Suchergebnis

 Als Zugabe spielte Jan Henning zusammen mit AudiosiX vier Stücke beim Konzert im Böttinger Pfarrgarten.

Gitarrist Jan Henning überrascht

Trotz nicht ganz beständigen Wetters hat das Gitarrenkonzert von Jan Henning mit der Akustik-Vorgruppe „AudiosiX“ am Samstag im Pfarrgarten stattgefunden. Den Besuchern hat’s gefallen und Musikproduzent Jan Henning stellte in Aussicht, wiederzukommen.

Im Nachhinein betrachtet war es die richtige Entscheidung trotz zweifelhaften Wetters nicht ins Gemeindehaus auszuweichen und somit die erste Veranstaltung dieser Art im neu gestalteten Pfarrgarten durchzuführen.

 Nach diesem Foul an Kevin Schröder (rot) verwandelte Spielertrainer Maik Schutzbach den Elfmeter zum 2:0 für den VfL Mühlheim i

VfL Mühlheim schlägt den Bezirksrivalen FV 08 Rottweil 2:0

Mit einem hochverdienten 2:0-Sieg über den FV 08 Rottweil hat der Aufsteiger VfL Mühlheim die Saison 2018/19 mit 44 Punkten auf dem siebten Platz beendet. „Damit haben wir eine neue Bestmarke an Punkten in der Fußball-Landesliga aufgestellt“, freute sich Spielertrainer Maik Schutzbach nach dem Schlusspfiff.

Vom Anpfiff weg nahmen die Gastgeber das Spiel in die Hand. Nach zwei vergebenen Möglichkeiten leitete Maximilian Bell die Mühlheimer Führung ein: Den dritten Eckball in Folge schlug der VfL-Torjäger so raffiniert nach innen, ...

 Der FV Biberach (rechts Jonathan Hummler) ging als Verlierer im Spiel gegen Straßberg (hier Stefan Plaumann) vom Platz.

Herber Rückschlag für FV Biberach

Der FV Biberach hat in der Fußball-Landesliga zu Hause mit 1:2 (0:2) gegen den TSV Straßberg verloren. Das Tor für die Heimelf markierte Andreas Wonschick, für die Gäste trafen Kaan Altinsoy und Daniel Holzmann. Für die Biberacher bedeutete die Niederlage einen herben Rückschlag im Kampf um Aufstiegsrelegationsplatz zwei. Für Straßberg war es der zweite Sieg in Folge.

„Es waren nicht alle Spieler auf der Höhe und dann verliert man halt.

Mit dem Märchenstück „Der Froschkönig“ begeistern die Akteure der Laienspielgruppe Frohnstetten ihr Publikum auf der Freilichtbü

Die Prinzessin gibt sich aufmüpfig

Einen rundum vergnüglichen Theaternachmittag haben die Besucher des diesjährigen Sommertheaters der Laienspielgruppe Frohnstetten auf der Freilichtbühne im Riederwäldle erlebt. Die moderne Fassung des bekannten Märchens „Der Froschkönig“ von den Gebrüdern Grimm begeisterte mit tollen schauspielerischen Leistungen der Akteure, mit witzigen Dialogen und einer gelungenen szenischen Umsetzung mit Überraschungseffekten.

Schon das Vorspiel, mit dem die erwartungsvolle Kinderschar vor der Bühne mit einem Rap in das Geschehen eingeführt ...

VfL Mühlheim beendet Torflaute mit 6:1-Erfolg gegen SV Villingendorf

In der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald hat der Tabellenführer VfL Mühlheim mit 6:1 gegen den SV Villingendorf seinen ersten Rückrundensieg gefeiert. Der FV 08 Rottweil festigte mit zwei hohen Siegen – 5:1 gegen den BSV Schwenningen und 5:2 beim SC Wellendingen – den zweiten Platz. Dritter ist der SC 04 Tuttlingen, der nach der 1:3-Niederlage am Samstag gegen den SV Gosheim (siehe Spiel des Tages) am Ostermontag bei der SG Aichhalden/Rötenberg 2:0 gewann.

