Suchergebnis


Sie haben zumindest ein Talent zum Geldmachen: Mutter Kris Jenner (Mitte) mit ihren Töchtern Kylie Jenner (links) und Kim Karda

Die Kardashian-Formel

Fast unbemerkt haben die Kardashians und Jenners ein Vermögen angehäuft. Die Reality-Stars werden gern als oberflächlich abgetan, aber hinter Nacktfotos, Baby-Tratsch und Snapchat steckt geschicktes Marketing. Eine ist schon mit 20 Jahren auf dem Weg zur Milliardärin.

Nur fünf Wörter waren für Dankesreden bei den Webby Awards 2016 erlaubt, und Kim Kardashian entschied sich für diesen Satz: „Nackt-Selfies bis ich sterbe.“ Wer Kim K. nicht gut kennt, mag sie bis heute auf genau diese Nacktfotos und vielleicht noch ihre Reality-Serie ...

Kim + Kourtney Kardashian

Die Kardashian-Formel: Mit Selfies zu Millionen

Nur fünf Wörter waren für Dankesreden bei den Webby Awards 2016 erlaubt, und Kim Kardashian entschied sich für diesen Satz: „Nackt-Selfies bis ich sterbe.“

Wer Kim K. nicht gut kennt, mag sie bis heute auf genau diese Nacktfotos und vielleicht noch ihre Reality-Serie und Ehe mit dem Rapper Kanye West reduzieren. Oder wie die TV-Journalistin Barbara Walters in einem Interview sagte: „Du schauspielst nicht wirklich, du singst nicht, du tanzt nicht.

Sven Sieger auf Charlton gewinnt die Klasse S*.

1800 Reiter, 17 Prüfungen

Ein über fünf Tage andauerndes Springturnier mit 17 Prüfungen hat der Reit- und Fahrverein Leutkirch-Diepoldshofen veranstaltet.Etwa 1800 Reiter waren am Start. Zwölf Schleifen gingen an vereinseigene Teilnehmer.

Die Prüfungen über eine über elf Quadratmeter große Leinwand übertragen, ein Sprecher kommentierte die Ritte. Neu war, dass auch an den abgelegeneren Stellen, wie etwa in der Reithalle, Bildschirme aufgestellt waren, auf denen übertragen wurde, wie die Reiter den Parcours meistern.

Panik Panzer, Koljah und Danger Dan (von links).

Der Antilopen Gang fehlt noch ein Feature mit Tupac – als Hologramm

Mit den Alben „Aversion“ und „Anarchie und Alltag“ im Gepäck ist die Antilopen Gang auf Tour. Vor ihrem Auftritt beim Southside befragten die Gewinner des Faninterviews Koljah, Panik Panzer und Danger Dan zum Titel des nächsten Albums und attraktiven Kooperationsspartnern.

Wie unterscheiden sich eure Festival-Shows von Club-Shows?

Danger Dan: Man hat beim Festival weniger Zeit und muss manche Sachen komprimieren. Das ist manchmal ein bisschen schade, weil manche Lieder muss man einfach spielen, also aktuell „Pizza“.

Belletristik-Charts

PlatzVorwocheTitelAutor/inVerlag11Harry Potter and the Cursed ChildRowling, Joanne K.; Thorne, Jack; Tiffany, JohnLittle, Brown22Ein ganz neues LebenMoyes, JojoWunderlich33UnterleutenZeh, JuliLuchterhand44Vom Ende der EinsamkeitWells, BenedictDiogenes5neuDie schwedischen GummistiefelMankell, HenningZsolnay65Mörder Anders und seine Freunde....Jonasson, Jonascarl's books76Alles kein ZufallHeidenreich, ElkeHanser87Die SchwesterFielding, JoyGoldmann9neuDark Elements.

Die stolzen Absolventen der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen.

141 Schüler feiern ihren Abschluss

141 Schülerinnen und Schüler der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen haben in diesem Monat ihren Abschluss gefeiert. Dazu hieß der Schulleiter, Thomas Löffler, nicht nur die Absolventen, sondern auch Kollegen, Ausbilder und Unternehmer in der Aula willkommen.

Die Absolventin Sophakvatai Soeung aus dem kaufmännischen Berufskolleg II, führte als Moderatorin durch das Programm. Aber auch Schulsprecher und Entlassschüler Antonio Scavo und der Klassensprecher des dualen Berufskollegs Mechatronik, Daniel Merkler, unterhielten die rund 200 ...


Die preisgekrönten Schüler.

Ein starker Jahrgang verabschiedet sich

Mit dem Abiball hat sich am Samstagabend ein starker Jahrgang des Gymnasiums Gosheim-Wehingen verabschiedet. Rundum gelungen war die von den Abiturienten bis ins Detail geplante Abschlussvorstellung im Rahmen des Mottos „Star(k)war’s“ . Damit dokumentierten sie auf eindrucksvolle Weise, dass sie außer Schiller und Goethe, Exponentialgleichungen und viel theoretischem Wissen auch fürs Leben gelernt haben.

Das Publikum in der voll besetzten Deilinger Festhalle war begeistert über die Vorstellungen dieses Abi-Jahrgangs.


Die neu- und wiedergewählten Verantwortlichen des Musikvereins Einhart und ihre Ressorts (v.l.) Nadine Wieland, Aktiven-Vertret

Musiker wollen Niveau weiter heben

Das Führungsteam des Musikvereins Weithart hat bei der Hauptversammlung am Samstag in Rosna zwei Ziele für das neue Jahr definiert: Ein möglichst hohes musikalisches Niveau bei den zahlreichen Auftritten zu zeigen und die Kameradschaft zu pflegen.

Mit insgesamt 23 Auftritten und 40 Proben in 2015 sei ein großes Pensum an Arbeit und Zeit bewältigt worden, stellte Matthias Kugler, der Vorsitzende für Öffentlichkeitsarbeit, eingangs fest. Die Vorstandsarbeit ist im Musikverein auf drei Schultern verteilt.

Die Ergebnisse der Gesellenprüfungen sind in diesem Jahr besser ausgefallen als im vergangenen. Das bestätige laut Franz Moosher

Handwerksjugend mit guten beruflichen Perspektiven

An den diesjährigen Gesellenprüfungen im Landkreis Ravensburg haben 491 Prüflinge -– mit zum Teil beachtlichen Prüfungsergebnissen – teilgenommen. Wie die Kreishandwerkerschaft Ravensburg mitteilt, haben acht Jugendliche mit der Gesamtnote sehr gut, 115 mit gut, 244 mit befriedigend und 93 mit der Gesamtnote ausreichend abgeschlossen. Lediglich 31 Jugendliche (6,3 Prozent) haben die theoretische und/oder die praktische Prüfung nicht bestanden und müssen sich auf eine Wiederholungsprüfung einstellen.


Voll in Aktion beim Geländeritt des Reit- und Fahrvereins Laichingen am vergangenen Sonntag.

Hannah Kutschker gewinnt das Stil-Gelände E

Optimales Wetter für Pferd und Reiter hat es beim Turnier des Reit- und Fahrvereins Laichingen am Sonntag gegeben. So war es auch nicht verwunderlich, dass beinahe alle angemeldeten Teilnehmer auch auf dem Turniergelände erschienen. Seit einigen Jahren veranstaltet der Laichinger Verein auf seinem schönen Gelände Prüfungen im Einsteigerbereich für den Vielseitigkeitssport.

Diese Prüfungen sind besonders gut frequentiert, da wenig Vereine diese Möglichkeit bieten und auch weder Wasser- noch Naturhindernisse vorweisen können.