Suchergebnis

Keime im Trinkwasser gefunden

Wegen Bakterien im Trinkwasser müssen Bürger der niederbayerischen Gemeinde Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau) ihr Trinkwasser abkochen. „Bei der letzten Routineüberprüfung haben wir festgestellt, dass wir eine Verkeimung haben“, sagte Max Pöschl, Geschäftsführer der Gemeinde Jandelsbrunn, am Freitag. Der Grenzwert für coliforme Bakterien sei geringfügig überschritten worden. Duschen und Waschen sei aber unbedenklich. „Wir arbeiten daran, die Ursache für die Keime zu ermitteln“, sagte Pöschl.

Viehhändler will Stier verladen und wird tödlich verletzt

Ein Stier hat im niederbayerischen Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau) seinen Besitzer tödlich verletzt. Der 60-Jährige wollte den Stier am Mittwoch auf einen Transporter verladen. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag ging der Stier dabei durch und fügte dem Mann lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Viehhändler starb wenig später im Krankenhaus. Die Ermittler gingen von einem tragischen Unfall aus.

Mitteilung der Polizei

Unfall-Warnung

Fahrer überschlägt sich mit Auto und stirbt

Ein 84-Jähriger hat sich mit seinem Auto bei Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau) überschlagen und ist dabei tödlich verunglückt. Der Mann war am Montagabend aus ungeklärtem Grund von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte. Feuerwehrleute mussten den eingeklemmten Mann aus seinem Fahrzeug bergen. Rettungskräfte versuchten, ihn zu reanimieren. Der Schwerverletzte starb jedoch wenig später im Krankenhaus.

Mitteilung der Polizei

MAN baut mit Knaus Tabbert Reisemobile

Der Lastwagenhersteller MAN will jetzt auch Reisemobile mit dem niederbayerischen Caravan-Hersteller Knaus Tabbert bauen. Ab nächstem Jahr werde MAN Fahrgestelle des neuen Transporters TGE an Knaus Tabbert in Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau) liefern, teilte MAN am Mittwoch in München mit. Das erste Fahrzeug werde auf dem Düsseldorfer Caravan Salon ab 25. August gezeigt. Knaus Tabbert baut seine Reisemobile bisher auf der Basis von Fiat- und Renault-Fahrzeugen.

Fahrer bei Zusammenstoß von Auto und Reisebus verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Reisebus ist ein Autofahrer bei Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau) lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde am Sonntag eingeklemmt und musste von Einsatzkräften aus dem Wagen herausgeschnitten werden. Er werde im Krankenhaus behandelt, sagte ein Polizeisprecher. Der Autofahrer war auf einer Kreisstraße aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit dem Reisebus zusammenprallte. Auch der Busfahrer und ein Fahrgast seien leicht verletzt worden, hieß es.

Wohnmobile

Knaus Tabbert baut Geschäft mit Mietwagen aus

Die Camping-Branche boomt - und davon profitiert auch der Caravan-Hersteller Knaus Tabbert. Das niederbayerische Unternehmen setzt verstärkt auf den Mietmarkt und baut dafür seine im vergangenen Jahr eingeführte Marke „Rent And Travel“ aus. In Kooperation mit einem Partner-Reisebüro stehen deutschlandweit an 80 Vermietstationen inzwischen mehr als 1000 Mietfahrzeuge zur Verfügung. Das Unternehmen will damit vor allem Neukunden erreichen, wie Vertriebsgeschäftsführer Gerd Adamietzki am Mittwoch in Bad Griesbach sagte.

34-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß bei Jandelsbrunn

- Bei einem Frontalzusammenstoß bei Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau) ist ein 34-Jähriger gestorben. Nach Angaben der Polizei fuhr der Mann am frühen Donnerstagabend von Waldkirchen Richtung Jandelsbrunn, als er aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort krachte er frontal in ein anderes Auto, in dem sich eine Familie befand. Der 34-Jährige wurde durch den Aufprall sofort getötet. Die vierköpfige Familie wurde schwer verletzt und wurde in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Zwei Biker sterben bei Frontalunfall im Bayerischen Wald

- Zwei Motorradfahrer sind bei einem schweren Unfall nahe Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau) getötet worden. Wie die Polizei in Straubing weiter mitteilte, krachten die 20 und 24 Jahre alten Biker am frühen Samstagabend frontal ineinander. Sie seien sofort tot gewesen, hieß es. Zu dem Unfall kam es, als der 24-Jährige mit seiner Maschine ein Auto mit Anhänger überholen wollte. Er raste in den Gegenverkehr und übersah das entgegenkommende Motorrad.

Schnee-Chaos auf Bayerns Straßen

Schnee und Eis haben in Bayern zu mehreren hundert Unfällen geführt. Mehr als 50 Menschen wurden verletzt. Viele Autofahrer rutschten auf glatten Straßen gegen Leitplanken, in Gräben oder fuhren auf den Vordermann auf. Vielerorts bildeten sich im Berufsverkehr lange Staus.

Allein in Mittelfranken kam es innerhalb von knapp 20 Stunden zu mehr als 260 witterungsbedingten Unfällen, bei denen 23 Menschen leicht verletzt wurden. Nach Polizeiangaben ereigneten sich die ersten Unfälle bereits in der Nacht zum Donnerstag.

Knaus Tabbert gibt staatliche Bürgschaft vorzeitig zurück

Der Wohnmobil-Hersteller Knaus Tabbert hat vier Jahre nach seiner Insolvenz die Talsohle durchschritten. Das Unternehmen mit Sitz in Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau) schreibt wieder schwarze Zahlen und sei nicht mehr auf die staatliche Bürgschaft über 22,4 Millionen Euro angewiesen, geht aus einem Bericht der „Wirtschaftswoche“ hervor.

„In wenigen Wochen werden wir die Bankbürgschaft zurückgeben und damit die Länder Bayern und Hessen vorzeitig aus ihren Bürgschaftsverpflichtungen entlassen können“, zitiert das Blatt ...