Suchergebnis

RSV Ebnat zur Deutschen Meisterschaft

Die nächste Stufe der Erfolgsleiter haben die Juniorinnen des RSV Ebnat genommen. Beim Junior-Mannschafts-Cup und DM-Halbfinale im niedersächsischen Schwanewede konnten im 4er Kunstradsport der Juniorinnen Luisa Klopfer, Lara Rettenmaier, Jessica Haag und Sarah Maier ihre Kür durchkämpfen und auf einen ausgezeichneten zehnten Platz kommen. Diese Top-Ten-Platzierung berechtigt zum Start bei der Deutschen Hallenradsportmeisterschaft der Jugend und Junioren in Köln.

Halten ihr Abschlusszeugnis in der Hand: Die Jungkaufleute und Schüler der kaufmännischen Berufsschule.

76 Jungkaufleute verabschiedet

Nach einer verkürzten Ausbildungszeit von zweieinhalb Jahren, bei einigen Absolventen sogar nur zwei Jahre, haben 76 Schüler der kaufmännischen Berufsschule den Abschlusses geschafft. 24 Jungkaufleute erhielten Belobungen und elf wurden mit Preisen ausgezeichnet. Melanie Kleiner erhielt den Hugo-Eckener Preis für die beste Leistung bei der Abschlussprüfung.

Schulleiterin Sabine Harsch beglückwünschte in ihrer Abschlussrede alle Absolventen und betonte ihre Anerkennung für die hervorragenden Leistungen, welche auch für die Qualität ...

 Das andere von der Jugendkapelle, auf dem Podium

Vom Einzug der Gladiatoren bis zum Achtziger-Jahre-Kult

LAUCHHEIM (fm) - Moderne Symphonien, vorgetragen in einer beachtenswerten Dynamik haben das Neujahrskonzert der Stadtkapelle, mit über 50 Spielern in der Alamannenhalle, dominiert.

Der klassische Marsch „Einzug der Gladiatoren“ gab den Auftakt und schon dabei stach das Flötenregister mit sieben Spielerinnen heraus. Die Klarinetten, Trompeten, Posaunen und auch die Schlagzeuger gaben anschließend „Winds of Fire“ und „Fate of the Gods“ eine musikalische Gestalt.

 Die Damen der HSG NTW (Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen) (blau/rot) waren gegen die Abwehr der TG Nürtingen chancenlos und verlo

Wichtige Siege für die Donautal-Teams

Der Handball-Landesligist HSG Rietheim-Weilheim kann aufatmen: In der Tuttlinger Kreissporthalle kam die abstiegsbedrohte HSG zu einem überraschenden 22:20-Sieg über den ambitionierten VfL Pfullingen II. Auch die Damenmannschaft der HSG Fridingen/Mühlheim feierte in der Württembergliga gegen die SG Hofen/Hüttlingen in heimischer Halle einen deutlichen Sieg und ist auch nach acht Spielen weiter ungeschlagen (32:18). In der Württembergliga der Männer siegte die HSG Fridingen/Mühlheim beim TV Fleig mit 34:27.


Kreisgymnasium Riedlingen.

Preise und Belobungen am Kreisgymnasium Riedlingen

Folgende Schülerinnen und Schüler haben zum Ende des Schuljahres 2018 Preise und Belobigungen am Kreisgymnasium Riedlingen erhalten:

Klasse 5A: Preise: Barth Lea, Bendel Leonhard, Renn Hans, Schoppenhauer Franka, Spleiß Paulina, Steinhart Marlene. Belobungen: Armbruster Lena, Baur David, Dorner Katharina, Filippidis Ioannis, Traub Emma.

Klasse 5B: Preise: Baumeister Paula, Bochtler Lara, Dura Lena, Münst Helena, Oberdorfer Lara.


Der 6er hatte etwas vorzuzeigen.

Selbstvertrauen spielt eine entscheidende Rolle

Nach Worms führte die Wettkampfreise die Ebnater Kunstradsport Schülerinnen zum Jahreshöhepunkt - der Deutschen Hallenradsportmeisterschaft. Die Vorbereitung lief beim RSV Ebnat routiniert. Über die Wettkämpfe zur Landesmeisterschaft und dort als Titelgewinner dann in die vergangenen Wochen vor der Deutschen Meisterschaften (DM) mit einigen Sondertrainingseinheiten, bei denen an den Abläufen der Übungen ebenso gefeilt wurde, wie an der Haltung und der Reiz, die Schwierigkeit voll auszuschöpfen blieb auch nicht außen vor.


Akrobaten auf dem Fahrrad: der RSV Ebnat.

Der 100-prozentige Erfolg

Nebringen im Gäu war vor Kurzem das Ziel der Württembergischen Kunstrad- und Einradsportler in den Schülerklassen und was der Nachwuchs präsentierte, ist sehr viel versprechend. Gleich als erste durften die 6er vom RSV Ebnat auf die Fläche. Jessica Haag, Lara Rettenmaier, Luisa Klopfer, Sarah Maier, Luisa Gall und Maike Stillhammer fuhren ein von Sicherheit geprägtes Programm.

Für sie bedeutete der Start die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaften (DM) sicher mitnehmen und so wurde kurzfristig die sehr hohe Schwierigkeit etwas ...

Die Kunstradsportler haben sich vor heimischem Punblikum von ihrer besten Seite gezeigt.

Kunstradsport vom Feinsten beim RV Ebnat

Die Kunstradsportler haben beim RV Ebnat ihre Meister ermittelt. 36 Starts waren zu bewältigen, so dass in dem gut drei stündigen Wettkampf große Abwechslung zu bewerten waren.

Leys Rahmanovic kam bei den Einer-Schülern C mit guter Leistung auf Platz zwei und Alexander Deis präsentierte sich ebenfalls stark und wurde Erster. Besonders ausdrucksstark waren in ihrem ersten Wettkampf bei den Schülerinnen D: Emilia Kopf und Johanna Fries, die auf Platz sechs beziehungsweise sieben Platz kamen.


Die Klettermannschaft der Schule am Schlosspark hat den diesjährigen Schüler-Kletter-Cup gewonnen und sich für das Finale des R

Kletter-AG aus Aulendorf holt sich einen überragenden Sieg

Zum zweiten Mal haben Aulendorfer Schüler der Schule am Schlosspark am Regionalfinale des Schüler-Kletter-Cups in Friedrichshafen teilgenommen. Unter Anleitung von Lehrer Ruben Waidelich starteten die „Squirrels“, so der Teamname, mit drei Mannschaften und selbst entworfenen Klettershirts in der Altersklasse 2 (2004 und jünger). Begleitet und gesichert wurden alle außerdem von Luisa Thomas, die selbst im Landesjugendkader klettert. Sie habe den Schülern immer wieder gute Tipps gegeben, teilt die Schule mit.


Die Ebnater legten gute Leistungen.

Beeindruckender Beginn

Ein neues Wettkampfjahr hat für den Radsportnachwuchs beeindruckend begonnen. Die Kreise Ostalb und Heidenheim tragen die regionalen Wettkämpfe gemeinsam aus und so wurde in Mergelstetten um die Qualifikationen zu den nächsten Wettkämpfen gefahren. Den ersten Kracher landete der RV Ebnat gleich als erster Starter. Im 6er Schülerinnen hatten Luisa Klopfer, Jessica Haag, Maike Stillhammer, Luisa Gall, Lara Rettenmaier und Sarah Maier herausragende 119,7 Punkte aufgestellt und konnten mit einer hohen Anstrengung 104,66 Punkte ausfahren.