Ein Heiratskandidat stellt sich vor: Der Altledige Gustav (Andreas Beck) versucht mit Blümchen bei der vermeintlichen Braut (Ger

Stück ist perfekt auf das Ensemble zugeschnitten

Nahtlos angeknüpft an die erfolgreichen Aufführungen der Vorjahre hat die Laienspielgruppe Frohnstetten mit ihrem neuen Weihnachtstheaterstück „Alles bestens geregelt“. Es stammt aus der Feder des bekannten Bühnenautors Bernd Gombold aus Inzigkofen.

Die zahlreichen Theaterfreunde in der gut besuchten Schmeientalhalle in Oberschmeien fühlten sich jedenfalls bestens unterhalten und geizten nicht mit spontanem Beifall bei besonders amüsanten Szenen und umwerfend inszenierten Dialogen.

Die Kinder und Jugendlichen stellen eine unterhaltsame Aufführung auf die Beine.

Der gestiefelte Kater hilft dem Glück auf die Sprünge

Die Jugendlichen der Laienspielgruppe Frohnstetten haben den „Gestiefelten Kater“ auf der Freilichtbühne am Riederwäldle lebendig werden lassen. Die jungen Akteure begeisterten nicht nur die kleinen Zuschauer mit großer Spielfreude und Ausdruckskraft. Star des Stückes, das auf das gleichnamige Märchen der Gebrüder Grimm zurückgeht, war natürlich Kater Murr – frisch und frech gespielt von Celine Garcia-Marchese. Der Kater ist das einzige Erbe, das der verstorbene Müller seinem dritten Sohn Michael (super dargestellt von Max Anders) hinterlassen ...


Die kleinen Donaulerchen fühlen sich wohl auf der Bühne beim Konzert.

Zwei Chöre in Höchstform

Die Chorvereinigung Donaulerchen und Sängerfreunde hat am Samstagabend in ihrem Konzert „Musik ohne Grenzen“ traditionelles Liedgut sowie Rock und Pop zu einem schwungvollen, knapp dreistündigen Programm verwoben. Gesangskultur, Rhythmik und witzige Dialoge waren die Garanten für einen kurzweiligen Abend, der mit Beifallsstürmen gefeiert wurde.

Das Frühlingskonzert der Donaulerchen und Sängerfreunde bestach auch in diesem Jahr durch hervorragend geschulte Stimmregister, musikalische Vielfalt sowie eine Farbigkeit, die sofort einen ...

Der Musikverein Ebersbach gibt sein Jahreskonzert in der Seebachhalle.

Musikkapelle Ebersbach zeigt eine reife Leistung

Gut 250 Zuhörer haben am Samstagabend in der Seebachhalle ein Jahreskonzert der Musikkapelle Ebersbach auf einem schwindelerregenden Niveau der gehobenen Klasse erlebt. Die Stücke, die der große Klangkörper unter der Stabführung von Dirigent Fridl Schoch im Programmangebot hatte, war äußerst vielfältig. Sie ließ so gut wie keine Wünsche offen, weil einfach für jede musikalische Geschmacksrichtung ein Leckerbissen dabei war.

Bevor die aktive Kapelle auftrat, war die Jugendkapelle dran.

Die Frohnstetter Kinder sind von den Figuren aus dem Märchen „Rumpelstilzchen“ fasziniert.

Akteure beziehen Kinder ins Geschehen ein

Die Erfolgsgeschichte der traditionellen Sommertheater der Laienspielgruppe Frohnstetten hat mit der Aufführung des Märchenstücks „Rumpelstilzchen“ nach den Brüdern Grimm am vergangenen Wochenende eine gelungene Fortsetzung erlebt.

Leuchtende Kinderaugen verfolgten gebannt das Geschehen auf der Bühne, wie die schöne und kluge Müllerstochter Marie (Amelie Glattes) dank der Hilfe eines kleinen, recht garstigen und vorlauten Männleins (Lara Tommerdich), der goldgierigen Königin (Luana Garcia-Marchese) ihren gesamten Strohvorrat über ...