Suchergebnis

 Auf der Terrasse des Clubhauses kam der TC zur Jahreshauptversammlung zusammen.

Mitgliedertreffen unter freiem Himmel

Am Sonntag, den 01. August 2021 fand die Jahreshauptversammlung des Tennisvereins Bad Waldsee auf der Terrasse des Clubhauses statt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte erst jetzt die sonst immer Anfang März stattfindende Jahreshauptversammlung abgehalten werden. In ihrem Rückblick auf das Jahr 2020 gab es für die beiden Vorsitzenden Jessica Tagliaferri und Bernd Dochow, im Gegensatz zu früheren Jahren, relativ wenig zu berichten. Das komplette Vereinsleben kam wegen Corona zum Stillstand.

 So strahlen württembergische Meister.

Sensationell

Die Damen 30 mussten am Sonntag, den 25. Juli zum letzten Spiel der Saison beim TC Bühl / Tübingen antreten. Nachdem die Damen die bisherigen Spiele allesamt gewonnen haben, musste ein Sieg her, um den begehrten Titel zu erringen.

Die erste Runde mit souveränen Siegen von Jessica Tagliaferri (6:3 6:1), Sonia Strongone und Simone Kibele (6:0 6:0) ging 3:0 an die Damen des TC Bad Waldsee. In der zweiten Runde musste Sonja Kohnle ihrer Gegnerin den Vortritt lassen.

4. Spieltag des TC Wangens

Auch den dritten Spieltag in der Württemberg-Liga konnten die Damen 30 des TC Bad Waldsee für sich entscheiden und verteidigen somit ihren 1. Tabellenplatz. Nach den deutlich gewonnen Einzeln von Jessica Tagliaferri, Nadine Hügel, Sonia Strongone, Carmen Rost und Simone Kibele stand es bereits 5:1. Die an Position 1 gesetzte Sonja Kohnle musste im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben. In den Doppel holten Sonia Strongone mit Simone Kibele noch einen weiteren Punkt und so stand es am Ende 6:3 für die Bad Waldseer Damen.

Vor dem letzten Spieltag besitzen die Damen 30 des TC Bad Waldsee eine hervorragende Ausgangsposition.

Bad Waldsees Damen 30 sind auf Titelkurs

Auch das dritte Spiel in der Württembergliga haben die Damen 30 des TC Bad Waldsee gewonnen. Die Tennisspielerinnen bleiben damit Spitzenreiter. Nach den deutlich gewonnenen Einzeln von Jessica Tagliaferri, Nadine Hügel, Sonia Strongone, Carmen Rost und Simone Kibele stand es gegen die SPG Ingelfingen/Niedernhall/Weissbach bereits 5:1. In den Doppeln holten Strongone/Kibele noch einen weiteren Punkt zum 6:3-Erfolg.

Am Sonntag steht bereits das letzte Saisonspiel an – der TC Bad Waldsee tritt beim bisher sieglosen SV Bühl an und will ...

 Die Herren 40 des TC Bad Waldsee gewannen in Stuttgart.

Wichtiger Sieg für Herren 40 des TC Bad Waldsee

Die Tennis-Herren 40 haben in der Württembergliga einen wichtigen Auswärtssieg im Kampf um den Klassenerhalt gefeiert. Beim TC Weissenhof in Stuttgart gewannen die Bad Waldseer mit 5:4. Einen weiteren Sieg gab es für die Bad Waldseer Damen 30 in der Württembergliga, auch die Herren waren erfolgreich.

