Suchergebnis

Malu Dreyer

Corona macht Karnevalisten Kopfschmerzen

Man stelle sich einen Rosenmontagszug vor, bei dem Wagen und Musiker auf der Straße stehen, während die Zuschauer links und rechts vorbeimarschieren. Wer glaubt, diese Idee sei ein schlechter Scherz von Karnevalisten, liegt falsch.

Denn dieses Szenario gehört in den närrischen Hochburgen am Rhein tatsächlich zu den ernsthaft diskutierten Vorschlägen, wie man trotz Corona Fastnacht oder Karneval feiern könnte.

Eines scheint jetzt schon klar: Die fünfte Jahreszeit, die zum Lebensgefühl vieler Menschen gehört, wird diesmal ...

Die Sonne scheint am blauen Himmel

Heiße „Hundstage“ und tropische Nächte: Juli zu trocken

Der Juli verabschiedet sich mit Hitze, aber vorerst nicht mit Rekorden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) bilanzierte nach einer ersten Auswertung seiner bundesweit rund 2000 Messstationen am Donnerstag: Der Juli 2020 war warm und sonnenscheinreich - vor allem aber erheblich zu trocken. Die heißesten Tage des Monats stehen noch bevor. „Vor allem im Südwesten machen die Hundstage ihrem Namen vorübergehend alle Ehre“, sagte Jens Bonewitz von der Wettervorhersagezentrale.

Gießkanne

Hundstage bringen Tropennacht und bis 38 Grad im Südwesten

Tropennacht und Hitzespitze: Der Sommer läuft auf vollen Touren. „Vor allem im Südwesten machen die Hundstage ihrem Namen vorübergehend alle Ehre“, sagte Jens Bonewitz von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag. Von einer Hitzewelle will der DWD nicht sprechen, eher von einem „Intermezzo“.

Am Freitag scheint schon kräftig die Sonne - „mit kleinen Schönheitsfehlern im Schwarzwald und an den Alpen“, wie Bonewitz einschränkt.

Badesee

Hundstage bringen Tropennacht und Temperaturen bis 38 Grad

Vor einem Jahr ächzte Deutschland unter einer beispiellosen Hitzewelle. Auch in diesem Jahr endet der Juli heiß, Rekorde werden aber vorerst nicht gebrochen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) bilanzierte nach einer ersten Auswertung seiner rund 2000 Messstationen am Donnerstag.

Der Juli 2020 war warm und sonnenscheinreich - vor allem aber erheblich zu trocken. Die heißesten Tage des Monats stehen noch bevor. „Vor allem im Südwesten machen die Hundstage ihrem Namen vorübergehend alle Ehre“, sagte Jens Bonewitz von der ...

Gewitter erwartet

Wochenende bringt Gewitter mit Starkregen und Hagel

Hagel und unwetterartiger Regen: In den kommenden Tagen blitzt und donnert es heftig über Deutschland. Teilweise können bis zu 50 Liter pro Quadratmeter fallen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) prognostiziert.

Ab Samstagnachmittag sei das Unwetterpotenzial besonders hoch. Der DWD werde auch erst dann - wenige Stunden zuvor - erkennen können, wo die Gewitter lokal am schlimmsten ausfallen und entsprechende Warnungen herausgeben, sagte DWD-Sprecher Andreas Friedrich.