Suchergebnis

Der Aufsteiger zeigt dem Tabellenführer die Fersen

Der SGM Aufheim/Holzschwang gelang am Sonntag in der Fußball-Bezirksliga der Coup des Tages: Der Neuling bezwang Spitzenreiter SSG Ulm mit 2:1. Einen Sieg gab es diesmal auch für das Schlusslicht aus Lonsee. Lonsee gewann bei der TSG Söflingen mit 3:0.

FC Srbija Ulm – TSV Langenau 0:2 (0:0). Lange Zeit wechselte das Geschehen hin und her. In der Schlussviertelstunde sorgten aber Julian Schleich (76.) und Tim Harfmann (86.) mit ihren Toren dafür, dass die Gäste schließlich als Sieger nach Hause fuhren.

 Jagdfieber: Beim 4:2-Sieg des SV Suppingen (rot) gegen den SV Göttingen ging es manchmal ruppig zu. Am Ende gewann der SVS verd

Neun Backpfeifen für den SV Feldstettten

Am 14. Spieltag der Fußball-Kreisliga B Alb schaffte der TSV Berghülen die Überraschung des Wochenendes und gewann beim SV Scharenstetten mit 1:0. Dazu gab es vier weitere Heimsiege der Teams aus der Region. Ganz dunkel wurde es dagegen für den SV Feldstetten, der in Hörvelsingen mit 0:9 unterging.

SV Hörvelsingen - SV Feldstetten 9:0 (3:0). Der SVF pfiff personell wieder aus den letzten Löchern und konnte nach einem moderaten 0:3-Halbzeitstand nach der Pause nicht einmal mehr reagieren.

 Mächtig ins Zeug legen musste sich der TSV Laichingen (blau) beim Erfolg gegen den SV Feldstetten.

Mühsamer Derby-Dreier für Laichingen

Der TSV Laichingen ist mit einem gebührenden Sieg in die neue Saison der Fußball-Kreisliga B Alb gestartet, musste beim 3:1 gegen den tapferen SV Feldstetten aber etwas zittern. Das zweite Derby des Wochenendes war dagegen ein richtiger Kracher: Mit 3:3 trennten sich die SGM Nellingen/Aufhausen und der TSV Berghülen. Für den SV Suppingen gab es gegen Pappelau dagegen die erste Niederlage.

TSV Laichingen – SV Feldstetten 3:1 (2:0). Wie erwartet gab der TSV Laichingen in der ersten Halbzeit die Richtung vor und erzielte die Tore.

 In diesem Jahr startete der Ipf-Ries-Marathon in Bopfingen. Die Strecke führte die Läufer ins Ries.

847 Läufer beim 11. Ipf-Ries Halbmarathon am Start

In diesem Jahr startete die beliebte Laufveranstaltung wieder in der ehemaligen Reichsstadt Bopfingen. Ziel war das 21,1 Kilometer entfernte Nördlingen auf bayerischer Seite.

Timo Schmitz vom TSV Oettingen gewinnt den Halbmarathon mit der schnellsten Geamtlaufzeit von 1:14:45 Stunden in der Kategorie "Männer 20".

Es war nass-kalt und die Temperaturen lagen um die vier Grad als sich die 847 Läuferinnen und Läufer auf ihren Weg von Bopfingen nach Nördlingen begaben.

 In einem spannenden Spitzenspiel trennten sich der TSV Laichingen (gelb) und der TSV Herrlingen mit einem leistungsgerechten 1:

TSV Laichingen hält die Tabellenspitze

Das Gipfeltreffen der Fußball-Kreisliga B Alb zwischen dem TSV Laichingen und dem TSV Herrlingen wollte einfach keinen Sieger finden. Am Ende verteidigte der TSV Laichingen mit einem 1:1 vorübergehend Rang eins, um den er an seinem spielfreien Wochenende am kommenden Sonntag aber zittern muss. Auch das Derby zwischen dem SV Suppingen und der SGM Nellingen/Aufhausen endete mit einer Punkteteilung. Jubeln durfte endlich auch mal der SV Feldstetten, der das Kellerduell gegen Beimerstetten gewann.

 Die SGM Nellingen/Aufhausen (rot) gewann auf einem staubigen Hartplatz mit 3:1 gegen den Spitzenreiter TSV Laichingen. Dieser b

SGM stürzt den TSV Laichingen

Vorsprung geschrumpft: Der TSV Laichingen hat am 21. Spieltag einen Big Point im Derby gegen die SGM Nellingen/Aufhausen verpasst. Am Ende siegte die Spielgemeinschaft mit 3:1. Für Suppingen und Berghülen gab es am Sonntag zumindest einen Punkt auf das Konto, während Feldstetten seine Partie gegen Göttingen innerhalb von sieben Minuten abgab. Am Ende hieß es 1:5.

TSV Laichingen - SGM Nellingen/Aufhausen 1:3 (0:2). Nach zehn Spielen ohne Niederlage erwischte es den TSV Laichingen wieder, dessen Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus ...

Dekan Sebastian Berghaus, Anne Müller, Partnerin von Dennis Kramer und Dennis Kramer.

Diakonie-Chef Dennis Kramer wird feierlich verabschiedet

„Das schönste Denkmal, das ein Mensch hinterlässt, steht in den Herzen der Mitmenschen.“ Diesen Spruch von Albert Schweitzer konnten die Vertreter einzelner sozialer Einrichtungen, Mitarbeiter, Weggefährten sowie Besucher des Abschiedsgottesdienstes von Dennis Kramer, Geschäftsführer der Diakonie und des Landkreises Tuttlingen, mittragen. In dem Gottesdienst, den Dekan Sebastian Berghaus erstmals mit Pfarrer Markus Arnold, dem Nachfolger von Bezirksdiakoniepfarrer Jens Junginger hielt, wurde in der langen Liste der Ansprachen deutlich, dass ...

 Die MTG Wangen um Marc Kuttler und Aaron Mayer (Mitte) trifft am Samstag auf Langenau.

Wangener Handballer setzen auf versöhnlichen Jahresabschluss

Mit einem Erfolgserlebnis wollen sich die Wangener Handballer nach Möglichkeit aus dem alten Jahr der Württembergliga Süd verabschieden. Die letzte Aufgabe 2018 gestaltet sich dabei alles andere als einfach. Denn das Derby am Samstag um 20 Uhr gegen die scheinbar wiedererstarkte HSG Langenau/Elchingen ruft unangenehme Erinnerungen hervor. So unterlagen die Allgäuer in der Vorsaison zweimal (25:29 auswärts und 28:30 zu Hause). Allerdings: In der Hinrunde der aktuellen Spielzeit feierten die Wangener einen ungefährdeten 36:28-Auswärtssieg.