Herren 40, Württembergliga: TC Weissenhof – TC Bad Waldsee 4:5 – Einzel: Gerardo Dario Mirad –Jürgen Bärtle 6:0, 6:0; Heiko Grießer – Thimo Greiner 0:6, 7:6, 12:10;

Frauen- und Männerpower

Die Damen des Tennis Clubs Bad Waldsee durften gestern Zuhause einen weiteren Sieg in der Württemberg-Liga gegen den TC Sindelfingen einfahren. Trotz des Ausfalls der Mannschaftsführerin und an Nummer 2 gesetzten Jessica Tagliaferri stand es nach den Einzeln 4:2. Dabei gewann die an Nummer 1 gesetzte Sonja Kohnle Ihr Spiel im hart umkämpften Match-Tie-Break. Auch die Spielerinnen Carmen Rost, Simone Kibele und Christine Schwabe gewannen ihre Einzel deutlich.

 Für den TC Ravensburg (Elena Rief und Kilian Fetzer) gab es zum Saisonauftakt sowohl bei den Männern als auch den Frauen einen

Erfolgreicher Saisonauftakt für Tennisspieler aus Bad Waldsee und Ravensburg

Nach einem Jahr Pause hatten die Damen 30 ihr erstes Heimspiel der neuen Tennissaison gegen den TC BW Zuffenhausen mit 8:1 gewonnen. Die Spielerinnen des TC Bad Waldsee sind 2019 von der Verbandsliga in die Württembergliga aufgestiegen. Erfolgreich waren zum Saisonauftakt auch die Verbandsligaspieler des TC Ravensburg.

Damen 30, Württembergliga: TC Bad Waldsee – TC BW Zuffenhausen 8:1 – Nach den Einzeln stand es 5:1. Jessica Tagliaferri, Nadine Hügel, Sonja Strongone, Carmen Rost und Simone Kibele gewannen, Spitzenspielerin Sonja ...

 Die Tennis-Sommersaison 2019 ist wieder zu Ende.

Bad Waldsee steigt auf, Ravensburg steigt ab

Der TC Bad Waldsee hat eine sehr erfolgreiche Tennissaison hinter sich. Die Damen 30 hatten die Meisterschaft und den Aufstieg in die Württembergliga bereits frühzeitig klargemacht, am Sonntag folgten die Herren 40. Auch sie blieben in ihrer Saison in der Oberliga ungeschlagen und steigen in die Württembergliga auf. Bitter lief es dagegen für die Tennisspielerinnen des TC Ravensburg.

Damen-30-Oberliga: Entspannt konnten die Spielerinnen des TC Bad Waldsee am Sonntag in ihr letztes Saisonspiel gehen.

 Lieferten sich das Finale der Damen A: Maike Nägele (links) und Nicole Recknagel.

In Gaisbeuren zeigte sich hochklassiger Tennissport

„Jetzt gönn ich mir was“, verkündete Sportwart Thomas Eisele vom TC Gaisbeuren nach der Siegerehrung. Die Vorbereitung für das bundesweit ausgeschriebene Leistungsklassenturnier im Rahmen der vom Hauptsponsor Hymer unterstützten Offenen Bad Waldseer Stadtmeisterschaften hätten ihm und seinem Team über Monate hinweg alles abverlangt, teilt der TC Gaisbeuren mit.

Die Vorsitzende vom TC Bad Waldsee, Jessica Tagliaferri und Sportwart Uli Hörmann vom TA SV Haisterkirch, hätten Thomas Eisele kräftig unterstützt.


Die Sieger und Platzierten der Leutkircher Tennis-Stadtmeisterschaft 2018.

Favorit Lucas Schneider holt sich den Titel

Auf der Anlage des TC Leutkirch sind zum 29. Mal die Tennis-Stadtmeister im Einzel ermittelt worden. In der Königsdisziplin Herren A standen sich im Finale die beiden Favoriten Ermis Tsiantaris aus Kempten und Lucas Schneider (TC Memmingen) gegenüber. Schneider bestätigte seine derzeitige Topform und konnte sich mit geduldigem Grundlinienspiel mit 6:4, 6:2 den Titel sichern.

Im größten Feld der Herren B (22 Spieler) zog Pascal Schmutz aus Bergatreute ebenso ohne Satzverlust ins Endspiel ein wie der Isnyer Patrick Wagner, Sieger der ...