Suchergebnis

  Ehrungen beim Kirchenchor Aixherim (von links): Chorleiter Joachim Gruler, Vorsitzender Alfred Efinger, stellvertretender Vors

Cäcilienverband ehrt Aixheimer Sänger

Der Kirchenchor Aldingen hat in seiner Cäcilienfeier wieder langjährige Mitglieder geehrt und auf anstehende Termine vorausgeblickt.

Die heilige Cäcilia ist die Schutzpatronin der Kirchenchöre, deren Namenstag am 22. November gefeiert wird. Ein Kirchenchor, so Vorsitzender Alfred Efinger in seiner Begrüßung, sollte auch Öffentlichkeitsarbeit betreiben, damit er in der Gemeinde und darüber hinaus wahrgenommen werde. Der Chor habe sich positiv weiterentwickelt, gesanglich könne ein weiter Aufwärtstrend festgestellt werden.

Spaichingen übernimmt mit 31:25-Sieg Tabellenführung

Der TV Spaichingen hat in der Handball-Bezirksliga Männer mit einem ungefährdeten Heimsieg gegen die Reserve der HSG Albstadt die Tabellenführung übernommen. Aufsteiger Aixheim II und die TG Schwenningen verschafften sich mit ihren Heimsiegegen gegen Fridingen/Mühlheim II beziehungsweise Schlusslicht Streichen etwas Luft nach hinten.

Bezirksliga MännerTV Aixheim II – HSG Fridingen/Mühlheim II 25:16 (12:10). Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge gelang dem Aufsteiger aus Aixheim mal wieder ein Sieg.

Luftaufnahme einer Gemeinde

Gemeinderat will weniger Werbetafeln in Aldingen

An den Aldinger Straßen soll es weniger Werbetafeln geben – dafür hat sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung ausgesprochen. In diesem Rahmen stimmte man einstimmig dafür, einen Bebauungsplan „Durchgangsstraßen Aldingen“ aufzustellen. Auch einstimmig war der Gemeinderat für die Sanierung der Innentür im Hallenbad und für die Anschaffung eines Kommunaltraktors.

Die Gemeinde habe in letzte Zeit bei Beratungen des Bauausschusses immer wieder feststellen müssen, dass die bisherigen Regelungen bei den Bauvorhaben an den Aldinger ...

 Auch die Gosheimer sind am Sonntag zur Wahlurne gerufen.

Politikinteresse in Gosheim und Deilingen steigt

Im dritten und letzten Teil der Serie analysieren wir die Listen für die Gemeinderatswahl am 26. Mai in Gosheim, Wehingen und Deilingen.

Unter den drei Gemeinden gibt es gleich zwei mit einer neuen Liste: Die „Wehinger Liste" in Wehingen und „Pro Gosheim“ in Gosheim. Gerd Grewin von der Liste Pro Gosheim glaubt, dass das gestiegene Politikinteresse in Gosheim auch an dem neuen Bürgermeister André Kielack liegt, der letztes Jahr im Oktober nach einem langen Wahlkampf gewählt wurde.

In den Gemeinden Frittlingen, Denkingen (vorne) und Aldingen-Aixheim sind bei den Kommunalwahlen 2019 rund 9700 Bürger wahlberec

Die höchste Migrantenrate unter den Aldinger Listen hat die SPD

Frittlingen/Denkingen/Aldingen – Auch die sechs Gemeinden im Primtal wählen am 26. Mai ihre Gemeinderäte. In zwei Teilen nehmen wir jeweils drei Gemeinden und deren Listen unter die Lupe. Im ersten Teil: Frittlingen, Denkingen und Aldingen.

Die höchste Frauenquote, partiell gesehen, unter den drei Primtal-Gemeinden hat Frittlingen. Dort sind aktuell vier der zehn Sitze von Frauen besetzt. „Wir haben schon immer viele Frauen im Gemeinderat“, sagt Hans-Georg Maier, Hauptamtsleiter der 2000-Einwohner-Gemeinde.

