Suchergebnis

Viel Beilfall gab es für das Benefizkonzert – der Erlös ist unter anderem für ein Mädchenheim in Indien bestimmt.

Benefizkonzert in Mietinger Kirche

Großen Beifall und Standing Ovations gab es für Musiker und Sänger als der letzte Ton von Vivaldis Gloria in der Mietinger Kirche erklungen war. Die Musikschule Hayd hatte mit dem Gesangsstudio Christine Schmidt zu diesem Benefizkonzert eingeladen. Bestens vorbereitete Solisten und Chorsänger brachten unter Leitung von den Gesangslehrern Schmidt und Steffen Lindner sowie Musikschulleiter Joachim Hayd das berühmte Gloria von Antonio Vivaldi dar. Die Soli wurden von den Schülern der beiden Musikschulen gesungen.

Der Musikverein Obersulmetingen hat für seine musikalische Europarreise besonders lang anhaltenden Beifall bekommen.

MV Obersulmetingen nimmt Besucher mit auf Reise durch Europa

„Freude, schöner Götterfunken“ – mit dem weltbekannten Schlusschor von Beethovens 9. Sinfonie hat das Weihnachtskonzert des Musikvereins Obersulmetingen vor 300 Besuchern am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Mehrzweckhalle in Untersulmetingen begonnen. Seit 1972 ist die Melodie Europahymne, und so leitete sie ins Thema des Konzertabends ein: „Im Herzen Europa“. Passend auch zum Beethovenjahr, das 2020 aus Anlass des 250. Geburtstags des Komponisten gefeiert wird.

„Christus, dein Licht“ – mit diesem Titel hat der Kirchenchor St. Laurentius das Konzert eröffnet. Den Besuchern boten die Sänge

Mietinger feiern besonderen Gottesdienst

Ein wenig Nervosität unter den Sängerinnen und Sängern des katholischen Kirchenchors St. Laurentius ist zu spüren: Der Chor schreitet vom hinteren Bereich der St. Laurentius Kirche Mietingen in Richtung Altar und eröffnet mit mehrstimmigem Gesang die Evensongs mit dem Titel „Christus, dein Licht“ von Jaques Berthier – für den vergangenen Sonntagabend hatten der Kirchenchor St. Laurentius und das Vokalensemble „red mäps“ zum musikalischen Abendgottesdienst geladen.

 Markant sichtbar und akustisch bestbewertet: die „red mäps“.

Stimmgewaltig: Zwei Chöre aus der Region erzielen Bestnoten bei Wettbewerb

Zwei Chöre aus der Raumschaft Laupheim haben beim 3. Carl-Friedrich-Zelter-Chorwettbewerb in Heilbronn mit der Bestnote „Hervorragend“ abgeschnitten: „Vocal Dream“ und die „red mäps“.

Ausgelobt wird der Wettbewerb vom Schwäbischen Chorverband, in Heilbronn war er eingebettet in das 41. Chorfest des Verbands und die Bundesgartenschau. Als „Musikfestival der Superlative“, das Freude am Chorsingen vermittelt und Gemeinschaft stiftet, beschreiben Vertreter des Verbands das viertägige Chorfest, an dem etwa 7000 Sängerinnen und Sänger ...

Überzeugend: das Vokalensemble „red mäps“ im Laupheimer Kulturhaus.

„Klangwelten“ ernten Jubelrufe

„Klangwelten – Chor trifft Marimba“ lautete der Titel des Konzertes des Vokalensembles „red mäps“ am Sonntagabend im Laupheimer Kulturhaus. Zurecht durfte Dirigent Joachim Hayd am Ende des gut zweistündigen Auftritts stolz auf seinen Chor und seinen Sohn Joseph Hayd als Solist am Marimbaphon sein.

„Es waren anstrengende Proben und ein anstrengendes Programm“, verriet Hayd am Ende des Konzerts. Die Mühen hatten sich jedoch gelohnt. Mit sehr viel Gefühl und Dynamik schafften es die „red mäps“ den Zuhörern verschiedenste Klangwelten zu ...

Chor trifft Marimba in Erolzheim

Das Vokalensemble Red Mäps tritt am Samstag, 18. Mai, in der Erolzheimer Mehrzweckhalle unter dem Motto „Klangwelten – Chor trifft Marimba“ auf. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Der Chor Red Mäps steht unter der Leitung von Joachim Hayd, die Marimba spielt Joseph Hayd. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von zehn Euro im Erolzheimer Rathaus. An der Abendkasse kostet der Eintritt zwölf Euro.

Die roten Notenmappen sind ihr optisches Markenzeichen, akustisch glänzen sie mit ihren Stimmen: die red mäps.

Chor und Marimba entführen in Klangwelten

„Klangwelten – Chor trifft Marimba“ ist der Titel der diesjährigen Frühjahrskonzerte des Vokalensembles red mäps. Am Sonntag, 19. Mai, gastiert der Chor mit diesem Programm im Kulturhaus Laupheim. Chorleiter Joachim Hayd lässt mit einem abwechslungsreichen, unterhaltsamen Konzertprogramm aus Chor und virtuoser Percussion faszinierende Klangwelten entstehen, teilt das Ensemble mit.

Der talentierte Multipercussionist Joseph Hayd besucht derzeit die Berufsfachschule für Musik in Krumbach und wird von vielen Orchestern und Ensembles ...

 Ehrungen gab es bei der Cäcilienfeier des Kirchenchors Mietingen. Von links: Chorleiter Joachim Hayd, Julia Spleiß, Helene Herr

Josef Ruf zum Ehrenmitglied ernannt

Bei der Feier zu Ehren der Heiligen Cäcilia, der Patronin der Kirchenmusik, hat der Katholische Kirchenchor St. Laurentius Mietingen das vergangene Jahr Revue passieren lassen und Mitglieder für langjähriges Mitwirken geehrt.

Julia Spleiß vom Ausschuss blickte in ihrem Bericht auf ein musikalisches und arbeitsreiches Jahr zurück. In einer Bildpräsentation von Schriftführerin Karin Scheffold veranschaulichte sie die Choraktivitäten der 45 Sängerinnen und Sänger.

Red mäps singen geistliche Chormusik

Das Vokalensemble Red mäps gastiert am Sonntag, 25. November, in der Pfarrkirche St. Johannes Evangelist in Ummendorf. Unter der Leitung von Joachim Hayd präsentieren die Sänger ein ausgesuchtes Programm geistlicher Chormusik mit Werken aus der Renaissance bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Neben Psalmenvertonungen von Mendelsohn-Bartholdy und einem barocken Magnificat erwartet den Besucher auch die Komposition „O luxbeata“ des jungen Slowenen Andrej Makor, die dem Konzert seinen Titel liefert.

Mehr als 80 Mitwirkende haben am Sonntagabend mit dem Klassik-Pop-Oratorium „Maria“ die Zuhörer in der Kirche St. Laurentius in

Stehende Ovationen für die Mitwirkenden

Über 80 Mitwirkende haben am Sonntagabend das Klassik-Pop-Oratorium „Maria“ in der Kirche St. Laurentius Mietingen aufgeführt. Unter der Gesamtleitung von Joachim Hayd zeigten Kirchenchor, Projektsänger, Solisten und Musiker eine beachtliche Leistung. Die Zuhörer in der vollbesetzten Kirche dankten es mit stehenden Ovationen.

Das Werk „Maria“ von Eugen Eckert und Thomas Gabriel dreht sich um die Gefühlswelt im Leben der Maria, von der ungeplanten Schwangerschaft bis hin zum Tod des Sohnes.