wurde. „Es kann nicht genug Blutspender geben“, sagte Denzel. Allein in Deutschland brauche man jeden Tag 15 000 Blutspenden.

Pascal Schoppenhauer vom TSV Riedlingen versucht hier noch an den Ball zu kommen, Hohentengens Wolfgang Birkler schaut ihm dabei

Uttenweiler nutzt seine Chancen eiskalt

In der Bezirksliga sieht es nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bad Schussenried und Uttenweiler aus. Beide Mannschaften meisterten ihre Aufgaben souverän, sind jeweils noch ungeschlagen und stehen mit jeweils zwölf Punkten an der Tabellenspitze gleichauf. Uttenweiler bleibt weiter ohne Gegentor. Packende Spiele sahen die Zuschauer in Blönried/Ebersbach und Hohentengen.

SG Blönried/Ebersbach – SF Hundersingen 3:2 (0:1). - Tore: 0:1 Bischofberger (10.

Die TSG Rottenacker (weiß) war eigentlich auf der Siegesstraße.

TSG Rottenacker schenkt klare Führung her

Die TSG Rottenacker ist in ihrem zweiten Heimspiel nicht über eine Punkteteilung hinausgekommen. Der SG Altheim gelang in Bad Schussenried diesmal keine Überraschung. Aufsteiger Blönried/Ebersbach gelang sein erster Sieg.

TSG Rottenacker – SG Hettingen/Inn. 3:3 (3:1). - Tore: 1:0, 2:0 Timm Sachpazidis (5., 14.), 2:1 Florian Flöß (17.), 3:1 Daniel Meier (42.), 3:2 Florian Dangel (68.), 3:3 Julian Teufel (85.). - Die TSG Rottenacker hat am Sonntag eher zwei Punkte verloren, als einen gewonnen.


Hohentengen feiert einen wichtigen Sieg.

Hohentengen siegt in Altheim

Der sV Hohentengen ist fürs erste alle Siegen los. Bei der SG Altheim siegte die Göge-Elf dank zweier Doppelschläge von Beckert (11./18.) und Sommer (73./90.) mit 4:2. Ebenweiler unterlag dagegen in Bad Schussenried und muss wieder bangen, profitierte aber davon, dass Scheklingen/Hausen in Rottenacker unterlag.

SG Altheim - SV Hohentengen 2:4 (0:2). - Tore: 0:1, 0:2 Fabian Beckert (11./18.), 1:2 Kai Engelhardt (66.), 2:2 Dominic Stoll (68.

Rottenacker (weiß) schlägt Schelklingen-Hausen 5:2.

TSG Rottenacker gewinnt klar

Die SG Altheim hat einmal wieder auf eigenem Platz einer guten Auswärtsleistung eine Heimniederlage folgen lassen. In Rottenacker verlor der FV Schelklingen-Hausen.

SG Altheim - SV Hohentengen 2:4 (0:2). - Tore: 0:1, 0:2 Fabian Beckert, 1:2 Kai Engelhardt (66.), 2:2 Dominic Stoll (68.), 2:3, 2:4 Manuel Sommer (73., 90.). - Die SG Altheim bot in der ersten Halbzeit eine ungewohnt schwache Leistung und Hohentengen lag verdient zur Pause in Führung.


Vorsitzender Gerd Rothenbacher (links) mit den neuen Ehrenmitgliedern und deren Gattinnen: (v.l.) Claudia und Ralf Knehr, Petra

Die TSG Achstetten investiert in die Zukunft

„Die TSG Achstetten investiert in die Zukunft“ – unter dieses Motto hat Vorsitzender Gerd Rothenbacher seinen Bericht bei der Jahreshauptversammlung des Vereins gestellt. „Investitionen werden nur gemacht, wenn man an die Zukunft glaubt, und das tun wir.“ Die TSG habe sich in den vergangenen Jahren glänzend entwickelt, so Rothenbacher. Nach Sportheim, Tennisheim und TSG-Arena werde derzeit ein Neubau mit Umkleide- und Funktionsräumen gebaut.

Die Gemeinde wachse und somit auch die TSG, was auch die passende Infrastruktur erforderlich ...


Der Elternbeirat der St. Gerhard-Schule mit Schulleiter Christof Gerster (links).

Melanie Halbherr und Michael Traber wiedergewählt

Der erste Elternabend an der St. Gerhard-Schule bietet traditionell den Anlass, alle Eltern der Schulgemeinschaft im Festsaal der Schule zu begrüßen und gemeinsam in das neue Schuljahr zu starten. Und es ist auch die Gelegenheit, Elternvertreter in den Klassen und der gesamten Schule zu bestimmen. Als Elternbeiratsvorsitzende wurden wie im vergangenen Jahr Michael Traber und Melanie Halbherr gewählt.

Nach der Begrüßung der zahlreich anwesenden Eltern, Mitarbeiter und Kollegen fasste Schulleiter Christof Gerster in einer ...