Suchergebnis

«Javagold»

Goldene Symbole der Schönheit und Macht in Mannheim

Rund 400 javanische Goldobjekte bringen das Mannheimer Museum Zeughaus zum Funkeln. Die Ausstellung „Javagold“ zeigt Arbeiten der hinduistischen und buddhistischen Königreiche des 7. bis 15. Jahrhunderts auf der Insel.

Darunter sind Schmuck, Kultgegenstände und Figuren, die von der Kunstfertigkeit javanischer Goldschmiede zeugen. Besondere 3-D-Stationen lassen den Betrachter in die mythische Welt der Javaner eintauchen. Besucher können dort kleinste Preziosen aus einer riesigen Privatsammlung von allen Seiten und zigfach vergrößert ...

Goldene Symbole der Schönheit und Macht: Schau in Mannheim

Rund 400 javanische Goldobjekte bringen das Mannheimer Museum Zeughaus zum Funkeln. Die Ausstellung „Javagold“ zeigt Arbeiten der hinduistischen und buddhistischen Königreiche des 7. bis 15. Jahrhunderts auf der Insel. Darunter sind Schmuck, Kultgegenstände und Figuren, die von der Kunstfertigkeit javanischer Goldschmiede zeugen. Besondere 3-D-Stationen lassen den Betrachter in die mythische Welt der Javaner eintauchen. Besucher können dort kleinste Preziosen aus einer riesigen Privatsammlung von allen Seiten und zigfach vergrößert genießen.

Jakarta

Indonesien will neue Hauptstadt im Dschungel

Indonesien will im Dschungel der Insel Borneo eine völlig neue Hauptstadt aus dem Boden stampfen. 2024 sollen Regierung und Parlament des 265-Millionen-Einwohner-Landes aus Jakarta in die Nähe der Stadt Balikpapan im Osten von Borneo umziehen.

Bislang besteht das dortige Gelände aus dichtem Wald und einigen gerodeten Flächen. Einen Namen hat die neue Hauptstadt noch nicht. Wichtigste Gründe für den Umzug sind das ewige Verkehrschaos in Jakarta und die Sorge, dass die Stadt irgendwann im Meer versinkt.

Am Puls der Zeit: Joe Styppa lebt für die Musik – ob er dabei am Schlagzeug sitzt...

Urbane Klänge aus dem Allgäu: Warum Joe Styppas Arbeit bei Cro & Co ankommt

Die Luft ist anders hier. Er kann sie tief in seine Lungen einsaugen, wenn er den Fuß vor die Haustür setzt. Nach wenigen Schritten steht der Mann mit dem extravagant gezwirbelten Schnurrbart im Grünen. „Ich bin ein krasser Naturmensch“, sagt Joe Styppa. Vielleicht fiel dem Musikproduzenten und Schlagzeuger die Entscheidung, ins Allgäu zu ziehen, deshalb so leicht. Stuttgart, wo Styppa vorher gelebt hat, ist berüchtigt für seine schlechte Luftqualität.

Beben erschüttert Jakarta - Keine Tsunami-Gefahr mehr

Die indonesische Hauptstadt Jakarta auf der Insel Java ist von einem Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert worden. Das nationale Geophysik-Institut gab vorübergehend eine Tsunami-Warnung für den Westen von Java sowie einen Teil der nördlichen Nachbarinsel Sumatra aus und warnte vor bis zu drei Meter hohen Wellen. Früher als zunächst geplant hob die Behörde die Warnung aber wieder auf: Es habe keinen signifikanten Anstieg des Wasserspiegels gegeben. Über größere Schäden oder Opfer gibt es noch keine Informationen.

Schweres Erdbeben und Tsunamiwarnung in Indonesien

Ein Erdbeben der Stärke 7,4 hat die indonesische Hauptstadt Jakarta erschüttert und eine Tsunami-Warnung ausgelöst. Über Schäden oder mögliche Opfer ist noch nichts bekannt. Jakarta liegt an der Nordwestküste der Insel Java. Das Epizentrum des Bebens befand sich 147 Kilometer südwestlich von Sumur in der Provinz Banten im Westen Javas. Indonesien liegt am Pazifischen Feuerring, an dem sich rund 90 Prozent aller Erdbeben weltweit ereignen.

 Auftritt der Gruppe „Freunde Indonesiens“

Aulendorfer organsieren ein Fest, das die Menschen zusammenbringen soll

Es riecht nach afrikanischem und arabischem Essen, Kinder spielen auf der Wiese im Schlossgarten, man hört Musik – der interkulturelle Abend ist ein gelungenes Fest geworden.

Seit sieben Jahren organisiert Azuka Osunde nun schon den Abend, der bisher „Afrikanischer Abend“ hieß. Angefangen hatte alles mit einem Frauentag, der sich dann zum Afrikanischen Abend entwickelt hat, erzählte Osunde. Dieses Jahr habe man sich dann entschieden, einen gemeinsamen Abend mit syrischen Familien aus Aulendorf zu veranstalten.

 Die Gruppe „Tanzen erhält Körper, Geist und Seele gesund“ zeigt, wie man sich im Alter fit halten kann.

Gedicht zu fitten Senioren

Ein Gedicht zum Thema fitte Senioren hat Hartmut Rettberg der „Schwäbischen Zeitung“ zukommen lassen. Viel Freude damit:

Alt werden - Alter

Viele Menschen leben hier auf Erden

und wünschen sich alt zu werden!

„Auf ein langes Leben“, so wird zum Geburtstag gratuliert,

ein rüstiger alter Mensch denkt: „Das wird ausprobiert“!

In der Literatur und Lyrik wird das Alter gepriesen,

im Alter mit Freude das Leben genießen.

Unzählige Hektar Regenwald werden auf Borneo für die illegale Suche nach Gold abgeholzt. Nach der Goldsuche sind die Flächen mei

Die Regenwald-Retter aus Baden-Württemberg: Wie diese Idee den Regenwald schützen könnte

Tobias Hohl steht auf einer Anhöhe im Landesinneren von Borneo und bohrt mit einer Erdbohrmaschine ein Loch in den Boden. Das Gewinde frisst sich mit einem elektrischen Heulen in die lehmige braun-rote Erde. In die entstandene Öffnung setzt der 28-Jährige einen kleinen Setzling des sogenannten Sengon-Baumes.

Genau diese Bäume braucht die Firma Broszeit aus dem oberschwäbischen Baindt. Die Agentur für Holzwerkstoffe importiert das Holz als Sperrholz- und Tischlerplatten für die Möbelindustrie.

Texte holländischer Autorinnen liest Barbara Stoll und Roderik Vanderstraeten singt dazu.

Texte loten Gedanken und Gefühle aus

Barbara Stoll hat am Montagabend im Café im Schloss im Rahmen des Lebendigen Barockschlosses Texte niederländischer Autorinnen vorgestellt. Begleitet wurde sie an dem Abend von Musiker und Sounddesigner Roderik Vanderstraeten, der holländische Lieder beisteuerte. Zur Freude der Veranstalter ist das Café voll geworden und wer gekommen ist, hat einen wunderbaren Abend erlebt und allenfalls bedauert, dass er viel zu schnell verflogen ist.

Mit Boccacios Decamerone und Oskar Maria Grafs „Bayerischem Dekameron“ hatte Barbara Graf 2016 in ...