Suchergebnis

Pressekonferenz

Regierung wirbt um Unterstützung für längeren Lockdown

Die Bundesregierung hat trotz leicht sinkender Infektionszahlen um Unterstützung für längere Corona-Beschränkungen mit neuen Vorgaben bis in den Februar geworben.

„Das ist mit diesem Lockdown so wie mit einem Antibiotikum: Wenn Sie zu früh aufhören, kann es anschließend noch schlimmer werden“, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch. Gerade weil die Infektionszahlen auf dem richtigen Weg zu sein scheinen, gelte es, die Anstrengungen nun so zu verstärken, „dass wir die Zahlen richtig runter bringen“.

Bislang wurden 617 Personen positiv auf das Coronavirus getestet (Stand 30. Juni, 16 Uhr), 564 Personen sind wieder genesen.

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 35.900 (271.976 Gesamt - ca. 230.000 Genesene - 6.050 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.050 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 123,1 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 302.326 (2.040.

FFP2-Maske

Bund finanziert FFP2-Masken sogar für 34 Millionen Bürger

Zum Schutz vor dem Coronavirus sollen mehr Menschen aus Risikogruppen vom Bund finanzierte FFP2-Masken bekommen als zunächst vorgesehen.

Nach einem Abgleich mit Versichertendaten der Krankenkassen sollen nun 34,1 Millionen statt 27 Millionen Bürger in diesen Tagen Gutscheine für zwölf FFP2-Masken zugesandt bekommen, wie Gesundheitsminister Jens Spahn in Berlin sagte.

Der Bund hatte die Ausgabe der Masken für diesen Winter als Schutz für Menschen mit besonders hohem Risiko für schwere oder tödliche Krankheitsverläufe ...

Im November haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Länderchefs zuletzt über Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie beraten. An

Corona-Newsblog: Merkel wünscht sich wohl Krisengipfel in der kommenden Woche

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 37.100 (267.714 Gesamt - ca. 224.800 Genesene - 5.874 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 5.874 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 133,4 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 314.700 (1.978.

Emissionsfrei durch den Schnee: Der vollelektrische Pistenbully 100 E steht kurz vor der Serienreife.

Die Pandemie schmälert das Geschäft der Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Von zentraler Bedeutung für die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ist normalerweise Frau Holle. Schneereiche Winter kurbeln den Skitourismus an und nach der Saison die Bereitschaft der Lift- und Bergbahnbetreiber, in neue Raupen des Laupheimer Unternehmens zur Pflege von Pisten und Loipen zu investieren. An Schnee mangelt es derzeit nicht, doch seit bald einem Jahr ist der entscheidende externe Faktor für den Geschäftsverlauf ein anderer: Corona.

Die Pandemie hat den Auftragseingang und Umsatz bei Kässbohrer bis Weihnachten um 30 ...

Fußbälle

Hansa Rostock bezwingt SpVgg Unterhaching mit 1:0

Drittligist FC Hansa Rostock ist mit dem fünften Heimsieg der Saison erfolgreich in das Fußballjahr 2021 gestartet. Das Team von Trainer Jens Härtel bezwang am Samstag die SpVgg Unterhaching mit 1:0 (0:0) und verbesserte sich vorerst auf den dritten Tabellenrang. John Verhoek (55. Minute) erzielte das Tor des Tages für die Mecklenburger.

Mit den beiden Winter-Zugängen Lion Lauberbach (Holstein Kiel) und Simon Rhein (1. FC Nürnberg) in der Startelf waren die Hausherren zu Beginn klar tonangebend und hätten auch in Führung gehen ...

Geisterspiele

Lockdown-Verlängerung lässt Sorgen im Sport wachsen

Die Profis weiter im Geister-Modus, Amateure und Breitensportler noch länger im Stillstand: Der bis Monatsende ausgedehnte Corona-Lockdown hält auch den deutschen Sport fest im Klammergriff.

Für Millionen Sporttreibende in den Vereinen geht mit den Beschlüssen von Bundesregierung und Länderchefs vom Dienstag das quälende Warten auf die Wiederaufnahme des Trainings- und Wettkampfbetriebs bis zumindest in den Februar weiter, doch auch dann sind schnelle Lockerungen wohl kaum zu erwarten.

Corona-Teststelle

Landes-FDP attackiert „Impfchaos“

Die baden-württembergische FDP hat der Bundes- und Landesregierung schwere Fehler bei der Corona-Impfkampagne vorgeworfen. Der Start sei holprig und die Verunsicherung der Menschen groß, sagte der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer am Dienstag beim Parteitag in Fellbach (Rems-Murr-Kreis), bei dem die meisten der etwa 100 Delegierten online zugeschaltet waren. Die Hotlines seien überlastet. „Es steht nicht genügend Impfstoff zur Verfügung.“ Dies alles verstärke den Eindruck: „Dieses Land hat sich nicht generalstabsmäßig vorbereitet.

Viel mehr als der Mann an der Fahne: Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher.

Stefan Horngacher und seine Springer: Sie reden vom Gleichen

Garmisch-Partenkirchen - Vor Planica war’s, vor der Skiflug-Weltmeisterschaft: Stefan Horngacher sollte sich zu den Chancen seiner, der deutschen Skispringer gegen die auf Größtschanzen mutmaßlich übermächtigen Norweger äußern. „Prinzipiell“, sagte Stefan Horngacher, „ist immer jeder zu schlagen.“ Zwei knappe Sätze noch über Norges Qualitäten, dann folgte ein „aber“, das viel verrät über den 51-jährigen Wahlschwarzwälder – darüber auch, wie er seine Arbeit als Bundestrainer versteht: „Aber für mich ist entscheidend, dass ich meine Leute auf ...

Coronavirus - Thüringen

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen am Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Weil nicht alle Labore und Gesundheitsämter über die Weihnachtsfeiertage arbeiten, fallen die aktuell gemeldeten Zahlen des RKI geringer aus, als es eigentlich der Fall wäre.

Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 49.200 (234.498 seit Ausbruch - ca.