Suchergebnis

 Die Griesinger Herren I (hier Tim Günther) gewannen das Kreisliga-Derby gegen den TSV Erbach II klar.

Berger Damen behaupten Tabellenspitze – Griesinger Herren siegen klar

Die Tischtennis-Damen I des SC Berg haben am Samstag den ersten Tabellenplatz in der Verbandsklasse erfolgreich verteidigt. Die Herren I des TTC Ehingen mussten in der Bezirksliga eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Herren Bezirksliga: Während die Öpfinger Herren am Wochenende spielfrei waren, musste Aufsteiger Ehingen beim Tabellenführer SC Lehr antreten. Nur Jens Fischer gelang ein Einzelsieg bei der 1:9-Niederlage des TTC, der damit weiter Schlusslicht der Bezirksliga ist.

 Der TTC Ehingen (im Bild Martin Heinzelmann) holte sich gegen Obenhausen seinen ersten Saisonsieg.

Erster Sieg der Ehinger Herren

Der Knoten ist geplatzt: Im sechsten Spiel nach dem Aufstieg in die Tischtennis-Bezirksliga haben die Herren I des TTC Ehingen erstmals gewonnen. In der Landesklasse hat der TSV Erbach den Tabellenletzten deutlich besiegt. Dagegen ging das Spitzenspiel in Öpfingen an die Gäste.

Herren Landesklasse 7: Zunächst gingen zwei Doppel durch Staudenecker/Keller und Stückle/Mast an den TSV Erbach. Die Gastgeber gaben in der Folge nur noch ein Einzel ab.

Die Damen aus Berg haben ihr zweites Heimspiel gewonnen.

Berger Damen gewinnen Heimspiel

Die Damen I des SC Berg haben auch ihr zweites Heimspiel gewonnen. Auch die Herren I der SG Öpfingen melden einen erneuten Sieg.

Herren Bezirksliga. Öpfingen I legte gleich richtig los und gewann alle drei Doppel. Danach zogen die Gastgeber auf 5:1 davon und gewannen nach dem Zwischenstand von 5:2 die restlichen vier Einzel. Köhler/Hirschle, Schik/Kamm und Kohler/Rechtsteiner gewannen die drei Doppel. Sechs Einzel gingen an Florian Schik (2), Linus Kohler, Tobias Kamm, Carsten Rechtsteiner und Thomas Köhler.


Die zweite Mannschaft des TSV Erbach (im Bild Benedikt Hohner) musste sich im Derby gegen Bach geschlagen geben.

TTC Ehingen bleibt auf Meisterkurs – Bach gewinnt Derby bei Erbach II

In der Tischtennis-Bezirksklasse der Herren lässt sich der TTC Ehingen auf dem Weg zur Meisterschaft nicht aufhalten. Aufsteiger SC Berg lässt auch nichts anbrennen. In der Bezirksliga verloren Öpfingen und Griesingen ihre Heimspiele. In der Kreisliga A gewann Spitzenreiter Bach das Derby beim TSV Erbach II.

Herren Bezirksliga: Die Öpfinger Herren haben auch das Heimspiel gegen Langenau verloren. Nur Schik/Köhler gewannen ein Doppel. Drei Einzel gingen an Tobias Kamm, Linus Kohler und Thomas Köhler.

Die Öpfinger Tischtennis-Herren (hier im Bild Tobias Kamm) behaupteten mit dem Heimsieg gegen Ludwigsfeld ihre Spitzenposition i

Öpfingen und Ehingen verteidigen Führung

Die Tischtennis-Herren der SG Öpfingen und des TTC Ehingen haben am Wochenende die Tabellenführung in ihrer Spielklasse erfolgreich verteidigt. Der TSV Erbach verlor in Straß.

Herren Landesklasse: Der TSV Erbach bot beim Tabellenzweiten FC Straß eine starke Leistung und lag anfangs sogar mit 4:2 in Führung. Doch am Ende hatte der Favorit die Nase vorne. Raaf/Mößlang gewannen ein Doppel, Stefan Staudenecker und Holger Raaf (je 2) und Patrick Stückle gewannen insgesamt fünf Einzel.

