Suchergebnis

Böblinger Modell: Digitaler Austausch mit Jens Spahn zur Strategie

Böblinger Modell: Digitaler Austausch mit Jens Spahn zur Strategie

Der Landkreis Böblingen hat mittlerweile einen der niedrigsten Inzidenzwerte in Baden-Württemberg. Zudem setzen Apotheker Björn Schittenhelm und Landrat Roland Bernhard seit langem auf Schnelltests, um infektiöse Personen frühzeitig zu erkennen. Das Böblinger Modell hat bereits bundesweit Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Nun hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit den Machern digital ausgetauscht. Kernstück des Böblinger Modells ist die technische Lösung, auf die Schittenhelm von Beginn an gesetzt hat.

Umfrage: Wie sehen Sie den AstraZeneca-Impfstopp?

Umfrage: Wie sehen Sie den AstraZeneca-Impfstopp?

Wenn die Impfungen erstmal laufen, dann kommt die Normalität zurück. Haben Sie vor ein paar Monaten auch noch so oder so ähnlich gedacht? Stattdessen heißt es nun warten. Und das Warten könnte jetzt sogar noch länger dauern. Denn am Montagnachmittag hat der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für den Impfstoff von AstraZeneca einen Stopp verordnet. Jetzt muss die Europäische Arzneimittelagentur entscheiden, wie es weitergeht. Das könnte laut Experten einige Tage dauern.

Impfzentrum Weißenhorn ist betriebsbereit

Impfzentrum Weißenhorn ist betriebsbereit

Landrat Thorsten Freudenberger (CSU) und Staatssekretär Klaus Holetschek (CSU) haben gestern Abend das Impfzentrum in Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) besucht. Dort haben Verantwortliche und Organisatoren den Ablauf von der Anmeldung über das Impfen bis zum Check-Out erklärt. Im Impfzentrum, das sich im ehemaligen Feneberg-Supermarkt befindet, sollen täglich 300 bis 400 Personen geimpft werden. Auch eine ärztliche Versorgung, für mögliche allergische Reaktionen nach der Impfung, ist eingerichtet.

Coronaimpfstoff: Vier Mythen im Check

Coronaimpfstoff: Vier Mythen im Check

Die Impfzentren in der Region sind startklar. Seit heute (15.12.2020) kann es in einigen direkt losgehen - theoretisch. Was noch fehlt ist der Impfstoff selbst. Nach neuesten Informationen seitens Gesundheitsminister Jens Spahn soll der Impfstoff der Pharmaunternehmen Biontech und Pfizer noch vor Weihnachten zugelassen werden. Doch viele Menschen in der Region wollen gar nicht geimpft werden und sehen darin sogar eine Verschwörung und Genmanipulation am Menschen.

Entlastung durch neue Pflegereform?

Entlastung durch neue Pflegereform?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat im Moment alle Hände voll zu tun. Mit dem starken Anstieg der Infektionszahlen in den letzten Tagen kommen die alten Probleme vom Frühjahr zurück: Infektionsketten können nicht mehr nachverfolgt werden und sowohl das Gesundheitsamt, als auch das Klinikpersonal steht bereits an der Grenze zur Überlastung. Dennoch ist nicht nur die Coronapandemie eine Gesundheitsfrage von oberster Dringlichkeit. In einer Gesellschaft, die immer stärker überaltert, gerät auch das derzeitige Pflegesystem immer stärker ins ...

Wissenswertes rund um die Grippeimpfung

Wissenswertes rund um die Grippeimpfung

Und, haben Sie auch schon die die Grippeschutzimpfung bekomen? Gesundheitsminister Jens Spahn hat bereits Mitte Oktober dazu aufgerufen: Denn um sich und andere zu schützen, sollen sich Menschen gegen die Grippe impfen lassen. Doch worauf muss man da achten? Und reicht der Impfstoff überhaupt bei der hohen Nachfrage für alle aus? JOURNAL-Reporterin Katharina Höcker hat bei einem Tuttlinger Arzt nachgefragt.  

Corona-Bonus: Krankenpflegende fühlen sich übergangen

Corona-Bonus: Krankenpflegende fühlen sich übergangen

Harte und anstrengende Monate liegen hinter vielen Pflegekräften. Im April hatte Gesundheitsminister Jens Spahn einen Corona-Bonus für Pflegekräfte angekündigt - allerdings nur für Mitarbeiter in der Altenpflege. Das hat bei Krankenpflegenden für Unmut gesorgt, zumal bei vielen der Eindruck entstanden ist, dass sie ebenfalls eine finanzielle Anerkennung erhalten würden. Doris Rohrhirsch, Pflegedirektorin am Klinikum Esslingen, und Cornelia Neumann, Fachpflegende für Intensivmedizin, ärgern sich über das Missverständnis und darüber, dass die ...

Corona-Regeln: Fällt die fünfte Jahreszeit in Schwaben aus?

Corona-Regeln: Fällt die fünfte Jahreszeit in Schwaben aus?

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – das sind die 4 Jahreszeiten. Für viele Menschen jedoch ist die Fünfte die Wichtigste, egal,  ob sie nun Fasnet, Fasnacht, Fasching oder Karneval genannt wird. Aber auch da könnte in diesem Jahr Corona die Spaßbremse sein – und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn denkt inzwischen laut darüber nach, ob die 5. Jahreszeit in der kommenden Saison entfallen soll. Wie diese Hiobsbotschaft wohl bei Fasnacht-Vereinen in unserer Region ankommt?

Spahn trifft Ulmer Kinder-Palliativteam

Spahn trifft Ulmer Kinder-Palliativteam

Zu Hause Leben und auch Sterben. Jeden Tag sorgt das Team PalliKJUR der Ulmer Kinderklinik dafür, dass unheilbar kranke Kinder und Jugendliche in einem vertrauten Umfeld bleiben können. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich gestern in Ulm mit dem Team getroffen.