 Die Vorstandschaft bedankte sich beim Chorleiter Joachim Gruler für sein Engagement mit einem Präsent, (von links) Kassiererin

Aixheimer Sänger sind fleißige Probenbesucher

Bei der Hauptversammlung des Kirchenchors Aixheim im Bürgersaal des alten Rathauses hat sich gezeigt, dass die Töne bei den Auftritten genauso stimmen wie die zwischenmenschliche Harmonie in der Sängerfamilie. Schriftführerin Maria Zimmerer berichtete von 42 Proben und 15 Auftritten. Chorleiter Joachim Gruler lobte den regen Probenbesuch.

Vorsitzender Alfred Efinger dankte Maria Zimmerer für ihre „immense Arbeit“. Obwohl der Kirchenchor nicht unbedingt ein Verein ist, der auf Finanzen „scharf“ sei, habe sich in den Kassengeschäften ...

 Ehrung für Hilde Geiger (v. l.): Vorstand Alfred Efinger, Chorleiter Joachim Gruler, Jubiarin Hilde Geiger, Pater Sabu Palakkal

Hilde Geiger ist seit 65 Jahren Kirchenchorsängerin

Der Kirchenchor Aixheim traf sich zu seiner Cäcilienfeier. Mit Chorvorträgen wurde die Feier begonnen.

Vorstand Alfred Efinger erinnerte in seinen Ausführungen über einige Aktivitäten und Veränderungen seit der Cäcilienfeier 2017. Der Chor habe sich positiv weiterentwickelt. Gesanglich könne ein weiterer Aufwärtstrend festgestellt werden. So hatte der Chor im vergangen Jahr 18 Termine und Auftritte, einschließlich Wanderungen und einem Ausflug.

Sie haben ihre Ausbildung geschafft und sind nun stolze Gesellen.

Junge Leute schaffen den Gipfel der Ausbildung

Der Höhepunkt der Ausbildungszeit ist erreicht: Insgesamt 217 Handwerks-Gesellen haben bei der Freisprechungsfeier in der Stadthalle in Spaichingen ihre Zeugnisse und Urkunden erhalten.

„Alle Anstrengungen, die Ausbildung und der Prüfungsstress gehören der Vergangenheit an“, so Kreishandwerksmeister Armin Schumacher. Er gratulierte den Gesellen zu ihrer bestandenen Prüfung. Die ehemaligen Lehrlinge haben durchgehalten, auch wenn es das ein oder andere Mal nicht leicht gewesen sei.


Der Vorsitzende Alfred Efinger dankt dem Chorleiter Joachim Gruler (links) für sein großes Engagement im Chor mit einem Präsent

Chorleiter will lateinische Messe zu Gehör bringen

Der Kirchenchor Aixheim ist mit dem Jahr 2017 äußerst zufrieden. Dies haben die Berichte bei der Jahreshauptversammlung im Bürgersaal gezeigt.

Schriftführerin Maria Zimmerer hob in ihrem Jahresbericht besonders die kirchlichen Feiertage hervor: An Ostern die Aufführung der Missa Brevis von Michael Haydn, das Kirchenpatrozinium und das 25-jährige Priesterjubiläum des gebürtigen Aixheimers, Superior Franz Xaver Weber vom Kloster Sießen. Zu einem besonderen Ereignis wurden auch die Hochzeit des Chorleiters.


Der stellvertretende Kreisbrandmeister Jürgen Zeller, Bürgermeister Bernd Haller und Kommandant Joachim Weber (von links) freue

Daniel Siedler ist neuer stellvertretender Kommandant

Eine starke Gemeinschaft, die Tag für Tag eine Menge Engagement zeigt – und das auch als Stützpunktfeuerwehr außerhalb der eigenen Gemeinde: So hat Gosheims Bürgermeister Bernd Haller die Feuerwehr bei deren Hauptversammlung gelobt. Mit Daniel Siedler hat die Gosheimer Wehr einen zweiten stellvertretenden Kommandanten bekommen.

Kommandant Joachim Weber und Schriftführer Christian Schäffler präsentierten mit aussagekräftigen Bildern in ihrem Rückblick auf 2017 einen randvollen Einsatz- und Aktivitätenkalender: Da waren allein 53 ...