Michael Koch gelang mit dem VfL Munderkingen ein 8:8-Unentschieden im Spitzenspiel der Kreisklasse A gegen Herrlingen IV.

Remis im Spitzenspiel in Munderkingen

Die SG Öpfingen hat gegen SSV Ulm 46 II unentschieden gespielt und dabei den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga gerettet. In der Herren-Bezirksklasse bleibt Ehingen Tabellenführer. Das Spitzenspiel der Kreisklasse A2 in Munderkingen endete 8:8. Der VfL ist dennoch Spitzenreiter, weil dem Gegner Herrlingen Punkte abgezogen wurden.

Herren Landesklasse: Der TSV Erbach war am Wochenende spielfrei und bleibt auf Platz acht.

Herren Bezirksliga: Hart umkämpft war das Spiel in Öpfingen.

Wichtiger Sieg für den TTC Ehingen

Den Tischtennis-Herren des TTC Ehingen ist in der Kreisliga ein wichtiger Sieg gelungen. Belohnt wurde dieser Erfolg mit einem Vordringen auf den sechsten Tabellenplatz. Dagegen mussten die Öpfinger Herren in ihrer Bezirksklasse-Begegnung eine hohe Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten Straß hinnehmen.

Herren Bezirksklasse: Die Öpfinger verloren alle drei Eingangsdoppel. Florian Schik gewann zwei Einzel, Thomas Köhler holte einen Punkt.


Am Ende haben sich alle wieder lieb und Landstreicher Charlie als „Charline“ einen erfolgreichen Rachefeldzug durchgeführt.

Ledigenverein meistert Komödie mit Bravour

„Vorhang auf für die Theatergruppe des Ledigenvereins Kettenacker“ hieß es unter der Regie von Sabine Knupfer an vier Tagen hintereinander im Bürgerhaus und alle Abende waren fast restlos ausverkauft. Gespielt wurde das Stück „Der vertrunkene Hochzeitstag“ von Erich Koch. Neben altbewährten Akteuren waren auch einige „Neulinge“ auf der Bühne dabei und sie meisterten ihre Rollen mit Bravour. Edi Biener, langjähriger Spielleiter und seit über 30 Jahren Bühnenbildner, wurde am Ende des Auftritts von der Truppe mit einem Geschenk überrascht.


Unverändert an der Spitze: Der TSV Erbach (rotes Trikot) setzte seine Siegesserie in der Tischtennis-Bezirksklasse auch gegen O

Öpfingen und Erbach siegen weiter

Wie erwartet haben in der Tischtennis-Bezirksklasse die SG Öpfingen und der TSV Erbach zu Hause gewonnen. Eine Überraschung gab es in der Kreisklasse A 2, der VfL Munderkingen verlor erstmals beim SC Bach.

Herren Bezirksklasse: Der TSV Erbach behält seine weiße Weste. Auch im Heimspiel gegen den TSV Obenhausen ließ der TSV nichts anbrennen. Zunächst gewannen Staudenecker/Wanner und Raaf/Stückle zwei Doppel. Sieben Einzel gingen an Stefan Staudenecker und Andreas Katheder (je 2), Patrick Stückle, Josef Wanner und Holger Raaf.

TSV Erbach startet mit Heimsieg

Erfolgreiches Debüt für die Erbacher Herren: Sie haben ihr erstes Spiel nach dem Aufstieg in die Tischtennis-Bezirksklasse gewonnen. Auch die SG Griesingen führte sich in die Kreisliga mit einem Sieg ein.

Herren, Bezirksklasse: Mit 9:6 hat der TSV Erbach gegen Langenau gewonnen. Ein Doppel ging an Staudenecker/Wanner. Jeweils zwei Einzel gewannen Stefan Staudenecker, Patrick Stückle und Max Mößlang. Den Rest besorgten Holger Raaf und Felix Kozlik.