Suchergebnis

Jim Carrey

Jim Carrey: „Ich liebe meine Isolation“

Star-Komiker Jim Carrey („Die Truman Show“) zieht sich gerne auch mal zurück. „Ich liebe meine Isolation, gehe meine eigenen Wege“, sagte der 58-Jährige der „Augsburger Allgemeinen“.

Allerdings habe er auch einen Teil, der sich gerne anderen präsentieren wolle. Dies könne er mittlerweile auch stark durch Malerei: „Ich muss kreativ sein. So kann ich verarbeiten, was mir passiert. Zum Beispiel, wenn jemand mein Herz bricht.“

Aktuell ist Carrey in dem Film „Sonic - The Hedgehog“ in den deutschen Kinos zu sehen.

Sonic the Hedgehog

Videospiel-Held „Sonic The Hedgehog“ kämpft gegen Jim Carrey

Videospielklassiker ins Kino zu bringen, ist immer ein Wagnis. Werden die Spielefans die Umsetzung ihres interaktiven Lieblings als Filmfigur akzeptieren? Taugt das Ganze auch für normale Kinogänger, die das Spiel nicht kennen? Und nicht zuletzt: Gibt es überhaupt eine Geschichte, die auf Spielfilmlänge trägt?

Bei „Tomb Raider“ mit Actionstar Lara Croft hat das hervorragend geklappt; auch die Handy-Spiel-Lieblinge „Angry Birds“ flogen erfolgreich über die Leinwand.

Sonic the Hedgehog

„Sonic The Hedgehog“ rast vom Videospiel auf die Leinwand

Der kleine blaue Igel Sonic ist eine Videospiel-Ikone. Seit fast drei Jahrzehnten rast er mit unglaublicher Geschwindigkeit durch virtuelle Welten.

Nun kommt das erste Abenteuer um „Sonic The Hedgehog“ ins Kino: Der außerirdische Igel lebt seit zehn Jahren unerkannt auf der Erde, doch dann wird er entdeckt und sogleich vom bösartigen Wissenschaftler Dr. Robotnik (Jim Carrey) verfolgt. Doch Sonic (gesprochen von Youtube-Star Julien Bam) ist nicht nur rasend schnell und kann Blitze versprühen, sondern er hat auch Hilfe vom gutmütigen ...

Jim Carrey

Jim Carrey: „Mein Humor wurde durch Schmerz geboren“

Der Schauspieler und Starkomiker Jim Carrey (58, „Bruce Allmächtig“) ist nach eigenen Angaben wegen seiner Mutter zum Komiker geworden. „Mein Humor wurde durch Schmerz geboren. Meine Mutter war sehr krank, als ich aufwuchs, also wollte ich sie aufmuntern“, sagte Carrey der „Bild“-Zeitung.

Er glaube, alle Komiker hätten einen solchen Schmerz, den sie verarbeiten würden. Carrey spielte in vielen Komödien, zu seinen bekanntesten Filmen zählen unter anderem „Bruce Allmächtig“, „Der Ja-Sager“ und „Dumm und Dümmer“.

Heiligabend mit Carmen Nebel

Das Fest im Fernsehen: Sissi, Kevin, Carmen und Helene

Sissi, Aschenbrödel, Feuerzangenbowle, Kevin allein zu Haus, Helene-Fischer-Show, Traumschiff - die Fernsehsender erfüllen an den Feiertagen viele Wünsche und Erwartungen. Neben den Klassikern sind auch ein paar Erstausstrahlungen im Programm.

Ein Überblick über die Höhepunkte der großen deutschen TV-Anbieter:

24. DEZEMBER:

Alle Jahre wieder: Heiligabend gilt als der publikumsschwächste Fernsehtag des Jahres. Es gibt aber einige Rituale.

Weihnachten

Neun Filme, die einen in Weihnachtsstimmung bringen

Die Zeit vor Weihnachten artet nicht selten in Stress aus. Noch schnell Geschenke besorgen und die Einkaufsliste fürs Essen abarbeiten. Manche gönnen sich zwischendurch eine Pause und schalten ihren liebsten Weihnachtsfilm ein. Hier sind acht Vorschläge - und ein Bonusfilm, der sich auch für Weihnachtshasser eignet.

SENTIMENTALES: Alles beginnt am Londoner Flughafen. „Tatsächlich... Liebe“ erzählt mehrere Geschichten. Hugh Grant tanzt als Premierminister durchs Haus, Keira Knightley wartet auf ein Video und Bill Nighy spielt einen ...

Paul Dano

„The Batman“: Paul Dano spielt den Schurken „Riddler“

US-Regisseur Matt Reeves („Planet der Affen“) hat die Superschurkenrolle in seinem geplanten „The Batman“-Film besetzt. Der amerikanische Schauspieler Paul Dano (35) soll den Batman-Gegenspieler „Riddler“ spielen, wie die US-Branchenblätter „Hollywood Reporter“ und „Indiewire.com“ berichteten.

Zeitweise sei auch der Komiker Jonah Hill für die Rolle im Gespräch gewesen, er habe sich aber nicht mit dem Studio Warner Bros. einigen können, hieß es.

Robert Forster

Trauer um „Jackie Brown“-Schauspieler Robert Forster

Die Filmwelt trauert um Robert Forster: Der US-amerikanische Schauspieler, der in dem Kult-Film „Jackie Brown“ mitspielte, ist am Freitag in seinem Haus in Los Angeles an einem Hirntumor gestorben.

Dies bestätigte Forsters Sprecherin Kathie Berlin am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Seine langjährige Partnerin Denise Grayson und Forsters vier erwachsene Kinder seien an seiner Seite gewesen. Die Erkrankung war erst im Juni festgestellt worden.

Joel Schumacher

Promi-Geburtstag vom 29. August 2019: Joel Schumacher

Über Niederlagen spricht man in Hollywood ungern, doch Joel Schumacher gibt es unumwunden zu. Seine Batman-Verfilmung „Batman & Robin“ war grottenschlecht.

„Ich möchte mich bei jedem Fan entschuldigen, der enttäuscht wurde, denn ich denke, das bin ich ihnen schuldig“, räumte der Regisseur zum 20. Jahrestag der Comicverfilmung im Interview mit „Vice“ vor zwei Jahren ein. „Danach war ich nur noch Abschaum.“

Der gebürtige New Yorker, der heute 80 Jahre alt wird, hatte mit „Batman &

Steven Gätjen

Neue ZDF-Show „Sorry für alles“

Vier Wochen das Leben eines Menschen ohne sein Wissen auf den Kopf stellen, ihn dabei filmen und dann einladen - das ist das Grundprinzip einer neuen ZDF-Show. Sie trägt den Namen „Sorry für alles“, denn die Kandidaten müssen so manche unangenehme oder peinliche Situation vor versteckten Kameras ertragen, bevor sie letztlich mit Wunschpreisen in der Sendung entlohnt werden.

Premiere feiert das Format mit Moderator Steven Gätjen am Mittwoch (7.