Suchergebnis

 Der Archäologe Sören Frommer (links) und der Historiker Joachim Jehn illustrieren ihren Vortrag im Dialog durch zahlreiche Zeic

Archäologe liefert neue Erkenntnisse zur Stadtgeschichte

Der Archäologe Sören Frommer und der Historiker Joachim Jehn haben im Saal des, heute als Rathaus genutzten, barocken Schlosses von 1775 die Auswertung der Grabungen und die Quellenforschung vorgestellt. Die neuen Ergebnisse beleuchten die Schloss- und Stadtgeschichte zwischen dem 15. und 18. Jahrhundert neu. Das Interesse an der Veranstaltung war groß.

Eingeladen hatten die Stadt, für die Karl-Heinz Hebeisen in Vertretung des Bürgermeisters die Referenten und die Besucher begrüßte, und der hohenzollerische Geschichtsverein.

 Diese Ansicht zeigt die Stadt Gammertingen im Jahr 1717.

Wissenschaftler stellen ihre Erkenntnisse zum Schloss Gammertingen vor

Durch die vor Kurzem abgeschlossene Auswertung der Ausgrabungen im Gammertinger Schlossbereich und eine Neubearbeitung der Schriftquellen haben der Archäologe Sören Frommer und der Historiker Joachim Jehn neue Erkenntnisse zur Gründungszeit des Schlosses und zur städtebaulichen Entwicklung des Schlossbereiches gewinnen können. Auf Einladung der Stadt Gammertingen und des Hohenzollerischen Geschichtsvereins stellen die beiden Forscher ihre Ergebnisse am Donnerstag, 9.

Draußen ist Sommer

Draußen ist Sommer

Während wir hierzulande mitten im Herbst sind, heißt es an diesem Mittwoch bei Arte (20.15 Uhr) „Draußen ist Sommer“.

Im Mittelpunkt steht die 14-jährige Wanda (Maria Dragus), deren Familie von Berlin in die Nähe von Zürich umzieht, in ein großes Haus mit verwunschenem Garten. Hier sollten sich Vater Joachim (Wolfram Koch), Mutter Anna (Nicolette Krebitz), Wandas jüngere Schwester Sophie (Audrey Käthe von Scheele) und Nesthäkchen Bubi (Nalu Walder) eigentlich wohlfühlen.