Suchergebnis

Winterherz - Tod in einer kalten Nacht

Winterherz - Tod in einer kalten Nacht

Ein 17-Jähriger wird in einer kalten Winternacht auf einer Landstraße überfahren. Der Fahrer macht sich auf und davon, der Jugendliche stirbt an inneren Verletzungen. Die Folgen des Ganzen zeigt der Film „Winterherz - Tod in einer kalten Nacht“. Das ZDF strahlt ihn am Montag (2. Dezember, 20.15 Uhr) aus.

Es schneit, als der junge Finn (Jeremias Meyer) betrunken von einer Disco-Party nach Hause laufen will - und wenig später vor ein Auto torkelt und überfahren wird.

Auf Wunsch der Schule haben sich am Bodensee-Gymnasium nur die Einser-Abiturienten zum Gruppenfoto aufgestellt.

„Die spannendste Zeit in unserem Leben“

Mit nachdenklichen, humorvollen und ermutigenden Worten haben am Freitag 97 junge Menschen am Bodensee-Gymnasium ihre Abiturzeugnisse erhalten. Damit endete die bisher „spannendste Zeit in unserem Leben“, wie Jonas Hangel sagte. Er und Katharina Gies gaben als Jahrgangsstufensprecher einen sympathischen Einblick in das, was Schüler am Ende ihrer Schulzeit bewegt.

Da wäre zunächst mal der Gedanke: „Jetzt haben wir’s hinter uns.“ Damit einher ging ein launiger Rückblick auf viele Erfahrungen und Kenntnisse, die Abiturienten gesammelt ...

Das Leben Danach

WDR-Drama über das Leben einer Loveparade-Verletzten

Ein fiktionales Fernsehdrama über die Auswirkungen der Loveparade-Katastrophe bei den Überlebenden? Über die Folgen der Tragödie in Duisburg mit 21 toten jungen Menschen, bei der die Schuldfrage auch sieben Jahre danach noch nicht geklärt ist?

Mit „Das Leben Danach“ hat der WDR in jedem Fall einen brisanten Stoff aufgegriffen. Beim Filmfest München ist der 89 Minuten lange und unter anderem mit Jella Haase, Jeremias Meyer und Martin Brambach besetzte Film nun zum ersten Mal gezeigt worden.


Die Salemer Freude über den Gewinn des Bezirkspokals in der Vorsaison war groß (links der nach Deggenhausertal gewechselte Torj

„Die Köpfe sind wieder oben!“

Zum zweiten Mal nach 2012 (Aus gegen den FV Tennenbronn) scheiterte der FC Rot-Weiß Salem in der vergangenen Saison in der Aufstiegsrelegation zur Landesliga Südbaden. Diesmal hieß der Stolperstein TuS Bonndorf. Da war auch der Gewinn des Bezirkspokals (2:1-Finalsieg über den SV Meßkirch, Doppeltorschütze Sascha Rilli) kein rechter Trost. Doch nachdem die Mannschaft nach dem neuerlich verpassten Aufstieg zunächst „Rotz und Wasser geheult hat“ (O-Ton Rot-Weiß-Präsident Stefan Steinhauer) seien jetzt, sechs Wochen später, „die Köpfe wieder oben!

Kirchenmusik an den Kar- und Ostertagen

/ Aalen (an) - In den Kirchen im Ostalbkreis gestalten die Chöre die Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen besonders feierlich.

Basilika, Ellwangen

An Gründonnerstag um 19 Uhr singt die Schola gregorianische Choräle zum Gründonnerstag, so den Introitus „Nos autem gloriari oportet“, die Communio „Hoc corpus quod pro vobis tradetur“ sowie den Hymnus „Pange lingua gloriosi“, außerdem Teile der Choralmesse „Adventus et Quadragesima“ und Psalmvertonungen.

Hüttlingen feiert seine Meistersportler

„Mit einer Ehrung bekundet die Gemeinde Hüttlingen ihre enge Verbundenheit mit ihren 297 Sportlerinnen und Sportlern, welche im vergangenen Jahr 104 Meisterschaften von Kreis- und Bezirks-, über die Landes- bis hin zur Bundesebene erzielten“, zeigte sich Bürgermeister Günter Ensle erfreut über die sportlichen Leistungen seiner Mitbürger. „Hüttlingen ist nach wie vor die Sportgemeinde“, und das sei Grund genug, deren Leistungen in festlichem Rahmen zu feiern.

Das Spitzenspielt hält nicht, was es verspricht

Während die HSG Rietheim-Weilheim in der Handball-Landesliga beim 24:31 gegen Ligameister SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen II deutlich seine Grenzen aufgezeigt bekommen hat, hat Ligakonkurrent HSG Fridingen/Mühlheim bei seinem 43:35-Sieg ein wahres Offensiv-Feuerwerk abgebrannt. Nach der 23:26-Niederlage gegen die SC Lehr stecken die Württembergliga-Frauen der HSG Fridingen/Mühlheim weiter im Abstiegskampf fest. Die bereits aus der Frauen-Landesliga abgestiegene TG Trossingen gewann ihr letztes Saisonspiel gegen die PTA Bregenz 27:14.

Sie alle haben bestanden

Auf einen Blick

Folgende Schüler haben die Prüfung bestanden:

Gammertingen: Akin Aktepe, Alp Aktepe, Dominik Auer, Sennad Delic, Tobias Leipert, Matthias Mayer, Manuel Steinhart, Christopher Stengele, Christian Thiel, Nicole Becker, Lisa Bulach, Yvonne Butterstein, Madita Gaubatz, Sigrid Heinzelmann, Özge Ince, Melina Karpf, Kristina Kromm, Annely Lea Sauer, Melanie Sotouky.

Feldhausen: Vincent Knupfer, Jannik Meyer, Vanessa Pohl.

Tannhausen wird zum Erlebnis

Die Nacht der offenen Kirche ist in Tannhausen ein einmaliges Erlebnis gewesen. Sowohl die Aktiven als auch für die Zuhörer waren begeistert.

Dass am Ende ein so umfangreiches musikalisches Programm einschließlich Wortbeiträge herauskam, lag sowohl an der Gesamtgestaltung durch Pfarrer Schmid, dem Kirchengemeinderatsmitglied Iris Schenker und dem Oberministranten Johannes Huber als auch an der intensiven Mitarbeit der Vorsitzenden des Musikvereins Tannhausen (Helmut Sachs), des Gesangvereins Frohsinn (Gaby Weißenburger), der ...

Tannhausen wird zum Erlebnis

Die Nacht der offenen Kirche ist in Tannhausen ein einmaliges Erlebnis gewesen. Sowohl die Aktiven als auch für die Zuhörer waren begeistert.

Dass am Ende ein so umfangreiches musikalisches Programm einschließlich Wortbeiträge herauskam, lag sowohl an der Gesamtgestaltung durch Pfarrer Schmid, dem Kirchengemeinderatsmitglied Iris Schenker und dem Oberministranten Johannes Huber als auch an der intensiven Mitarbeit der Vorsitzenden des Musikvereins Tannhausen (Helmut Sachs), des Gesangvereins Frohsinn (Gaby Weißenburger), der ...