Suchergebnis

Niklas Süle (l) kämpft mit Roberto Pereyra

Augsburg-Manager Reuter äußert sich zur Situation um Süle

Welt- und Europameister Stefan Reuter hat Bundestrainer Joachim Löw nach der Verletzung von Niklas Süle zu einer Neubewertung der Personal-Situation in der Fußball-Nationalmannschaft aufgefordert. „Jogi Löw wollte eine junge Abwehrreihe stellen, ausprobieren, ihnen Sicherheit geben, auch eine neue Hierarchie innerhalb der Mannschaft schaffen. Aber es ist klar, so eine Verletzung, da muss neu nachgedacht werden“, sagte der Manager des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg im Bayerischen Fernsehen.

Der ehemalige Fußballprofi Jürgen Kohler

Kohler glaubt nicht an Süle-Comeback für EM

Welt- und Europameister Jürgen Kohler geht nicht von einer rechtzeitigen Genesung von Niklas Süle für die Fußball-EM 2020 aus. „Ich glaube, für die EM reicht das nicht mehr, auch weil er zum zweiten Mal am gleichen Knie verletzt ist“, sagte der 54-Jährige der Münchner „Abendzeitung“ am Dienstag. Der Abwehrspieler hatte sich im Bundesligaspiel seines FC Bayern in Augsburg einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und war bereits am Sonntag operiert worden.

Comeback?

Freund: Hummels wird in DFB-Auswahl zurückkommen

Der einstige Europameister Steffen Freund rechnet nach dem langfristigen Ausfall von Niklas Süle mit einer Rückkehr von Mats Hummels in die Fußball-Nationalmannschaft.

„Ich habe vor einem Jahr gesagt, dass Mats Hummels unser bester Innenverteidiger ist, und er wird auch noch mal zurückkommen in die Nationalmannschaft. Wenn Jogi Löw es jetzt nicht macht, bin ich riesig enttäuscht“, sagte der als TV-Experte arbeitende 49-Jährige im TV-Sender Nitro.

Fußballspieler auf dem Rasen

Die Lösung aller Bayern-Probleme: Einfach mal den Uli fragen

Der unbedarfte Beobachter könnte annehmen, dass der FC Bayern München derzeit alles daran setzt, die Spannung im deutschen Fußball bewusst hochzuhalten. Nach eintönigen sieben Meisterjahren am Stück erbarmt sich der Branchenprimus endlich, bremst sich selbst, um das Produkt Bundesliga zu stärken. Anders kann es nur schwerlich gedeutet werden, wenn der Präsident fröhlich die Lösung aller Bayern-Probleme verkündet, die bisher aber einfach noch nicht umgesetzt wurde.

Ex-Nationalspieler?

Löw in Zugzwang: Hummels-Rufe werden lauter

Der Druck auf Fußball-Bundestrainer Joachim Löw wächst. Das nun von Uli Hoeneß vorausgesagte Saison- und EM-Aus für Bayern-Abwehrchef Niklas Süle nach dessen Kreuzbandriss lässt für die meisten Experten nur einen Schluss zu:

Der bei Borussia Dortmund aktuell sportlich überragende Mats Hummels muss für das Nahziel EM 2020 zurück ins Nationalteam. „Eigentlich gibt es keine Alternative zu Mats Hummels“, sagte Ex-Nationalspieler Thomas Helmer bei „Sky90“.

Mats Hummels

Ausblick: Europapokal, Hummels und das Ruhrpott-Duell

Die Europapokal-Wettbewerbe gehen unter der Woche weiter, ebenso die Diskussionen um Ex-Nationalspieler Mats Hummels nach der Verletzung von Niklas Süle. In Fernost tagt die FIFA, und die Bundesliga blickt am Wochenende gespannt ins Revier.

HUMMELS: Nachdem Abwehrchef Niklas Süle eine schwere Knieverletzung erlitten hat, könnten die Rufe nach einer Rückkehr des 2014-Weltmeisters Mats Hummels in die deutsche Nationalmannschaft lauter werden.

Niklas Süle

Löw zum Ausfall von Süle: „Eine ganz bittere Nachricht“

Joachim Löw hat die schwere Knieverletzung von Fußball-Nationalspieler Niklas Süle als „eine ganz bittere Nachricht“ bezeichnet. Das gelte in erster Linie natürlich für den 24 Jahre alten Abwehrspieler des FC Bayern München persönlich, äußerte der Bundestrainer am Sonntag in einer DFB-Mitteilung. „Sein Ausfall ist auch für uns schmerzlich und beeinträchtigt die Entwicklung unserer im Umbruch befindlichen jungen Mannschaft“, ergänzte Löw jedoch. „Wir alle von der Nationalmannschaft wünschen ihm gute Besserung.

Joachim Löw

Süle-Aus trifft auch Löw: Umdenken bei Hummels für EM?

Niklas Süle reagierte nach der bitteren Diagnose der Ärzte kämpferisch. „Wer es einmal schafft, schafft es jedes Mal wieder!!!“, lautete die kurze Botschaft des Fußball-Nationalspielers, die der 24-Jährige am Sonntag verbreitete.

Der Schmerzensschrei des Abwehrhünen im Augsburger Stadion hatte keine 24 Stunden zuvor nicht nur bei den Bayern arge Befürchtungen ausgelöst. Auch für Joachim Löw waren die Bilder und der später bestätigte Kreuzbandriss ein Schock.

Niklas Süle verletzt

Nationalspieler Süle mit Kreuzbandriss: Mehrere Monate Pause

Fußball-Nationalspieler Niklas Süle hat im Spiel des FC Bayern München beim FC Augsburg am Samstag (2:2) einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten. Das teilte der deutsche Rekordmeister am Sonntag mit. Der 24 Jahre alte Abwehrchef wird seinem Club mehrere Monate fehlen und steht damit auch der Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw bis weit ins EM-Jahr 2020 nicht zur Verfügung. Nach Clubangaben soll Süle noch an diesem Sonntag operiert werden.

Nationalspieler Süle erleidet Kreuzbandriss

Fußball-Nationalspieler Niklas Süle hat im Spiel des FC Bayern München beim FC Augsburg einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten. Das teilte der deutsche Rekordmeister mit. Der 24 Jahre alte Abwehrchef wird seinem Club mehrere Monate fehlen und steht damit auch der Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw bis weit ins EM-Jahr 2020 nicht zur Verfügung. Nach Clubangaben soll Süle noch heute operiert werden.